15562 Online Seminar: Werkvertragsnorm ÖNORM B2110

Chancen und Risiken für Auftraggeber und Auftragnehmer
Die Informationsveranstaltung bietet einen Überblick über die Bedeutung und den Inhalt der ÖNORM B2110. Behandelt werden insbesondere die damit zusammenhängenden Fragen des Gewährleistungs-, Schadenersatzrechtes, des Leistungsänderungsrechtes des Auftraggebers sowie der Berechtigung von Mehrkostenforderungen des Auftragnehmers bei Leistungsänderungen. Die Abweichungen von den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften werden erläutert.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

15562 Online Seminar: Werkvertragsnorm ÖNORM B2110

Bei nahezu jedem (Bau-)Werkvertrag wird auf die ÖNORM B2110 Bezug genommen. Es ist daher zur Abschätzung der damit verbundenen Chancen und Risiken notwendig, eine Vorstellung über den Regelungsinhalt dieser Werkvertragsnorm zu haben. Die Informationsveranstaltung erläutert die wesentlichen Regelungsinhalte, welche teilweise stark von den allgemeinen gesetzlichen Regeln abweichen.

Inhalte:

  • Bedeutung und Anwendungsbereich der ÖNORM B2110
  • Wie wird die ÖNORM B2110 vereinbart und was ist dabei zu beachten?
  • Welche Risiken für den Auftraggeber gibt es?
  • Welche Risiken für den Auftragnehmer gibt es?
  • Umfang und Grenzen des Leistungsänderungsrechtes
  • Wie stellt man richtig eine Nachtrags-Mehrkostenforderung?

Der Vortragende:

Mag. Bernhard Scharmüller

Mehr als 71.000 Teilnehmer in über 4.500 Seminaren seit Gründung 2003 geben dem Konzept recht.

WIFI-UNTERNEHMER-AKADEMIE: Lösungs- und unternehmerorientierte Seminare, Workshops und Lehrgänge