5434 Automatisierungstechnik Modul 4

Steuerungstechnik inkl. SPS und Bustechnologie
Sie lernen die technischen Grundlagen im Bereich industrielle Steuerungstechnik, SPS und Bustechnologien in Theorie und Praxis kennen.

1 Kurstermin
09.04.2021 - 08.05.2021
WIFI Linz

Verfügbar
1.360,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

9.4. bis 8.5.2021,
Fr 14 bis 20:30 Uhr,
Sa 8 bis 16:30 Uhr,
Do 14 bis 20:30 Uhr

Kursdauer: 80 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5434 Automatisierungstechnik Modul 4

In dem Kurs „Automatisierungstechnik“ erlernen Sie die erforderlichen Kenntnisse in den Bereichen Steuerungstechnik (SPS) und Feldbussysteme, die für Inbetriebnahme und Instandhaltung von automatisierten Anlagen notwendig sind.

Dieser Kurs ist Teil des Lehrgangs zum „Geprüften Anlagentechniker“:

Modul 1: Mechanik und Fluidtechnik 5431

Modul 2: Elektrotechnik und Elektrohydraulik 5432 (entfällt für Facharbeiter im Elektrobereich)

Modul 3: Regelungstechnik und Antriebstechnik 5433

Modul 4: Steuerungstechnik inkl. SPS und Bustechnologie 5434

Modul 5: Robotertechnik - Programmieren und anbinden an die SPS 5435

Modul 6: Anbindung CNC-Technik 5436

Die Inhalte:

Steuerungstechnik:

Sie sind im Anschluss an diese Veranstaltung in der Lage, Einsatz, Aufbau und Programmierung einer speicherprogrammierbaren Steuerung zu beurteilen und Fehler zu finden.

  • Vergleich konventioneller Relaistechnik mit SPS
  • HW-Komponenten
  • Programmierung und Inbetriebnahme von SPS
  • Die wichtigsten Verknüpfungen (Grundschaltungen UND,ODER,NICHT, Selbsthaltung, SET und RESET, Flankenerkennung)
  • Zeiten und Zähler
  • Strukturierung von Programmen
  • Fehlersuche mit Querverweisliste und Statustest
  • Verarbeitung von Signalen
  • Erstellung von strukturierten und gut dokumentierten Programmen
  • Programmieren in Kontaktplan, Funktionsplan und Anweisungsliste
  • Fehlersuche mit Hilfe von Programmiergeräten

Als Übungsgeräte dienen SPS S7-300 von Siemens und Simulation auf dem PC

Feldbussysteme:

Sie lernen die wichtigsten Feldbussysteme und deren Protokolle kennen und sind damit in der Lage, das für Ihre Anwendung richtige System auszuwählen.

  • Grundlagen der Datenübertragung (OSI-Sieben-Schichten-Modell)
  • Verbindung von SPS untereinander bzw. Verbindung SPS-PC
  • Verbindung von SPS zu intelligenten Sensoren und Aktoren
  • Überblick über die zurzeit meist verwendeten offenen Feldbussysteme: Profibus

Als Übungsgeräte dienen SPS S7-300 von Siemens mit Profibus DB

Die Zielgruppe:

Techniker oder Anlagenbetreuer (Mechanik oder Elektrobereich), die im Bereich Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung arbeiten (möchten). Dieser Kurs ist Voraussetzung für die Prüfung zum WIFI-Anlagentechniker und WIFI-Instandhaltungstechniker.

EDV-Grundkenntnisse sind für den Besuch dieses Kurses unbedingt erforderlich!

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: