5181 CAM-Techniker Modul 1 / Basis

In diesem Modul lernen Sie die CAM-Programmierung in der Basis kennen. Inhalte: Konstruktionsänderungen, Datenimport in 3D, 2,5D-Bearbeitung, alle Standardzyklen und einfache NC-Code-Erstellung.

1 Kurstermin
08.02.2021 - 12.06.2021
WIFI Linz

Verfügbar
1.980,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

8.2. bis 24.2.2021,
Mo bis Sa 8 bis 13 Uhr und 4.6. bis 12.6.2021,
Fr 14 bis 21:45,
Sa 8 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 90 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5181 CAM-Techn. Modul 1 / Basis

Dieses Modul ist Teil der Ausbildung zum CAM-Techniker Diplom „Geprüfter CAM-Techniker“:

  • 5181 CAM-Techniker Modul 1 / CAD/CAM Basismodul
  • 5182 CAM-Techniker Modul 2 / CAD
  • 5183 CAM-Techniker Modul 3 / CAM I
  • 5184 CAM-Techniker Modul 4 / CAM II

In der Ausbildung zum CAM-Techniker lernen Sie, CAD-Konstruktionen fertigungsgerecht durchzuführen, die Geometrien an CAM-Systeme zu übergeben, nach dem Postprozessorlauf an die entsprechende Maschine zu schicken und anschließend prozesssicher und lt. Zeichnungsvorgabe abzuarbeiten.

In der heutigen Zeit ist ein organisierter und optimierter Fertigungsablauf besonders wichtig geworden. Produktionslösungen in den verschiedensten Abläufen stellen an Konstruktion, Programmierung und Fertigung die unterschiedlichsten Anforderungen. Heute werden aufgrund der Teilekomplexität mitunter auch schon Einzelteile an CNC-Maschinen gefertigt, da durch eine offene Maschinenumgebung flexibel und schnell produziert werden kann.

Diese Kursreihe zum CAM-Techniker unterstützt Sie beim Aufbau einer modernen und konkurrenzfähigen Fertigung.

Der Inhalt:

  • Anwendungsbeispiele der CNC-Technik und ihre Vorteile
  • Grundkenntnisse im CAD/CAM Bereich (auf 3D-Solid Works)
  • Modellierung der Bauteile in räumlicher Form (3D)
  • Ableitung von notwendigen Bauteilzeichnungen für die Fertigung
  • Abstimmung zwischen Konstruktion, Programmierung u. Fertigung
  • Steuerungsarten (Punkt-, Strecken- u. Bahnsteuerung)
  • Datenträger – Informationsverarbeitung
  • Programmierung im CAM-System direkt auf Modellteil
  • Generierung der fertigungsrelevanten Informationen für die Maschine
  • Programmsyntax – NC Code erstellen
  • Werkzeugsystematik für NC-Maschinen
  • Richtige Werkzeugauswahl und Schnittwertberechnung
  • Achsen - Achsrichtung und Bezugspunkte
  • Prozesskette: Konstruktion – Programmierung – Simulation – Fertigung

Die Zielgruppe:

Personen aus dem Fertigungsbereich, die noch keine oder wenig Erfahrung mit der CAD/CAM-Technik haben.


Personen mit

  • Abschluss CNC-Fertigungstechnologe (5130)
      oder
  • Abschluss CNC-Fachmann (5120) inkl. CAM-Modul (5133) aus CNC-Fertigungstechnologe oder
  • Abschluss vom gewerblichem Meisterbrief inkl. des Moduls: 5188

können dieses Modul überspringen

Mitzubringen:

Taschenrechner mit Winkelfunktionen

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: