2665 Datenschutz in der Personalverrechnung

2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Sie brachte einige wesentlichen Neuerungen mit sich ua. auch eine drastische Erhöhung des Strafrahmens. In der Praxis sind alle Unternehmen von der DSGVO betroffen. Im Seminar Datenschutz in der Personalverrechnung erhalten Sie einen Gesamtüberblick über die wichtigsten Punkte der DSGVO, mit Schwerpunkt auf die Personalverrechnung bzw. das Personalwesen.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

2665 Datenschutz in der Personalverrechnung

Seit 2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie brachte einige wesentliche Neuerungen mit sich ua. auch eine drastische Erhöhung des Strafrahmens.
In der Praxis sind alle Unternehmen von der DSGVO betroffen.
Im Seminar „Datenschutz in der Personalverrechnung“ erhalten Sie einen Gesamtüberblick über die wichtigsten Punkte der DSGVO, mit Schwerpunkt auf die Personalverrechnung bzw. das Personalwesen.

Die Zielgruppe:

  • Personalverrechner
  • Personalverantwortliche
  • Mitarbeiter von Steuerberatern und Wirtschaftstreuhändern
  • Unternehmer
  • sonstige Personen, welche im Alltag von dieser Thematik betroffen sind

Die Voraussetzungen:

Allgemeine Kenntnisse im Personalwesen bzw. Praxis

Die Inhalte:

  • Allgemeines zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Gesamtüberblick über die wichtigsten Punkte der DSGVO
  • Neuerungen in der DSGVO seit 2018
  • Erhöhung des Strafrahmens
  • Schwerpunkte
  • Datenverarbeitung im Beschäftigungskontext
  • Personalverrechnung bzw. Personalwesen
  • Praxisfragen

Die Trainingsziele:

  • Sie kennen die wichtigsten rechtlichen Grundlagen der DSGVO
  • Sie wissen auf was Sie in der Personalverrechnung bzw. im Personalwesen hinsichtlich des Datenschutzes besonders achten müssen, damit eine Datenschutz-Compliance gegeben ist
  • Sie wissen um die Auswirkungen bei einer Nicht-Einhaltung der relevanten Datenschutzbestimmungen

Der Trainer:   

Mag. Peter Neumann, Datenschutzexperte, Abteilung Sozial- und Rechtspolitik WKOÖ