5402 Fachakademie Automatisierungstechnik - 2. Semester

Sie lernen Sensorik und Regelungstechnik, praxisnahes Kleinprojekt, SPS-Programmierung, Mikroprozessortechnik, Mathematik und Englisch. Ausbildungsform: Praxisnahes Kleingruppentraining. Besuch nur nach positivem Abschluss des 1. Semesters möglich.

2 Kurstermine
22.02.2021 - 09.07.2021
WIFI Linz

Verfügbar
2.560,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

22.2. bis 9.7.2021,
Mo,
Mi 17:45 bis 22 Uhr,
Fr 14 bis 22 Uhr (Karwoche frei)

Kursdauer: 300 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

Eine Online Anmeldung zu diesem Kurs ist nicht möglich.

26.2. bis 10.7.2021,
Fr 14 bis 22 Uhr,
Sa 9 bis 16:30 Uhr (Karwoche frei)

Kursdauer: 300 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

Eine Online Anmeldung zu diesem Kurs ist nicht möglich.

5402 Fachakademie Automatisierungstechnik - 2. Semester

Die Inhalte:

Sensorik und Regelungstechnik

Sie lernen die Auswahlkriterien und können Sensoren zur Umsetzung nicht elektrischer Größen wie Druck, Temperatur, PH-Wert, etc. in elektr. Signale praxisgerecht einsetzen. Nach dem Lehrgangsbesuch kennen Sie die Grundlagen der Regelungstechnik, Eigenschaften und Arten von Reglern, die Funktion einer Regelstrecke sowie industrielle Einsatzkriterien. Sie können digitale Regler konfigurieren und parametrieren. Anhand praktischer Übungen wird das Gelernte gefestigt. Im Kurs erhalten Sie auch eine Einführung in LabView und ePlan.

Mikroprozessortechnik

Nach dem Kurs kennen Sie Funktion und Aufbau eines Mikroprozessorsystems und sind in der Lage, eigene Kleinprojekte zu realisieren. Sie lernen die Struktur des Microcontrollers, Befehlssätze, Speicher, Interruptsysteme, Zeitgeber, Zähler und Schnittstellen zur Kommunikation mit dem PC kennen.

Pneumatik und Hydraulik

Sie lernen die physikalischen Grundlagen kennen, Zylinder und Ventile, Normsymbole und Schaltpläne zeichnen. Immer wieder werden Sie Ihre Kenntnisse anhand praktischer Übungen testen und vertiefen können.

Die Zielgruppe:

Zugang nur für Studierende der Fachakademie Automatisierungstechnik (Ausbildung zum diplomierten Fachtechniker) nach Abschluss des 1. Semesters (5401)

Ihr Qualifikationsnachweis:

Es ist eine permanente Erfolgskontrolle vorgesehen.

Hinweis:

Die Lehrgangsinhalte können sich aufgrund von Aktualisierungen geringfügig verändern.

Ein Wechsel von Abendschiene auf Wochenendschiene (oder umgekehrt) ist grundsätzlich nicht möglich. Sollte in begründeten und nachgewiesenen Ausnahmefällen dennoch ein Wechsel notwendig sein, so ist dies nur nach Verfügbarkeit freier Plätze und ausschließlich nach persönlicher Rücksprache mit dem zuständigen Fachbereichsleiter, Hrn. Peter Lehner, möglich.