5595 Ausbildung zum Umweltmanagement-Beauftragten

nach ISO 14001 und EMAS
In drei Teilen erarbeiten Sie sich die Kompetenz ein Umweltmanagementsystem in Ihrem Unternehmen einzuführen. Sie erlernen dieses gezielt zu warten und erhalten nützliche Tipps aus der beruflichen Praxis. Fallbeispiele geben Hilfestellung bei der Umsetzung. Teil 1 - Management der Führungsprozesse, Teil 2 - Grundlagen und Rahmenbedingungen, Teil 3 - Umsetzung in die betriebliche Praxis. Abgerundet werden die drei Teile durch einen Workshop, der das erlernte Wissen vertieft und Ihnen bei der Ausarbeitung der Projektarbeit hilft.

1 Kurstermin
05.10.2020 - 01.02.2021
WIFI Linz

Verfügbar
2.310,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

5.10. bis 16.11.2020,
Mo,
Di 8 bis 16 Uhr

Kursdauer: 80 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5595 Ausbildung zum Umweltmanagement-Beauftragten

In der Ausbildung zum Umweltmanagement Beauftragten erarbeiten Sie sich die Kompetenz ein Umweltmanagementsystem in Ihrem Unternehmen einzuführen. Sie erlernen dieses gezielt zu warten und erhalten nützliche Tipps aus der beruflichen Praxis. Fallbeispiele geben Hilfestellung bei der Umsetzung. Teil 1 - Management der Führungsprozesse, Teil 2 - Grundlagen und Rahmenbedingungen, Teil 3 - Umsetzung in die betriebliche Praxis. Abgerundet werden die drei Teile durch einen Workshop, der das erlernte Wissen vertieft und Ihnen bei der Ausarbeitung der Projektarbeit hilft.

Die Zielgruppe:

  • Abfallwirtschaftsbeauftragte,
  • Qualitätsbeauftragte, Qualitätsmanager,
  • Personen mit Kenntnissen im Qualitätsmanagement,
  • Arbeitssicherheits- / Gesundheitsmanager,
  • Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsvertrauenspersonen,
  • Personen mit Managementsystem-Erfahrung,
  • Auditoren,
  • Personen, die ein Umweltmanagementsystem implementieren oder warten sollen

Die Inhalte:

Management der Führungsprozesse:

  • Aufbau eines prozessorientierten Management-Systems gemäß der ISO 9001 / ISO 14001 und OHSAS 18001- Normenreihe
  • Grundlagen, Begriffe, Normen
  • Projektablauf
  • Hinweise und Tipps zur Umsetzung
  • Vorbereitung und Ablauf der Zertifizierung
  • Prozessmanagementmethodik
  • Erstellen einer Prozesslandschaft
  • Verantwortung der Leitung
  • Ermittlung von Anforderungen
  • Erstellung einer Unternehmenspolitik
  • Vorgehensweise zur Planung
  • Kommunikationsprozesse
  • Erstellung eines Management-Handbuchs
  • Methoden zur Lenkung von Dokumenten und Aufzeichnungen
  • Durchführung des Management-Reviews

Grundlagen und Rahmenbedingungen:

  • Grundlagen zum Thema Umweltschutz
  • das Konzept der Nachhaltigkeit
  • Aufbau und Nutzen eines Umweltmanagement-Systems
  • Grundlagen und Bestandteile eines Managementsystems
  • Prozessorientierter Ansatz
  • Ziele und Anforderungen der EMAS-Verordnung und der ISO 14001.

Umsetzung in der betrieblichen Praxis:

  • Erstellung einer Umweltpolitik und eines Umweltprogramms unter Berücksichtigung von Kosteneinsparungen auf Grund der Beachtung von Umweltaspekten
  • Inhalte einer Umwelterklärung
  • Konzeption und Wartung eines Rechtsregisters

Ergebnissicherungs-Workshop:

  • Tipps & Tricks zur Ausarbeitung bzw. zur Fertigstellung der Projektarbeit zum Umweltbeauftragten
  • Feedback zu den aufgearbeiteten Inhalten
  • Sicherstellung des „roten Fadens“ zwischen den Seminararbeiten, Feedback und Prüfungsvorbereitung
  • Formale Anforderungen, Vorgehen, Ablauf und Tipps zur Prüfung
  • Beantwortung von Fragen der Teilnehmer zum Thema Umweltmanagement.

Der Hinweis:

Absolventen der QMB-Ausbildung oder der ASGSB-Ausbildung wird der 1 Teil (3Tage) dieses Lehrgangs angerechnet.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: