2957 Produktionscontrolling - Teil 1

Controllinginstrumente
Mit spezieller Ausrichtung auf Nicht-Kaufleute lernen Sie die Grundlagen des Controllings kennen und eignen sich darauf aufbauend Kompetenz in den Bereichen Budgetierung, Investitionsrechnung und Projektcontrolling an.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

2957 Produktionscontrolling - Teil 1

Sie lernen die Grundzüge des Controllings, das entsprechende Methodenwissen und die wichtigsten Instrumente zur zielorientierten Unternehmensplanung und -steuerung.

Diese Ausbildung richtet sich generell an alle „nicht Kaufleute“, die entweder im Unternehmen als Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft/Rechnungswesen und anderen Unternehmensbereichen wie z.B. Technik tätig sind oder sich auf eine kaufmännische Leitungsfunktion vorbereiten möchten.

Damit werden auch Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Arbeitsvorbereitung angesprochen sowie Mitarbeiter, die sich generell mit Controllingtätigkeiten außerhalb des Rechnungswesens beschäftigen.

Sie sind dafür verantwortlich, dass wirtschaftliche Lösungen der betrieblichen Prozesse und wettbewerbsfähige Produkte geplant, entworfen, eingekauft, produziert und vertrieben werden.

Nach dieser Ausbildung können Sie wirtschaftliche Planungs- und Steuerungsvorgänge koordinieren, ihren Vollzug überwachen und die Leitungsstellen mit zweckdienlichen Informationen versorgen.

Dabei wird der Schwerpunkt auf die Umsetzung und Realisierung von Maßnahmen gelegt.

Sie erwerben folgende Kompetenzen:

  • Durchführung der Budgetierung samt Soll-/Ist-Vergleich zur Zielerreichung
  • Erstellung von Wirtschaftlichkeitsrechnungen und Kostenvergleichen
  • Durchführung des Projektcontrollings samt Abweichungsanalysen

Abschluss mit Diplom bei erfolgreicher Absolvierung beider Module.

Die Trainingsziele:

  • Einführung in das Controlling
  • Budgetierung
  • Investitionsrechnung
  • Nutzwertanalyse
  • Target Costing
  • Projektcontrolling
  • Schriftliche Prüfung

Die Zielgruppe:

Fach- und (künftige) Führungskräfte aus technischen Bereichen, REFA-Techniker und REFA-Ingenieure sowie Interessierte

Die Voraussetzung:

keine Voraussetzungen erforderlich

Prüfung und Kompetenznachweis:

Der Kurs wird mit Prüfung und Zeugnis abgeschlossen werden. Bei erfolgreicher Absolvierung von Teil 1 und Teil 2 wird zusätzlich ein Diplom ausgestellt.

Voraussetzung für Zeugnis und Diplom sind Kursbesuche und erfolgreiche Absolvierung der Prüfungen.

Die Prüfung wird schriftlich in der Dauer von einer Stunde durchgeführt. Sie besteht aus einem Fragenteil und zwei praktischen Beispielen.

Die Prüfung wird vom Trainer erstellt und benotet.

Sie findet am letzten Kurstag statt; im Anschluss wird bei positiver Beurteilung das Zeugnis ausgegeben.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: