Digital Corporate Governance MBA Digital Corporate Governance MBA - Imagebild
Digital Corporate Governance MBA
Digital Corporate Governance - die wirklich erfolgreiche Unternehmensführung. Qualifizieren Sie sich jetzt!

Digital Corporate Governance MBA

Der Digitale Wandel ist da!

Die digitale Realität beeinflusst stark unsere Arbeitswelt. Neue Technologien ermöglichen neue Produkte, Dienstleistungen, Prozesse, Organisationsformen und Märkte. Das Einbeziehen der informationstechnologischen Entwicklungen in Management-Entscheidungen ist unumgänglich geworden, um erfolgreich zu sein.

Globales und Nachhaltiges Denken

Die Schwerpunkte des MBA-Porgramms orientieren sich an der weltweit anerkannten Lehre des amerikanischen Ökonomen Michael Porter. Es werden für Führungskräfte wichtige Zusammenhänge des globalen Wettbewerbs und der wirtschaftlichen Entwicklung von Organisationen, Märkten und Regionen vermittelt und münden in eine Exkursion in einen außereuropäischen Wirtschaftsraum. Die Absolventen erwerben das Wissen und die Kompetenzen, um 

  • wichtige Themenfelder der digitalen Transformation identifizieren und beschreiben zu können,
  • mit aktuellen Methoden und modernen Technologien zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beitragen zu können,
  • Digitalisierungsstrategien in unterschiedlichen Branchen diskutieren und Konzepte des Change-Managements daraus ableiten zu können.

Der Universitätslehrgang befähigt seine AbsolventInnen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen der digitalen Transformation unter Berücksichtigung der globalen Wettbewerbsfähigkeit zu erarbeiten. Die Ausrichtung ist international und richtet sich an Führungskräfte, die ihr Unternehmen strategisch für die Herausforderungen der Digitalisierung positionieren bzw. ihr berufliches Netzwerk erweitern wollen.

Digital Corporate Governance MBA

 

WIFI und Donau-Universität Krems: zwei Partner für Ihren Erfolg

Das WIFI und dessen Bildungsangebote sind speziell auf die Bedürfnisse der Wirtschaft ausgerichtet. Praxisnahe Inhalte und zukunftsorientierte Lehrgänge, verbunden mit der Erfahrung in der beruflichen Weiterbildung bieten Kompetenz in Planung und Anwendbarkeit.

Die Donau-Universität Krems (DUK) zählt zu den europäischen Pionieren auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung und zu den Spezialisten für lebensbegleitendes Lernen. In Lehre und Forschung widmet sie sich den gesellschaftlichen, organisatorischen und technischen Herausforderungen der Zeit und entwickelt laufend innovative Studienangebote. 

 

Die Kooperation dieser beiden Institutionen bietet den Absolventen eine neue und zusätzliche Qualifikations- und Weiterbildungschance, die sich zum Ziel gesetzt hat, Wissen und Kompetenz auf höchstem Niveau für Ihren Erfolg zu vereinen.

Die Zielgruppe für den Digital Corporate Governance MBA

Führungskräfte, die ihr Unternehmen strategisch für die Herausforderungen der Digitalisierung positionieren bzw. ihr berufliches Netzwerk erweitern wollen.

Die Zulassungskriterien

  • Ein akademischer Studienabschluss einer in- oder ausländischen Hochschule
       oder
  • das Vorliegen der allgemeinen Universitätsreife und mindes­tens vier Jahre studienrelevante, qualifizierte Berufserfahrung in adäquater Position, wenn die unter den dort genannten Vorausset­zungen erreichte Qualifikation mit einem Studium vergleichbar ist 
       oder
  • ohne dem Vorliegen der allgemeinen Universitätsreife mindestens acht Jahre studienrelevante, qualifizierte Berufserfahrung in ad­äquater Position, wenn die unter den dort genannten Voraussetzun­gen erreichte Qualifikation mit einem Studium vergleichbar ist.

Das Mindestalter beträgt 25 Jahre.

Voraussetzungen für die Anmeldung

  • Besuch einer Informationsveranstaltung (Kursnummer 4410)
  • Absolvierung des Hearings (Kursnummer 4411)

Die Inhalte

Im ersten und zweiten Semester beschäftigen sich die Studierenden mit grundlegenden Inhalten:

  • Digitale Governance - Lehrforschungsprojekt
  • Management der digitalen Transformation
  • Leadership zur digitalen Transformation
  • Strategische Planung und Steuerung
  • Wirtschafts- und Informationsrecht
  • Informationstechnologie zur Unternehmensführung
  • Wissenschaftstheorie und Wissenschaftliches Arbeiten

Das dritte Semester basiert unter anderem auf Lernmaterialien und Business Cases des MOC Affiliate Networks des Instituts für Strategy and Competitiveness der Harvard Business School von Michael Porter. Unterrichtssprache ist Englisch und Deutsch:

  • Microeconomics of Competitiveness
  • Shared Value Management
  • Organizational Behaviour
  • Digital Corporate Governance
  • International Experience

Dauer und Kosten

4 Semester  € 16.900,-

ECTS

90

Wissenschaftlicher Partner

Logo Donau Uni Krems

 

 

 

Filter setzen
Management und IT - MSc oder Digital Corporate Governance - MBA
Sie werden über das Master-Studium und die Zugangskriterien für die verschiedenen Studienrichtungen MSc/MBA Information Security Management, MSc/MBA Supply Chain Management, MSc/MBA IT-Consulting, MSc/MBA Strategie-Technologie-Management und MSc/MBA Industrial Maintenance Management informiert.
Management und IT - MSc oder Digital Corporate Governance - MBA
Dieses Hearing ist für die Zulassung zu den Master-Studien, die in Kooperation mit der Donau-Universität Krems durchgeführt werden, verbindlich zu absolvieren. Beim Hearing wird Ihre Fachkompetenz für die Zulassung zum jeweiligen Studium überprüft.
Entscheidungsträger müssen Potentiale neuer Technologien erkennen und in Geschäftslösungen umsetzen sowie über fachübergreifende Schlüsselqualifikationen verfügen, um die Schnittstellenfunktion zwischen Management und Technik einnehmen zu können. Ziel dieses Masterstudiums ist es, die Studierenden für den nachhaltig wachsenden Arbeitsmarkt rund um die technologisch basierten Veränderungen weiter zu qualifizieren.