5620 Nachhaltiger Umgang mit Regenwasser

Die fortschreitende Versiegelung unserer Flächen und die häufigeren Starkregenereignisse ausgelöst durch den Klimawandel führen zu einer Überlastung unserer öffentlichen Kanäle und zu einer vergrößerten Hochwassergefahr. Daher ist ein nachhaltiges Regenwassermanagement ein Gebot der Stunde. Schutzmaßnahmen zur Verhinderung von Überflutungen und Lösungsansätze für die Regenwassernutzung werden in diesem Seminar vermittelt.

2 Kurstermine
05.11.2020 - 05.11.2020
WIFI Linz

Verfügbar
190,00 eur
Screenreader Text

5.11.2020,
Do 8:30 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 8 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

1.3. und 2.3.2021,
Mo Di 17:30 bis 21 Uhr

Kursdauer: 8 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5620 Nachhaltiger Umgang mit Regenwasser

Die fortschreitende Versiegelung unserer Flächen durch Gebäude und Straßen und die häufigeren Starkregenereignisse ausgelöst durch den Klimawandel führen zu einer Überlastung unserer öffentlichen Kanäle und zu einer vergrößerten Hochwassergefahr in den Bächen und Flüssen. Daher ist ein nachhaltiges Regenwassermanagement ein Gebot der Stunde und von den zuständigen Behörden und Ämtern bzw. Kanalbetreibern eingefordert. Der Fokus richtet sich dabei verstärkt auf dezentralen Versickerungen in den Untergrund bzw. Regenwasserbehandlungsanlagen und -speicheranlagen vor Ort, was letztendlich zu einer Entlastung der öffentlichen Kanäle sowie zu einer Verringerung der Hochwassergefahr führt. Auch eine Verwendung als "Nicht- Trinkwasser" zur Gartenbewässerung und WC- Spülung im Haus unter bestimmten Voraussetzungen ist denkbar und führt zu einer Verringerung der abzuleitenden Regenwassermenge.

Die Zielgruppe:

Eigenheimbesitzer, Wohnungsgenossenschaften, Architekten und Planungsunternehmen, Entscheidungsträger von Kommunen und Wasserverbänden

Die Inhalte:

  • Wasserkreislauf
  • Starkregenereignisse und Auswirkungen auf Abfluss
  • Verschmutzung des Regenwassers
  • spezifischer Regenwasserfall
  • Bemessungskenndaten und wesentliche Kenngrößen
  • Bau, Betrieb und Wartung von Regenwasseranlagen
  • Funktionsweise von Speicher- und Retentionsanlagen
  • Auswirkungen auf öffentlichen Kanal und Gewässer
  • Schutz vor Überschwemmungen (Eigenvorsorge)