WIFI Header Bild

Kurs-Förderung für Lehrlinge (Lehrbetriebsförderung)

Förderung Lehrlinge (Lehre fördern)

Kurs-Förderung für Lehrlinge (Lehrbetriebsförderung)

Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung von Kursen für Lehrlinge.

 Förderbar sind Ausbildungsmaßnahmen für Lehrlinge

1. die bescheidmäßig vorgeschrieben sind
2. freiwillige Ausbildungsmaßnahmen (insbesondere im Bereich „Soziale Kompetenz")
3. berufsbezogene Zusatzausbildungen
4. Vorbereitungskurse auf Lehrabschlussprüfungen
5. Maßnahmen für Lehrlinge mit Lernschwierigkeiten

Ausbildungsmaßnahmen unter Punkt 1 bis 3: Förderbar sind 75% der Kurskosten bis max. € 2.000,– pro Lehrling (über die gesamte Ausbildungsperiode im Lehrbetrieb).

Unter Punkt 4 sind 75 % der Kurskosten bis max. € 500,- pro Lehrling (für die gesamte Lehrzeit) förderbar.

Unter Punkt 5 werden Nachhilfekurse und Dienstfreistellungen bei Wiederholung einer Berufsschulklasse oder Vorbereitungskurse auf Nachprüfungen in der Berufsschule gefördert. Die Förderhöhe beträgt 100 % der Kosten für die Nachhilfe bis zu einer Gesamthöhe von € 3.000,-- pro Lehrling (für Nachhilfen mit Ende vor 2016/€ 1.000,--) bzw. 100 % der Kosten für die Lehrlingsentschädigung bei Dienstfreistellungen.

 

Kursangebot für Lehrlinge

Trainings für Lehrlinge - Junge Menschen entwickeln:



Beispiele für berufsbezogene Zusatzausbildungen für Lehrlinge
(aus den Bereichen Technik und Tourismus) z.B.

Beispiele für Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung

Die Förderung können Unternehmen und Körperschaften, die Lehrlinge nach dem Berufsausbildungsgesetz (BAG) oder dem land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetz (LFBAG) ausbilden, beantragen. Voraussetzung ist zumindest ein protokollierter Lehrvertrag und dass der Kurs vom Betrieb bezahlt wird.
Öffentliche Einrichtungen wie z.B. Bund, Länder, Gemeinden, politische Parteien sowie selbständige Ausbildungseinrichtungen sind nicht förderbar.

Sie überlegen die Inanspruchnahme dieser Förderung?
Nehmen Sie vor Start von Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen Kontakt mit den Experten des Förderreferates der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer OÖ auf – dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen wie Formulare, Fristen und detaillierte Förderbedingungen.
Kontakt: Tel. 05-90909-2010

E-Mail: lehre.foerdern@wkooe.at
Web: www.lehre-foerdern.at

  

Die Förderung können Unternehmen und Körperschaften, die Lehrlinge nach dem Berufsausbildungsgesetz (BAG) oder dem land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetz (LFBAG) ausbilden, beantragen. Voraussetzung ist zumindest ein protokollierter Lehrvertrag und dass der Kurs vom Betrieb bezahlt wird.
Öffentliche Einrichtungen wie z.B. Bund, Länder, Gemeinden, lierter politische Parteien sowie selbständige Ausbildungseinrichtungen sind nicht förderbar.

Sie überlegen die Inanspruchnahme dieser Förderung?
Nehmen Sie vor Start von Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen Kontakt mit den Experten des Förderreferates der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer OÖ auf – dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen wie Formulare, Fristen und detaillierte Förderbedingungen.
Kontakt: Tel. 05-90909-2010

E-Mail: lehre.foerdern@wkooe.at
Web: www.lehre-foerdern.at