13033 Online-Seminar: Forschungsprämie & Forschungsförderungen

Ein praxisnahes Update inkl. Schwerpunkte in der Betriebsprüfung
Die Forschungsprämie ist mit 14 % der Aufwendungen für Forschung und experimentelle Entwicklung ein wesentliches Instrument zur Forschungsförderung. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung, Praxisfälle und Ansichten der Betriebsprüfung sowie Erfahrungen aus der Praxis der FFG-Begutachtung zu informieren.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

13033 Online-Seminar: Forschungsprämie & Forschungsförderungen

Die Forschungsprämie ist mit 14 % der Aufwendungen für Forschung und experimentelle Entwicklung ein wesentliches Instrument zur Forschungsförderung. Nutzen Sie die Gelegenheit sich über aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung, Praxisfälle und Ansichten der Betriebsprüfung sowie Erfahrungen aus der Praxis der FFG-Begutachtung zu informieren.

Die Inhalte:

  • Aktuelles aus der Rechtsprechung (ua zu Parteiengehör, Einreichfrist, Verjährung)
  • Änderungen in den Einkommensteuerrichtlinien (Wartungserlass 2019: Christian Doppler Mitgliedschaft, Start der Serienproduktion, mehrjährige Herstellungsvorgänge, Bindungswirkung Feststellungsbescheid)
  • Praxisfall: Strukturierung von F&E-Investitionen im Konzern
  • Praxisfall: Wie ist Zusammenarbeit in der Forschung zu berücksichtigen (Kompetenzzentren, Kooperationen, Auftragsverhältnisse)
  • Steuerkontrollsystem für die Forschungsprämie
  • Ein Blick über die Grenze: Die neue Forschungszulage in Deutschland im Vergleich zur österreichischen Forschungsprämie
  • Weitere steuerliche Begünstigungen für Forschung und Erfindungen
  • Aktuelle Erfahrungen aus der Praxis der FFG-Begutachtung inkl einem Blick auf einzelne Branchen
  • Abgrenzung von experimenteller Entwicklung zu nicht mehr begünstigtem Engineering
  • Tipps für die Verfassung der Projekt-/Schwerpunktbeschreibungen
  • Tipps für Nachreichungen bei einem negativen FFG Gutachten
  • Forschungsförderungen: Wann haben Entwicklungsvorhaben eine Chance auf F&E-Förderung? Erfahrungen aus der Beantragung von Förderungen für F&E-Projekte mit Kosten von 10.000 bis 500.000 Euro.
  • Wie können Betriebe in OÖ durch das TIM-Dienstleistungsangebot die eigene Innovationskraft stärken?

Die Vortragenden:

Mag. Katharina Füreder, LeitnerLeitner

MMag. Katharina Gruber, Österr. Forschungsförderungsgesellschaft

DI Dr. Alois Keplinger, WKO Oberösterreich

Mehr als 64.000 Teilnehmer in über 4.200 Seminaren seit Gründung 2003 geben dem Konzept recht.

WIFI-UNTERNEHMER-AKADEMIE: Lösungs- und unternehmerorientierte Seminare, Workshops und Lehrgänge