5582 Anforderungen der ISO 19011 in der betrieblichen Praxis

Die Normen für Managementsysteme sind erneuert. Die prozess-, wissens-, und risikobasierten Ansätze sind auf die internen und externen Audits anzuwenden. In diesem Seminar lernen Sie die neuen Anforderungen der ISO 19011 kennen und erhalten Tipps zum Umsetzen in Ihre Auditpraxis. Gilt zur Verlängerung von Personenzertifikaten im Qualitätswesen.

3 Kurstermine
23.06.2021 - 23.06.2021
WIFI Linz

Verfügbar
272,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

23.6.2021,
Mi 8 bis 16 Uhr

Kursdauer: 8 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

3.11.2021,
Mi 8 bis 16 Uhr

Kursdauer: 8 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

21.6.2022,
Di 8 bis 16 Uhr

Kursdauer: 8 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5582 Anforderungen der ISO 19011 in der betrieblichen Praxis

Die Normen für Managementsysteme sind erneuert. Die prozess-, wissens- und risikobasierten Ansätze gehören auf die internen und externen Audits angewendet. Die Grundstruktur für Managementsystemnormen (High-Level-Structure) ist auch für die ISO 19011 zu übernehmen.
Die Auditprinzipien wurden durch den „risikobasierten Ansatz“ ergänzt, der die verstärkte Berücksichtigung von Chancen und Risiken im gesamten Auditprozess empfiehlt. Darüber hinaus wurden die Anforderungen an die Auditplanung inhaltlich erweitert.

Die Zielgruppe:

Qualitätsbeauftragte, Qualitätsassistenten, Qualitätsmanager, interne Auditoren, externe Auditoren sowie alle Führungskräfte und Entscheidungsträger aus KMU

Die Inhalte:

  • Aufbau und Struktur der ISO 19011:2018
  • Erläuterung der wichtigsten Anforderungen
  • Unterschiede ISO 19011:2008 – ISO 19011:2018
  • Was ist Risiko im Unternehmen?
  • High-Level-Structure ISO/IEC DIRECTIVE
  • richtige Vorbereitung auf das Zertifizierungsverfahren und die Auditierung
  • praxisnahe Umsetzungsbeispiele
  • Vorschläge zur Umsetzung der ISO 19011:2018 im eigenen Betrieb

Das Ziel:

In diesem Seminar lernen Sie die aktuellen Anforderungen der ISO 19011 kennen. Sie verstehen die Hintergründe der Anpassung und erhalten praktische Tipps zum Umsetzen in Ihre Auditpraxis. Anhand von Beispielen erarbeiten Sie mögliche Umsetzungen im eigenen Betrieb und diskutieren diese in der Gruppe

Der Hinweis zur Zertifikatsverlängerung (Refreshing):

Personenzertifikate können entsprechend den geltenden Zertifizierungsbedingungen um weitere 3 Jahre verlängert werden, wenn fristgerecht (2 Monate vor Ablauf und bis max. 6 Monate nach Ablauf der Zertifikatsgültigkeit) ein Antrag gestellt wird. Die Gültigkeit Ihres Zertifikates können Sie Ihrem Zertifikat entnehmen.

Zur Verlängerung Ihres Zertifikats benötigen wir:

  • Ihren schriftlichen Antrag (siehe Formulare "Antrag/Bedingungen")
  • den Nachweis Ihrer aufrechten Berufspraxis bzw. gegebenenfalls Ihrer Auditpraxis (siehe Formulare "Nachweis Berufspraxis")
  • den Nachweis Ihrer Weiterbildung (pro Zertifikat sind 8 Stunden (1 Tag) Refreshingseminar erforderlich)

Verabsäumen Sie es, Ihren Antrag auf Rezertifizierung fristgerecht einzureichen, können Sie ein gültiges Zertifikat nur nach einer neuerlichen Prüfung im Umfang der Erstzertifizierung wiedererlangen.

Formulare: http://zertifizierung.wifi.at/zertifizierungwifiat/repository/refreshing/refreshing

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: