3840 Lehrgang zum CCNA

Cisco Certified Networking Associate
Sie werden zertifizierter Netzwerkspezialist! Durch die CCNA-Zertifizierung bestätigen Sie professionelle Fähigkeiten zur Installation, Konfiguration, Wartung und der Problemlösung in einem mittelgroßen Netzwerk mit Cisco-Routern und -Switches. Personen mit einer CCNA-Zertifizierung können LAN, WAN und Routing Services für Netzwerke installieren, konfigurieren und betreiben. Sie sind nach dem Kurs gut auf das Cisco CCNA-Examen vorbereitet. Sehr gute Netzwerk- und TCP/IP-Grundkenntnisse wie nach Kursen 3702 und 3705 sind erforderlich.

1 Kurstermin
27.10.2020 - 22.12.2020
WIFI Linz

Verfügbar
2.850,00 eur
inkl. Unterlagen, exkl. Prüfungspreis
Screenreader Text

27.10. bis 22.12.2020,
Di,
Do 17:30 bis 22 Uhr

Kursdauer: 80 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

3840 Lehrgang zum CCNA

Warum Sie diesen Kurs besuchen sollten:

  • Weil Sie nach dem Lehrgang einen detaillierten Überblick über die unterschiedlichen Komponenten, Topologien und Eigenschaften von Netzwerken haben.
  • Sie lernen alles Notwendige über den Aufbau und Betrieb von Netzwerken mit Cisco-Routern.
  • Sie können eine international anerkannte Zertifizierung im Netzwerk-Bereich (CCNA) erlangen.
  • Sie sind in der Lage, segmentierte LANs zu planen und zu administrieren.
  • Sie können ein WAN administrieren und haben ausreichende Kenntnisse für effektives Troubleshooting.

Die Inhalte:

  • Router: Grundkonfiguration, Einsatz als DHCP Server, NAT und PAT
  • Grundlage der WAN-Technologien
  • HDLC und PPP
  • Statisches und dynamisches Routing
  • OSPF: Funktionsweise und Konfiguration
  • Grundlegende Security-Maßnahmen für Router und Switches
  • Traffic-Filterung mit Access Control Lists (ACL)
  • Das Cisco IOS - Betrieb und Konfiguration
  • Aufbau und Troubleshooting redundanter Switch-Topologien mit EtherChannel
  • Optimierung des Spanning Tree Protokolls
  • Troubleshooting der IP Connectivity
  • Routing-Konzepte für mittelgroße Netzwerke
  • Konfiguration und Troubleshooting von OSPF und EIGRP mit IPv4 und IPv6
  • Multiarea-Netzwerke mit OSPF
  • VPN- und GRE-Implementierungen
  • WAN-Verbindungen mit PPP und Frame Relay
  • Netzwerk-Management und -Analyse mit SNMP, Syslog und NetFlow
  • Lizensierung

Der Abschluss:

Sie können das für diese Zertifizierung erforderliche Cisco-Examen 200-125 in unserem VUE-Test-Center im WIFI Linz ablegen. Die Prüfungsgebühr ist im Kurspreis nicht enthalten.

Voraussetzung:

Gute Netzwerk-Grundlagenkenntnisse sowie TCP/IP Kenntnisse wie nach den Kursen 3702 und 3705 sind erforderlich

Sonderregelung zur Wissensgarantie:

Bei nicht durch das WIFI festgesetzten Prüfungsterminen beginnt die 1jährige Frist für eine Wiederholung des Kurses im Rahmen der Wissensgarantie ab dem Ende des gebuchten Kurses.