2960 Kurzlehrgang Finanzmanagement

Praxisorientiert lernen Sie die Anforderungen an ein zeitgemäßes Finanzmanagement kennen. Sie erhalten einen fundierten Einblick in die wichtigsten Methoden und Instrumente des betrieblichen Finanzwesens, die zur Steuerung der Finanzlage und Liquidität erforderlich sind.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

2960 Kurzlehrgang Finanzmanagement

Eine systematische und strategische Finanz- und Liquiditätsplanung im Unternehmen wird immer wichtiger. In Zeiten der Wirtschaftskrise ist es unumgänglich, möglichst aktuelle Zahlen den Finanzpartnern zu liefern.

Nicht nur im Rahmen der Richtlinie von Basel III und als Grundlage für Gespräche und Verhandlungen mit Ihrer Bank, sondern auch als Gewährleistung einer ständigen Zahlungsfähigkeit Ihres Unternehmens bzw. der Kontrolle und Planung Ihrer Zahlungsein und -ausgänge.

Sie erhalten wertvolle Informationen über die Sichtweise und Ansatzpunkte der Banken.


Drohende Liquiditätsengpässe erfordern Sofortprogramme mit aggressiven Maßnahmen. Bei ausreichender Liquidität hingegen kann diese Stärke genutzt werden, um Marktanteile zu gewinnen oder die eigene Wettbewerbssituation auszubauen.

Anhand zahlreicher Praxisbeispiele und Musterlösungen erkennen Sie, wie Sie Ihren Liquiditätsbedarf richtig ermitteln und Ihren Liquiditätsplan erstellen.

Schwerpunktmäßig wird dabei auf die indirekte Ermittlung von Cash-flow-Statements (Geldflussrechnungen) sowie Tipps und Tricks dazu eingegangen.


Weiters werden die wichtigsten Kennzahlen für eine effektive Planung und Steuerung Ihrer Unternehmensfinanzen ausführlich erläutert.

Die Inhalte:

  • Aktuelle Entwicklungen

Basel III – Rating und Auswirkungen auf Unternehmen

Banken als Finanzpartner der Unternehmen

Finanz-Controlling

Krisenmanagement bei Liquiditätslücken

  • Bonitätsanalyse durch Banken als Voraussetzung für die Kreditgewährung

Bilanzen

Aktuelle Zahlen (ROI)

  • Finanzierungsmöglichkeiten

Finanzierungsarten

Auswirkungen auf Ihre Kreditbeziehungen

  • Das Bankgespräch

Vorbereitung

Welche Zahlen sind wichtig

Welche Unterlagen sollten Sie vorlegen

  • Kurzfristige Unternehmensplanung (basierend auf folgenden Schwerpunkten)

Integriertes Unternehmensbudget

- Gewinn- und Verlustrechnung (Leistungsbudget)

- Finanzplanung

- Planbilanz für das Ende des Planungszeitraumes

Direkte Finanzplanung

Net Working Capital Management

  • Jahresabschluss- und Jahresabschlussanalyse (Finanzanalyse)

Die Teilnehmer:

Mitarbeiter in Finanz- und Rechnungswesen

Entscheidungsträger in KMU

Der Hinweis:

Bitte nehmen Sie einen Taschenrechner mit!