0748 Ausbildung zum Diplomierten Lerncoach

Legasthenie - Dyskalkulie
In der Ausbildung erlangen Sie jene Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie dazu befähigen, den unterschiedlichen Ansprüchen im Lerncoaching gewachsen zu sein. Es werden Lerntechniken, -strategien und -methoden wie auch spezielle Tipps für den Einzelunterricht vermittelt. Somit sind Sie bestens für Trainings von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gerüstet.

2 Kurstermine
27.11.2020 - 23.04.2021
WIFI Linz

Verfügbar
1.305,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

27.11.2020 bis 23.4.2021,
Fr 14 bis 21:45. Sa 9:15 bis 16:45 Uhr

Kursdauer: 88 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

4.2. bis 30.4.2021,
Do 14:30 bis 22 Uhr,
Fr 13:45 bis 21:15 Uhr,
Sa 9:15 bis 16:45 Uhr,
1 x So 9:15 bis 16:45 Uhr

Kursdauer: 88 (Einheiten)

Miller v. Aichholz-Straße 50
4810 Gmunden

0748 Ausbildung zum Diplomierten Lerncoach

Im Kurs Ausbildung zum Diplomierten Lerncoach: Legasthenie – Dyskalkulie erlangen Sie jene Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie dazu befähigen, den unterschiedlichen Ansprüchen im Lerncoaching gewachsen zu sein. Lerntechniken, -strategien und -methoden werden genauso vermittelt wie spezielle Tipps für den Einzelunterricht. Somit sind Sie bestens gerüstet für Trainings von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Wer sich auf das Thema Lerncoaching spezialisieren möchte, findet in der Ausbildung eine wertvolle Vielfalt an Wissen und Möglichkeiten. Die besonders praxisnahe Vermittlung der Ausbildungsinhalte wird Ihnen hervorragende Ergebnisse in der Umsetzung ermöglichen. Mit Hilfe der erworbenen systemischen Methodik gelingt Ihnen das Lerncoaching leichter. Unabhängig davon, ob Sie sich auf Kinder, Jugendliche oder Erwachsene spezialisieren, werden Sie Ihre erworbenen Fähigkeiten erfolgsbringend anwenden können.

Die Lernziele:

  • Spaß am Lernen – Sie wissen, wie dieser gefördert wird.
  • Sie beherrschen die Lerntypen-Analyse als Kernkompetenz.
  • Es fällt Ihnen leicht, individuell passende Lernstrategien zu entwickeln.
  • Systemische und inhaltliche Ansätze beim Lernen sind Ihnen vertraut.
  • Gehirngerechte Übungen setzen Sie passend ein.

Die Inhalte:

  • Neue Wege bei der Wissensvermittlung
  • Erarbeitung von individuellen Lernmethoden
  • Wirkungsvolle Lerntechniken, typgerechte Lernstrategien
  • Legasthenie und Dyskalkulie
  • Freude am Lernen fördern
  • Lernblockaden lösen
  • Selbstmotivation
  • Prüfungsvorbereitung
  • Impulse für systemisches Lerncoaching
  • Lernumfeld Gestaltung
  • Aktivierende Körperübungen
  • Lernplan optimieren
  • Lerntypen nach Myers Briggs
  • Geeignete Kommunikation für den Lerncoach
  • Einzelgespräche- und Gruppen-Lerncoachings
  • Lerncoaching für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Die Voraussetzungen:

Vollendetes 18. Lebensjahr

Die Methoden:

Trainerinputs, Einzelarbeiten, Gruppenarbeiten

Die Zielgruppe:

Für Personen, die als Lerncoach tätig sein wollen oder im Bereich Nachhilfe bereits aktiv sind.

„Neue Wege in der Wissensvermittlung.“ – Erarbeitung von Lernmethoden, die für Kinder ab 5 Jahren, Jugendliche und Erwachsene anwendbar sind. Die Ausbildung zum Lerncoach gliedert sich in 6 Module.

Die Lehrgangsinhalte:

Die Reihenfolge kann je nach Aktualität, ausgelöst durch den Lern- und Erfahrungsprozess, verändert werden. Folgende Schwerpunkte beinhaltet die Ausbildung:

Modul I

  • Lerncoach Profil – Abgrenzung zu anderen Disziplinen
  • Wie nehmen wir Informationen auf, wie lernen wir?
  • Neue Wege der Wissensvermittlung
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Lernstrategien, Lerntypen

Modul II

  • Freude am Lernen, Selbstmotivation
  • Die Rolle von Emotionen beim Lernen
  • Rechts-Links-Schwäche
  • Aktivierende Körperübungen
  • Struktur einer Lerncoaching Einheit

Modul III

  • Merktechniken – Mnemotechniken
  • Kommunikation für Lerncoaches
  • Lernplan gestalten und optimieren
  • Brainfood – die passende Ernährung

Modul IV

  • Legasthenie, Dyskalkulie Teil I
  • Lernumfeld Gestaltung

Modul V

  • Legasthenie, Dyskalkulie Teil II
  • Lernblockaden lösen
  • Vorbereitung für Prüfungssituationen
  • Lerncoaching für Einzelpersonen und Gruppen

Modul VI – Abschlussmodul

  • Präsentation der Abschlussarbeiten *)
  • Fachgespräche

*) Info zur Abschlussarbeit: Kurze und prägnante schriftliche Arbeit über ein frei gewähltes Thema aus dem Lehrgang zum Diplomierten Lerncoach.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein WIFI-Zeugnis und ein WIFI-Diplom. Zur Erlangung des WIFI-Zeugnisses und des WIFI-Diploms sind 75% Anwesenheit und der positive Abschluss Voraussetzung.

Die Lehrgangsleiterin:

Sonja Dieplinger-Trinkl

Diplom-Coach ISO/IEC1704 Coach Certificat, Supervisorin – ExpertInnenliste der WKO OÖ, Psychologische Beraterin

Sehr gerne beantwortet die Lehrgangsleiterin Ihre Fragen, die Sie möglicherweise zu dieser Ausbildung haben. Bitte kontaktieren Sie Frau Dieplinger-Trinkl unter 0664-4188096 oder sdt@consiglia.at.