Seminare Sport- und Freizeitwirtschaft

Filter setzen
Die Ausstattung (Hardware) der Hotels wird immer ähnlicher. Um sich vom Mitbewerber wirklich zu unterscheiden, hilft es auch bei der Dienstleistungsqualität anzusetzen. Zufriedene Kunden werden somit zu begeisterten Kunden und zu Stammgästen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Gästeerwartungen entstehen und was Sie bei der Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems in Ihrem Betrieb beachten müssen.
Es müssen nicht immer Blumen und Kerzen sein, um Stimmung in einer Gaststube, in einem Festsaal oder im Eingangsbereich zu erzeugen. Entdecken Sie, wie Sie Ihrem Gastronomie-Betrieb ein Ambiente der anderen Art verleihen können. Anhand neutraler Tischarrangements und stilistisch hergestellten Wanddekorationen werden vielseitige Dekorationsmöglichkeiten gezeigt. Sie können Fotos von Ihrer Dekoration zur Besprechung mitnehmen.
Sie lernen worauf es wirklich ankommt, und wie Sie mit angemessenem Aufwand Küche, Keller und Logis richtig kalkulieren. Nach diesem Seminar können Sie die Kalkulation als Instrument zur Erfolgsoptimierung sehen.
Lernen Sie praxisorientiert die Funktionen, Möglichkeiten und Instrumente des Controllings und der Kostenrechnung kennen! Sie ersparen sich dadurch teure Fehler und optimieren Ihren Erfolg. Weiters erhalten Sie wertvolle Tipps für Ihre Betriebsprüfung durch die Finanzbehörde.
Am 13.12.2014 trat die EU-Verordnung Nr. 1169/2011 in Kraft. Die Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegungen sind verpflichtet, ihre Gäste über mögliche allergene Stoffe im Speiseangebot aufzuklären. Auf verständliche Weise erhalten Sie essentielle Informationen zur EU-Verordnung.