Bildungskarenz plus am WIFI OÖ Bildungskarenz plus am WIFI OÖ

Vorraussetzungen Förderung Bildungskarenz plus

Voraussetzungen für die Förderung Bildungskarenz plus:

  • Voraussetzung ist eine Vereinbarung über Bildungskarenz zwischen Arbeitnehmer bzw. Arbeitnehmerin und Arbeitgeber sowie der Bezug des Weiterbildungsgeldes.
  • Die Bildungsmaßnahme kann im Zeitraum vom 01.02.2021 bis 31.12.2022 absolviert werden und muss bis längstens 31.12.2022 abgeschlossen sein.
  • Die Mindestdauer des Bezugs von Weiterbildungsgeld beträgt 2 Monate. Die max. Dauer beträgt während des gesamten Förderzeitraums 12 Monate. Die maximale Dauer von 12 Monaten kann auch blockweise (je Block aber mind. 2 Monate) innerhalb des Förderzeitraums absolviert werden.
  • Die Anzahl der Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer ist grundsätzlich auf die Hälfte der Belegschaft bzw. max. 30 Personen pro Unternehmen beschränkt; darüber hinaus ist eine Sondervereinbarung zwischen dem Förderungswerber und dem Land OÖ (Wirtschaftsressort) auf Basis dieser Richtlinie abzuschließen.
  • Die Weiterbildungskosten werden zur Gänze vom Betrieb übernommen. Gefördert werden 50 % der Kosten für Ausbildungsmaßnahmen in der Zeit vom 1.2.2021 bis 31.12.2022, die zwischen Betrieb und Arbeitnehmer vereinbart und vom Fördergeber als betrieblich nutzbar eingestuft werden, bis max. € 3.000 pro Person.
  • Es wird keine anderweitige Landesförderung für diese Qualifizierungsmaßnahme gewährt. Aufenthaltskosten oder anderweitig anfallende Kosten sind nicht förderbar.