4450 Grundlagen der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

Gebäudetechniker Modul 2
Sie lernen die Bedeutung des U-Werts und die Funktionen von Heizsystemen, Warmwasserbereitung, Lüftungs- und Klimasystemen, Brennstoffbedarf, Öl- und Gasbrennern sowie Wärmepumpen.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

4450 Grundlagen der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

Die Fachausbildung Gebäudetechnik besteht aus sechs aufeinander abgestimmten, aber unabhängigen Modulen, die einzeln besucht werden können. Bei Abschluss aller sechs Module ist die umfassende Prüfung zum qualifizierten Facility-Management-Gebäudetechniker möglich.

Die Fachausbildung Gebäudetechniker vermittelt den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse bei der Fehlersuche und der Problemeingrenzung für die Bewertung und Beschreibung von Einsparungs- potentialen für die wiederkehrende Überprüfung, die Wartung und Unterweisung, sowie Sicherheitsaspekte und Vorschriften bei laufendem Betrieb und bei Problembehebungen, des Weiteren auch richtiges Verhalten bei Mängel-, Gewährleistungs- und Garantiefällen. Nach Abschluss der sechs Module soll der Facility-Management-Gebäudetechniker als kompetenter Gesprächspartner bzw. Koordinator zwischen Betriebsleitung, Wartungspersonal und Fachbetrieb agieren können.

In diesem Modul Grundlagen der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik lernen Sie

  • die Grundbegriffe der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik in Theorie und Praxis
  • das Analysieren von Fehlern
  • mit Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnikfachleuten kompetent zu verhandeln

Die Zielgruppe:

Facharbeiter, welche speziell für die Betreuung von Gebäudetechnikanlagen in Industrie-, Büro- und Verwaltungsgebäuden eingesetzt werden und noch keine bzw. nur geringe Vorkenntnisse zum Thema haben.

Die Inhalte:

  • Technische Grundbegriffe
  • Grundbegriff des U-Wertes
  • Einfache Heizlastberechnungen
  • wichtige Heizungssysteme
  • einfacher Drucküberlauf in der Anlage
  • Einbau von Stellgliedern (Regelkreise)
  • Korrektur von Heizflächen
  • Warmwasserbereitung
  • IX-Diagramm
  • grundsätzlicher Aufbau von Lüftungs- und Klimaanlagen
  • Behaglichkeit
  • Brennstoffbedarf
  • Abgasverluste
  • Aufbau wichtigster Kesseltypen
  • Öl- und Gasbrenner
  • Wärmepumpe (Aufbau, Funktion)

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: