WIFI Header Bild

Geschäftsbedingungen Firmen-Intern Training

Geschäftsbedingungen Firmen-Intern Training

Geschäftsbedingungen Firmen-Intern Training


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR FIRMENINTERNE VERANSTALTUNGEN DES WIFI Oberösterreich
 
 
Aufträge:
Aufträge sowie Auftragsänderungen und Stornierungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform und werden nur schriftlich entgegengenommen. Ein schriftlicher Auftrag ist für den/die Auftraggeberin verbindlich.
 
Terminisierung:
Wir garantieren Ihnen die Reservierung der angegebenen Termine und Ressourcen innerhalb der im Angebot angeführten Frist. Nach Ablauf dieser Frist schlagen wir Ihnen gerne Alternativen vor.

Skripten und Arbeitsunterlagen:
Für viele Veranstaltungen stehen den Teilnehmern/-innen Skripten oder Lernunterlagen zur Verfügung, die, sofern nicht anders bekannt gegeben, grundsätzlich im Rechnungsbetrag inkludiert sind und zu Veranstaltungsbeginn ausgegeben werden. Ein gesonderter Kauf von Lernmaterial im WIFI OÖ ist nicht möglich. Die vom WIFI OÖ zur Verfügung gestellten Unterlagen und die Software dürfen nicht vervielfältigt, verbreitet, feilgeboten, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, in Verkehr gebracht oder auf andere Weise verwertet werden.

Angebotsumfang und -gültigkeit:
Vorliegendes Angebot ist gültig für die darin angeführten Leistungen, alle darüber hinausgehenden Aufwände werden gesondert in Rechnung gestellt. An unser Angebot sind wir bis zum Ablauf der im Angebot genannten Frist gebunden.

Haftungsausschluss:
Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden.
Für persönliche Gegenstände der Teilnehmer/-innen inkl. der bereitgestellten Lernunterlagen wird seitens des WIFI OÖ auch im Falle eines Diebstahls, keine Haftung übernommen. Aus der Anwendung der beim WIFI OÖ erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber dem WIFI OÖ geltend gemacht werden.

Teilnehmerdaten:
Wir bereiten bei unseren Schulungen Unterlagen in der benötigten Teilnehmeranzahl vor und stellen für jede/-n Teilnehmer/-in eine namentliche Teilnahmebestätigung zur Verfügung. Diese Leistung können wir nur bei rechtzeitiger (d.h. mindestens 14 Tage vor Ve