16055 Private Wohnbaufinanzierung

Finanzierungsmodelle unter der Lupe
Ziel dieses Seminares ist es, Ihnen als Finanzdienstleister einen praxisorientierten Überblick über die wichtigsten Kriterien bei der Prüfung, Entscheidung und Abwicklung einer privaten Wohnbaufinanzierung aus der Perspektive der Bankinstitute zu vermitteln.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

16055 Private Wohnbaufinanzierung

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten:

Ziel dieses Seminares ist es, Ihnen als Finanzdienstleister einen praxisorientierten Überblick über die wichtigsten Kriterien bei der Prüfung, Entscheidung und Abwicklung einer privaten Wohnbaufinanzierung aus der Perspektive der Bankinstitute zu vermitteln.

Inhalte:

  • Finanzierungsmodul NEUBAU
  • Finanzierungsmodul Liegenschaftskauf
  • Finanzierungsmodul Sanierung
  • Grundlagen des HIKRG (mit Hauptaugenmerk auf § 9 Leistbarkeit und § 14 Beratungsprotokoll)
  • Ausarbeitung von Finanzierungsstrategien (FIX oder VAR)
  • Analyse einzelner Finanzierungsmodelle (Bankkredit, Bauspardarlehen, Förderung (NEUBAU)
  • Überblick über Gebühren und Steuern im Zusammenhang mit Liegenschaftskäufen -
  • Grundlagen ABC für das Kreditgeschäft - Kurzerläuterung wesentlicher Bestandteile des Kreditvertrages: Zinssatz (Nominal/Effektiv) Nebenkosten, Besicherung, Zinsindikatoren, Treuhandverfahren

Der Trainer:

Andreas Schwarz

Die Zielgruppe:

Exklusiv für UnternehmerInnen und GeschäftsführerInnen von Betrieben der Fachgruppe Finanzdienstleister OÖ.

Der Preis:

Der Preis für dieses Seminar beträgt exklusiv für alle Mitglieder der Fachgruppe Finanzdienstleister OÖ € 0,--. Der Normalpreis für das Seminar beträgt € 99,--, die Fachgruppe Finanzdienstleister fördert € 99,--.

Anrechnung an Ihre Weiterbildungsverpflichtung:

Die Inhalte entsprechen dem Modul 7 (Finanzierungen) des Lehrplans für gewerbliche Vermögensberater vom 11.07.2019. Angerechnet werden 3h netto, sofern der/die TeilnehmerIn pünktlich bei Seminarbeginn und die gesamte Seminarzeit anwesend ist. Falls die verpflichtenden Weiterbildungsstunden in dem angeführten Modul bereits absolviert wurden, kann das Seminar auch dem Modul „Fachwissen“ angerechnet werden. Bei eingeschränkter Tätigkeit müssen nicht alle Module absolviert werden, achten Sie deshalb auf Ihren Gewerbewortlaut ob dieses Seminar überhaupt notwendig ist. Genaue Informationen finden Sie in den Praxisfragen. Die Teilnahme wird auf meine-weiterbildung.at bestätigt.

Beachten Sie bitte, dass pro Unternehmen nur eine oder maximal zwei Personen (Gewerbeinhaber und/oder leitender Mitarbeiter) teilnehmen können und diese Förderung erhalten, sofern beim Unternehmen die Berechtigung in der Fachgruppe aufrecht ist.

Das Wissen, das Zukunft macht! Die IC Unternehmer Akademie.