Mediation & Konfliktmanagement PMM

Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement

„Die häufigste Kommunikationsform ist das Missverständnis" Q.S.

Konflikte prägen unser Leben. Sie zu verstehen und handhabbar zu machen, ist Gegenstand vieler Disziplinen. Der Universitätslehrgang „Mediation und Konfliktmanagement“ vereinigt daher ein breites Spektrum von wissenschaftlichen Grundlagen und praktischen Werkzeugen.

Im Lehrgang integrieren wir ausgewiesene TheoretikerInnen und PraktikerInnen in ein systemisches, interdisziplinäres Konzept. Wir verbinden die Qualitäten eines niveauvollen Studiums mit einer gut geführten Seminargruppe. Unsere ExpertInnen aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen werden von einem langjährig erfahrenen Mediator und Lehrtrainer als pädagogische Begleitung des Lehrgangs koordiniert.

Dieses Prinzip ermöglicht die Auseinandersetzung mit allen mediations-relevanten Themen auf hohem Niveau, das Kennenlernen von bewährten und aktuellen Praxismethoden sowie eigene persönliche Entwicklungsschritte im  Umgang mit Konflikten.

Als erfolgreiche/r Absolvent/in des Universitätslehrgangsmit dem akademischen Grad Professional Master of Mediation eröffnen sich für Sie interessante neue private und berufliche Perspektiven!

Die Lehrgangsleitung:

null 

Ass.-Prof. Mag. Dr. Franz Wagner, MA, PhD

Johannes Kepler Universität
Wissenschaftliche Leitung

   
null 

Ing. Stefan Wahlmüller, PMM

WIFI Oberösterreich
Organisatorische Leitung

   
null 

Univ.-Prof. DDr. Herbert Kalb

Johannes Kepler Universität
Wissenschaftliche Leitung

   
null 

Dipl.-Päd. (FH) Norbert Fackler

Pädagogische Lehrgangsbegleitung

 

Die Inhalte:

null

null

null

Dauer und Aufbau:

Der Universitätslehrgang gliedert sich in 16 Module und erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Semestern (ca. 2 Jahre).

Das Modulsystem ermöglicht berufsbegleitendes Lernen. Die Module finden jeweils von Donnerstag bis Samstag statt. Peergruppentreffen und Einzelsupervision werden von den Kunden in diesen 4  Semestern eigenverantwortlich organisiert.

Zu den Terminen:

Nächster Lehrgangsstart voraussichtlich im Oktober 2020
Do 16 bis 21:30 Uhr, Fr 9 bis 18:45 Uhr, Sa 9 bis 16:30 Uhr

Lehrgangsbroschüre:

null

Broschüre Start Oktober 2020