WIFI Header Bild

Sprachen

Sprachen

Sprachen

Unsere Flexibilität, die sorgfältige Auswahl kompetenter Trainer/innen und maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kundinnen und Kunden haben dazu beigetragen, dass FIT-Sprachen die Nummer 1 bei der Wissensvermittlung im Sprachbereich für Unternehmen und die Wirtschaft ist. Sowohl unsere wirtschaftliche Ausrichtung als auch unser Verständnis für unternehmerische Anliegen haben dazu geführt, dass wir DIE Ansprechstelle im Bereich Fachsprache und Wirtschaftssprache sind.FIT Startseite Sprachen

Produktpalette – Sprachen

Die englische Sprache ist seit Jahrzehnten die international wichtigste Weltsprache, sie gewinnt auch im Wirtschaftsleben immer mehr an Bedeutung.
Beinahe 10% aller österreichischen Unternehmen haben bereits Englisch als Konzernsprache.
Daher ist der überwiegende Teil unseres Sprachenangebotes in Englisch.
Darüber hinaus bieten wir auch Trainings in anderen Sprachen an.

Die FIT-Produktpalette umfasst Kurse in folgenden Sprachen

  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Russisch
  • Tschechisch
  • Deutsch als Fremdsprache


Auf Anfrage organisieren wir gerne auch Kurse in weiteren Sprachen.
 

Trainingsinhalte

Die Inhalte der Trainings werden auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden angepasst. Neben herkömmlichen Lehrmethoden werden auch aktuelle Trends in der Wissensvermittlung (zB eLearning) eingesetzt. Ganzheitliches Lehren und Trainieren steht im Vordergrund.

Hier ein Auszug an bewährten Englisch-Coachings

  • Business English
  • Meetings and Presentations
  • Fit on the Phone (Tagesseminar über den richtigen Umgang am Telefon)

     

Trainingsablauf - Sprachen

FIT Trainingsablauf Sprachen
Um auf Ihre Wünsche und Erwartungen entsprechend einzugehen, nehmen wir uns gerne Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch. Wir schlagen folgende Vorgangsweise vor.

Informationsgespräch und Bedarfserhebung vor Beginn des Trainings
Level-Check (Einstufung der Mitarbeiter/innen hinsichtlich ihrer Sprachkenntnisse inklusive Bedarfsanalyse)
Training durch engagierte und bestausgebildete FIT-Trainer/innen
Erfolgskontrolle (diese wird auf Wunsch des Unternehmens vom Trainer/in am Ende des Kurses bzw. Seminars durchgeführt)
Nachbetreuung und Feedback

 

Trainer und Trainerinnen - Sprachen

Die wichtigsten Leistungsträger bei der Wissensvermittlung sind ohne Zweifel die Trainer/innen.
Deshalb hat das FIT folgende strenge Kriterien für die Trainerauswahl festgelegt:

  • fundierte, universitäre Ausbildung in der Zielsprache (Neubewerbungen müssen sich erst einem Probetraining unterziehen, bevor sie zum Einsatz kommen)
  • laufende Weiterbildung im Bereich Didaktik und Methodik
  • Einfühlungsvermögen und Empathie
  • Engagement und Freude am Unterrichten
  • Flexibilität und Bereitschaft Neues zu lernen
  • Erfassung und Auswertung der Beurteilungsbögen


Durch diese Qualität