16057 Risikomanagement und individuelle Versicherungslösung

Ein Leitfaden für die effiziente Beratung
Ein standardisiertes Geschäft ist nicht das, was Unternehmer wollen. Den Weg für erfolgsorientierte Abschlussgespräche für diesen wichtigen Kundenkreis wollen wir gemeinsam erarbeiten. Sie erhalten einen Leitfaden aus betriebswirtschaftlicher, fachlicher und juristischer Sicht. Wichtig: Problemfelder aufzeigen anhand von Firmenbeispielen: Der Nachmittag wird der Umsetzung spezifischer Anforderungen auf Individualdeckungen anhand von konkreten Praxisbeispielen gewidmet sein, also ein Workshop-Charakter haben. Im Vordergrund wird nicht eine Produktlösung stehen, sondern vielmehr der spezielle Kundennutzen aus der jeweiligen Risikosituation des Betriebes. Zielrichtung Risikomanagement anstelle Produktverkauf.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

16057 Risikomanagement und individuelle Versicherungslösung

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten:

Ein standardisiertes Geschäft ist nicht das, was Unternehmer wollen. Den Weg für erfolgsorientierte Abschlussgespräche für diesen wichtigen Kundenkreis wollen wir gemeinsam erarbeiten. Sie erhalten einen Leitfaden aus betriebswirtschaftlicher, fachlicher und juristischer Sicht.

Wichtig: Problemfelder aufzeigen anhand von Firmenbeispielen:

Der Nachmittag wird der Umsetzung spezifischer Anforderungen auf Individualdeckungen anhand von konkreten Praxisbeispielen gewidmet sein, also ein Workshop-Charakter haben.

Im Vordergrund wird nicht eine Produktlösung stehen, sondern vielmehr der spezielle Kundennutzen aus der jeweiligen Risikosituation des Betriebes. Zielrichtung Risikomanagement anstelle Produktverkauf.

Inhalte:

  • Gewerbekunden binden, ausbauen und neu gewinnen
  • Rechtsvorschriften und Unternehmerrisiken – ein Widerspruch?
  • Deckung und Haftung
  • Haftpflicht und Rechtsschutz als Individuallösung
  • Versicherungsfalldefinitionen
  • Risiko Fachkräftemangel und Altersarmut – Herausforderung und Lösungsansatz
  • Schutz vor Veruntreuung – die Vertrauensschadenversicherung
  • Prävention zur Schadenvermeidung
  • Begleitende Unternehmen im Sicherheitsbereich
  • Risikomanagement im Wandel
  • Chancen für den Versicherungsmakler
  • Der Weg zur richtigen Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Cyber – Besonderheiten der Cyberversicherung
  • Kurzdarstellung eines Cyber-Scanning-Tools    

Die Trainer:

Dr. jur. Tenschert Helmut

DI Forsthuber Rene

Die Zielgruppe:

Exklusiv für UnternehmerInnen und GeschäftsführerInnen von Betrieben der Fachgruppe Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten

Der Preis:

Der Preis für dieses Seminar beträgt exklusiv für alle Mitglieder der Berufsgruppe Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten € 69,--. Der Normalpreis für das Seminar beträgt € 139,--, die Berufsgruppe Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten fördert € 70,--.

Anrechnung an Ihre Weiterbildungsverpflichtung:

Die Inhalte entsprechen dem Modul 2 (Fach- und Spartenkompetenz) des Lehrplans für Versicherungsmakler vom 11.07.2019. Angerechnet werden 6,5 h netto, sofern der/die TeilnehmerIn pünktlich bei Seminarbeginn und die gesamte Seminarzeit anwesend ist. Die Teilnahme wird auf meine-weiterbildung.at bestätigt.

Beachten Sie bitte, dass pro Unternehmen nur eine oder maximal zwei Personen (Gewerbeinhaber und/oder leitender Mitarbeiter) teilnehmen können und diese Förderung erhalten, sofern beim Unternehmen die Berechtigung in der Fachgruppe aufrecht ist.

Das Wissen, das Zukunft macht! Die IC Unternehmer Akademie.