0679 Großeltern von heute sind nicht von gestern

Erziehungsmethoden junger Eltern sind für Großeltern oft nicht nachvollziehbar. Damit diese Ungereimtheiten nicht zu Spannungen und Unfrieden führen, befassen wir uns in diesem Seminar mit der neuen Rolle und Identität als Großeltern, mit Fragen rund um Erziehung damals und heute, Kindesentwicklung und aktuelle Hirnforschung.

2 Kurstermine
09.10.2021 - 09.10.2021
WIFI Linz

Verfügbar
169,00 eur
Screenreader Text

9.10.2021,
Sa 8:30 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 9 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

26.3.2022,
Sa 8:30 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 9 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

0679 Großeltern von heute sind nicht von gestern

Wenn ein Kind geboren wird, ist das nicht nur für die Eltern das wohl größte Geschenk des Lebens – auch für die Großeltern beginnt mit der Geburt eines Enkels eine neue, aufregende Zeit. Es ist schön erleben zu dürfen, wie dieses kleine Wesen heranwächst, sich entwickelt und die Welt erkundet. „Das haben Großeltern doch bei den eigenen Kindern auch schon erlebt...!“ - Ja, das stimmt! Und dennoch ist es ein völlig anderes Erlebnis, Enkelkinder in ihr Leben begleiten zu dürfen. Aber auch die Beziehung zu den eigenen Kindern verändert sich durch deren Elternwerden. Gerade in der Erziehung hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr viel getan und die (frischgebackenen) Eltern verfolgen einen für Großeltern manchmal nicht nachvollziehbaren Weg. Was ist dran an der heutigen Erziehung und wie kann sie gelingen?

Damit ein gutes und harmonisches Zusammensein mit Großeltern, Eltern und Kindern funktionieren kann und Spannungen so gut wie möglich ausbleiben, befassen wir uns in diesem Tagesseminar mit der neuen Rolle und Identität als Großeltern, mit systemischen Ordnungsprinzipien und mit Fragen rund um Erziehung damals und heute, Kindesentwicklung, Gehirnforschung und sozialer und emotionaler Kompetenz.

Großeltern können für junge Familien durch ihre Lebenserfahrung und Unterstützung eine enorme Ressource darstellen. Umgekehrt vermögen Enkel das Leben ihrer Großeltern außerordentlich zu bereichern. Schaffen wir dafür die besten Voraussetzungen!

Die Zielgruppe:

Großeltern, Betreuungspersonen von Kindern

Die Lehrgangsleiterin:

Mag. Barbara Hüttner-Ungar