17019 Lehrgang Handelsagenten: Rechtliche Rahmenbedingungen für Handelsagenten

Modul I
Oftmals wird den rechtlichen Rahmenbedingungen beim Abschluss eines Handelsvertretervertrages zu wenig Beachtung geschenkt, was zu unliebsamen Überraschungen führen kann. Für Sie als selbständigen Handelsagenten ist es daher ungemein wichtig, Ihre Rechte und Pflichten zu kennen und auch Ihre vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten. In vielen Fällen kann ein guter Vertrag spätere Schwierigkeiten vermeiden helfen. Das Seminar zeigt Ihnen daher die in der Praxis am häufigsten auftretenden Problembereiche der Beziehung eines Handelsagenten zu seinem Unternehmer auf und informiert Sie über die geltende Rechtslage und die vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten. Damit Sie wissen, was Sie unterschreiben.

1 Kurstermin
28.09.2020 - 28.09.2020
WIFI Linz

Verfügbar
10,00 eur
geförderter Preis für unsere Mitglieder des Landesgremiums der Handelsagenten.,Der Normalpreis für jedes Moduls beträgt € 50,00. ,inkl. Imbiss, Seminarunterlagen und Parkticket für die WIFI-Parkgarage
Screenreader Text

Mo,
28.09.2020: 17.00 - 21.00

Kursdauer: 4 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

17019 Lehrgang Handelsagenten: Rechtliche Rahmenbedingungen für Handelsagenten

Modul I - Rechtliche Rahmenbedingungen für Handelsagenten (28.09.2020)

Oftmals wird den rechtlichen Rahmenbedingungen beim Abschluss eines Handelsvertretervertrages zu wenig Beachtung geschenkt, was zu unliebsamen Überraschungen führen kann. Für Sie als selbständigen Handelsagenten ist es daher ungemein wichtig, Ihre Rechte und Pflichten zu kennen und auch Ihre vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten. In vielen Fällen kann ein guter Vertrag spätere Schwierigkeiten vermeiden helfen.

Das Seminar zeigt Ihnen daher die in der Praxis am häufigsten auftretenden Problembereiche der Beziehung eines Handelsagenten zu seinem Unternehmer auf und informiert Sie über die geltende Rechtslage und die vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten. Damit Sie wissen, was Sie unterschreiben.

Inhalte:

  • Abgrenzung zwischen Handelsagent und angestelltem Vertreter
  • Vertragsgestaltung mit besonderem Augenmerk auf:
    Art der Vertretung (Exklusivität, Gebietsvertreter, Mehrfirmenvertreter)
    Provisionsanspruch (Entstehen, Entfall, Berechnung der Provisionshöhe)
    Informationspflichten des Handelsagenten
    Musterkollektion
    Wettbewerbsverbot
    Beendigung
  • Auflösungsarten und Ausgleichsanspruch (Voraussetzungen, Berechnung)
  • Telekommunikationsgesetz, Auswirkungen auf die Kundenakquise

Vortragende:

Mag. Elisabeth Nagel, Huber und Partner Rechtsanwälte GmbH