2783 Ergänzungsmodul für Bilanzbuchhaltungsberufe nach BibuG/ Modul Recht für Bilanzbuchhalter

Personen, die den „Bilanzbuchhalter“ nach BiBuG anstreben.

2 Kurstermine
23.06.2021 - 29.06.2021
Online-Kurse

Verfügbar
160,00 eur
Screenreader Text

23.6. bis 29.6.2021,
Di Mi 18 bis 21 Uhr,
Live-Online-Kurs

Kursdauer: 8 (Einheiten)

4.11. und 18.11.2021,
Do 18 bis 21 Uhr,
Live-Online-Kurs

Kursdauer: 8 (Einheiten)

2783 Ergänzungsmodul für Bilanzbuchhaltungsberufe nach BibuG/ Modul Recht für Bilanzbuchhalter

Vorbereitung für BiBuG-Prüfung bei der Meisterprüfungsstelle Linz der Wirtschaftskammer Oberösterreich.

Das Seminarziel:

Bilanzbuchhalter müssen neben den fachlichen Kenntnissen auch Spezialwissen vorweisen können – so schreibt es das Bilanzbuchhaltungsgesetz (BiBuG) vor. Im WIFI-Ergänzungsmodul für Bilanzbuchhaltungsberufe/Modul Recht für Bilanzbuchhalter erarbeiten Sie sich diese Kenntnisse – und bereiten sich auf die Selbstständigkeit vor.

Die Inhalte:

  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts
  • Offene Gesellschaft
  • Kommanditgesellschaft
  • Stille Gesellschaft
  • Unternehmensinsolvenz
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Aktiengesellschaft
  • Genossenschaft
  • Konzern
  • Schuldenregulierungsverfahren

Wir empfehlen Ihnen folgende Vorgehensweise:

  • 1. Schritt: Erkundigen Sie sich bei der Bilanzbuchhaltungsbehörde, welche Spezialkenntnisse Sie benötigen (www.bilanzbuchhaltung.or.at).
  • 2. Schritt: Anmeldung für das Ergänzungsmodul Bilanzbuchhaltung.

Die Teilnehmer:

Personen, die den „Bilanzbuchhalter“ nach BiBuG anstreben.

ACHTUNG: Kein Rechtsanspruch auf Bestellung zum Bilanzbuchhalter

Bitte beachten Sie: Durch den Besuch des Ergänzungsmoduls erwerben Sie keinen Rechtsanspruch auf die Bestellung zum Bilanzbuchhalter bzw. Buchhalter bzw. Personalverrechner nach dem BiBuG. Die Bestellung ist der Bilanzbuchhaltungsbehörde (www.bilanzbuchhaltung.or.at) vorbehalten.

Live-Online-Kurs

Lernen wie im Seminarraum – nur ohne Anreise und bequem von Zuhause oder von Ihrem Arbeitsplatz aus. Ein fixer Stundenplan gibt die Termine vor, Ihr Trainer unterrichtet Sie und Ihre Kollegen zu festgelegten Zeiten mit dem Videokonferenztool „Zoom“. Wo immer Sie sich gerade aufhalten, über das Internet sind Sie live dabei, arbeiten aktiv mit und können sich jederzeit an der Kommunikation im virtuellen Lernraum beteiligen.

  • Sie benötigen ein mit dem Internet verbundenes Endgerät, d. h. einen PC, ein Notebook, ein Tablet oder Smartphone sowie Lautsprecher oder Kopfhörer, optimaler Weise verwenden Sie

jedoch ein Headset, um eine bessere Tonqualität zu erhalten und eine Webcam (extern oder im Gerät integriert), um sich via Video auszutauschen.

Sie erhalten vor Ihrem Kurstermin Ihren Zugangs-Link zur Zoom-Videokonferenz. Um Ihre Teilnahme eindeutig zuordnen zu können, melden Sie sich bitte mit Ihrem Vor- UND Nachnamen an.