0739 Ausbildung zum NLP-Practitioner

NLP-Practitioner ist ein Methodenkoffer für kompetente, lösungsorientierte Kommunikation mit sich und anderen. Ziel ist es festgefahrene Verhaltensmuster, Überzeugungen und Blockaden zu erkennen und zu verändern. Sowohl beruflich als auch privat wird das erworbene Wissen positive Auswirkungen auf ihr Leben haben. Sie erwerben zusätzliche Fähigkeiten für ihren Grundberuf und erweitern ihre Gesprächskompetenz. Stimmiges selbstbewusstes Auftreten, Effizienz bei der Zielerreichung, sowie der Zugang zum unbewussten Potenzial eröffnen Ihnen neue Perspektiven im Alltag. Durch die Handlungsfähigkeit und Abrufbarkeit (Anker) ihrer Ressourcen in allen Lebenslagen steigern Sie ihre Lebensqualität enorm.

1 Kurstermin
26.02.2021 - 16.01.2022
WIFI Linz

Verfügbar
3.490,00 eur
Screenreader Text

26.2.2021 bis 16.1.2022,
Fr 16 bis 21 Uhr,
Sa 9 bis 16:30 Uhr,
So 9 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 189 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

0739 Ausbildung zum NLP-Practitioner

NLP-Practitioner ist ein Methodenkoffer für kompetente, lösungsorientierte Kommunikation mit sich und anderen. Ziel ist es festgefahrene Verhaltensmuster, Überzeugungen und Blockaden zu erkennen und zu verändern. Sowohl beruflich als auch privat wird das erworbene Wissen positive Auswirkungen auf Ihr Leben haben. Sie erwerben zusätzliche Fähigkeiten für Ihren Grundberuf und erweitern Ihre Gesprächskompetenz. Stimmiges selbstbewusstes Auftreten, Effizienz bei der Zielerreichung, sowie der Zugang zum unbewussten Potenzial eröffnen Ihnen neue Perspektiven im Alltag. Durch die Handlungsfähigkeit und Abrufbarkeit (Anker) Ihrer Ressourcen in allen Lebenslagen steigern Sie Ihre Lebensqualität enorm.

Die Inhalte:

Was ist NLP denn eigentlich?

NLP entstand in den 1970iger Jahren aus der Zusammenarbeit von John Grinder, Linguistikprofessor, und Richard Bandler, Psychologe. Sie beobachteten und analysierten die Behandlungsmethoden bekannter Therapeuten wie Milton Erickson (Hypnotherapie), Virginia Satir (Familientherapie) und Fritz Pearls (Gestalttherapie). Diese Therapeuten benutzten ähnliche Grundmuster und daraus wurden verfeinert die ursprünglichen Techniken des NLP. Diese haben sich inzwischen durch verschiedene Schulen weiterentwickelt und auch in meinem Institut werden immer neue Übungen kreiert und zusammengestellt. Aufgabe im NLP ist es Zugang zum Potenzial jedes einzelnen Menschen herzustellen, um dies lösungsorientiert im Alltag einzusetzen.

Neuro: alles Verhalten leitet sich ab aus unseren neurologischen Prozessen des Sehens, Hörens, Fühlens, Riechens und Schmeckens. Wir erfahren die Welt durch unsere 5 Sinne.

Linguistisch: wir benutzen Sprache, um unsere Gedanken und unser Verhalten zu ordnen und mit anderen zu kommunizieren.

Programmieren: steht für die verschiedenen internen Organisations- und Verarbeitungsprozesse, die entscheidend für unsere Handlungen sind.

Die Welt ist eine Unendlichkeit aus möglichen Sinneseindrücken. Wir können nur einen sehr kleinen Teil davon wahrnehmen. Der Teil, den wir wahrnehmen, wird weiter gefiltert durch unsere Erfahrungen, unsere Kultur, unsere Glaubenssätze, Werte und Einstellungen.

 Jeder Mensch lebt in seiner einzigartigen Welt, und es geht darum, Methoden an der Hand zu haben, die es uns ermöglichen uns besser zu verstehen und achtsamer begegnen zu können.

NLP Ist ein Modell, mit dem Sie Ihr Denken und Fühlen und ihre einschränkenden Gedanken und Gewohnheitsmuster (Angst, Sorgen, Ärger, Trauer, Einsamkeit…) besser verstehen und positiv beeinflussen können.

NLP Vornannahmen:

  • Jede/r hat alles in sich was sie/er braucht
  • Alles was passiert hat eine positive Absicht
  • Jede/r gibt zum jeweiligen Zeitpunkt das Beste was sie/er kann.
  • Es gibt in jeder Situation mindestens 3 Handlungsalternativen.

Die Inhalte:

Modul 1: Selbstkompetenz /Zugang zu Ressourcen

  • Ressourcenaufbau
  • Basistechniken Kommunikation: Sprache und Körpersprache wahrnehmen, verstehen und anwenden
  • Zugang zu Ihrer persönlichen Kraftquelle
  • Wahrnehmungstraining
  • Umgang mit Sprache, Repräsentationssysteme
  • Zieleprozess
  • Formate für Ressourcentransfer
  • Denkmodelle anderer verstehen

Modul 2: Selbstkompetenz/Sozialkompetenz/Glaubensmuster

  • Festgefahrene Denk- und Verhaltensmuster erkennen und neue, angemessenere und gesündere Möglichkeiten entwickeln
  • Wahrnehmungsfilter
  • Formate für Glaubenssatzveränderungen
  • Metamodell der Sprache
  • Arbeiten mit unbewussten Persönlichkeitsanteilen

Modul 3: Selbst- und Sozialkompetenz

  • Metaebene in der Kommunikation
  • Ankertechniken
  • Konfliktmanagement: Wahrnehmungspositionen
  • Fantasiereisen und Trancen: Wege zum Unbewussten

Modul 4: Selbst- und Sozialkompetenz

  • Time Lining
  • Formate: Innere Konflikte versöhnen
  • Strategien: Motivations-, Erfolgs, -Problemlösungsstrategie
  • Zielerreichungsstrategie

Modul 5:

  • Formate für Blockadenlösung: Phobietechnik
  • Modelling
  • Presentation Skills
  • Integration
  • Schriftliche und mündliche Prüfung

Die Lernziele:

  • Sie kennen die pragmatischen, ziel- und lösungsorientierten Methoden von NLP für Kommunikation und Veränderung.
  • Sie verstehen es, diese Methoden flexibel in allen Lebensbereichen anzuwenden.
  • Es fällt Ihnen leicht, spielerisch Veränderungsprozesse in Gang zu bringen.
  • Sie können eigene Stärken und Fähigkeiten weiterentwickeln. 
  • Sie verstehen NLP als eine Einstellung, um wertschätzend mit sich selbst und anderen umgehen zu können.

Die Methode:

Die Ausbildungsinhalte werden theoretisch dargestellt und in Einzel- und Gruppenarbeit direkt praktisch erfahren und geübt.

Die Dauer:

  • 189 Trainingseinheiten
  • 30 Stunden Selbststudium
  • 2 Stunden Einzelsupervision
  • mindestens ein Peergruppentreffen zwischen den einzelnen Modulen

Die Zertifizierung:

Diese Ausbildung ist zertifiziert vom ÖDVNLP und EANLP. Sie erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat mit beiden Siegeln (Extrakosten 30 €, Stand März 2020).

Jede/r Teinehmer/in trägt die Verantwortung für sich selbst und ihre/seine Handlungen innerhalb und außerhalb des Trainings.      

Die Trainerin:

Barbara Schütze

Coach und Kommunikationstrainerin, Autorin

Studium der Kommunikationswissenschaften;

seit 1995: NLP-Lehrtrainerin nach DVNLP und IANLP-Kriterien;

1995 – 2001: NLP-Lehrtrainerin für NLP-Practitioner und NLP-Master-Practitioner am NLP-Resonanz-Institut Dr. Gundl Kutschera;

1999 – 2001: Ausbildnerin bei zahlreichen Coaching-Lehrgängen;

seit Jänner 2002: Lehrtrainerin bei NLP Impulse

Seit 2004: selbstständige Geschäftsführerin im eigenen Institut