2812 Der aktuelle Buchhalter

Auffrischungskurs
Für Buchhalter, die bereits vor längerer Zeit die WIFI-Buchhalterprüfung abgelegt haben. Auffrischung und Aktualisierung Ihrer Kenntnisse anhand zahlreicher Fallbeispiele.

5 Kurstermine
21.09.2021 - 11.11.2021
WIFI Linz

Verfügbar
898,00 eur
inkl. Unterlagen + EUR 228,- für Prüfung (Nr. 2813)
Screenreader Text

21.9. bis 11.11.2021,
Di Do 18 bis 21:30 Uhr

Kursdauer: 60 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

1.10. bis 10.12.2021,
Fr 14 bis 19:30 Uhr

Kursdauer: 60 (Einheiten)

Bambergstraße 25
4560 Kirchdorf

4.10. bis 29.11.2021,
Mo Mi 18:15 bis 21:45 Uhr

Kursdauer: 60 (Einheiten)

Technoparkstraße 3
4820 Bad Ischl

4.3. bis 13.5.2022,
Fr 14 bis 19:30 Uhr

Kursdauer: 60 (Einheiten)

Stelzhamerstraße 12
4400 Steyr

26.4. bis 7.6.2022,
Di Do 17:30 bis 21:45 Uhr

Kursdauer: 60 (Einheiten)

Miller v. Aichholz-Straße 50
4810 Gmunden

2812 Der aktuelle Buchhalter

In einer Zeit des raschen steuerrechtlichen Wandels soll Ihnen dieser Kurs Hilfestellung bei der Aktualisierung Ihres - auch weiter zurückliegenden - Fachwissens sowie bei der Bewahrung Ihrer Fachkompetenz bieten und damit zu einer Verbesserung Ihrer Chancen auf dem Arbeitsmarkt beitragen.

Die Zielgruppe:

Geprüfte Buchhalter

Die Voraussetzungen:

Bereits abgelegte Buchhalterprüfung

Die Inhalte:

Einkommensteuer

  • Gewinnermittlung
  • Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben
  • Einnahmen und Werbungskosten
  • Betriebliche Einkunftsarten
  • Ausserbetriebliche Einkunftsarten
  • Sonderausgaben
  • Aussergewöhnliche Belastungen
  • Tarif und Absetzbeträge

Umsatzsteuer

  • Steuergegenstand § 1 UStG
  • Unternehmer, Unternehmen § 2 UStG
  • Leistung § 3 und § 3a UStG
  • Lieferung § 3 UStG
  • Sonstige Leistungen § 3a UStG
  • Eigenverbrauch § 1, §3 und § 3a UStG
  • Bemessungsgrundlage § 4 UStG
  • Reiseleistungen § 23 UStG
  • Differenzbesteuerung § 24 UStG
  • Steuerbefreiungen §§ 6 – 9 UStG
  • Steuersätze § 10 UStG
  • Rechnungsausstellung § 11 UStG
  • Vorsteuerabzug § 12 UStG
  • Änderungen der Bemessungsgrundlage § 16 UStG
  • Besteuerung nach vereinnahmten Entgelten § 17 UStG
  • Aufzeichnungspflichten § 18 UStG
  • Entstehen der Steuerschuld § 19 UStG
  • Reverse Charge (RC) § 19 UStG
  • Durchführung der Besteuerung §§ 20, 32 UStG
  • Land- und forstwirtschaftliche Betriebe § 22 UStG
  • Binnenmarktregelung (BMR)
  • Allgemeines
  • BMR: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • BMR: Innergemeinschaftlicher Erwerb
  • BMR: Versandhandel
  • Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung
  • BMR: Zusammenfassende Meldung

Buchhaltung

  • Verbuchung laufender Geschäftsfälle
  • Warenverbuchung
  • Sonderfälle der Zahlung
  • Verbuchung von Fremdwährungen
  • Privatentnahme – Eigenverbrauch
  • Verbuchung von Abgaben
  • Personalverrechnung – Zusammenfassung
  • Reisekosten
  • Forderungsabtretung – Factoring
  • Kommissionsgeschäfte
  • Handelsvertretung
  • Besonderheiten bei Kapitalgesellschaften

Abschlussbuchungen

  • Anlagenbewertung – Anlagenabschreibung
  • Selbst erstellte Anlagen
  • Erhaltungs- und Herstellungsaufwand
  • Noch nicht abrechenbare Leistungen
  • Besonderheiten bei PKWs und Kombis
  • Die Bewertung von Forderungen
  • Bewertung von Verbindlichkeiten
  • Rechnungsabgrenzungen
  • Rückstellungen
  • Gewinnfreibetrag
  • Die steuerliche Mehr-Weniger-Rechnung

Die Trainingsziele:

Die ständigen Anpassungen des Steuerrechts an die Anforderungen der Globalisierung wirken sich massiv und nachhaltig auf das betriebliche Rechnungswesen aus.

Der Kurs „Der aktuelle Buchhalter“ bietet Ihnen die Möglichkeit in 15 Abenden Ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der Einkommen-, der Umsatzsteuer und der Buchhaltung aufzufrischen und auf den neuesten Stand zu bringen.

Die Prüfung:

Im Anschluss an den Kurs kann nach einer kostenpflichtigen mündlichen Prüfung (Kursnr. 2813) das Zeugnis „Der aktuelle Buchhalter“ erworben werden.

Ihr Qualifikationsnachweis:

Zeugnis