7086 Diplomlehrgang - Energetische Tierkommunikation

nach der Mantanka®-Methode
Sie erlernen die Grundlagen der Tier-Kommunikation. Mit der intuitiven und einfach anwendbaren MANTANKA®-Methode verstehen Sie die Anliegen der Tiere und übersetzen diese für den Tierhalter. Sie trainieren Ihre sensitiven Fähigkeiten und können dieses Wissen zur Selbsterfahrung als Tierfreund nutzen oder gewerblich tätig werden.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

7086 Diplomlehrgang - Energetische Tierkommunikation

Das Ziel des Lehrganges „Diplomlehrgang – Energetische Tierkommunikation“ ist das Erlernen intuitiver Techniken, um mit Tieren Kontakt aufzunehmen und zu kommunizieren. Sie werden befähigt, Tiere und Tierhalter ganzheitlich zu unterstützen, indem Sie die Anliegen der Tiere verstehen und für den Tierhalter übersetzen. Sie trainieren Ihre sensitiven Fähigkeiten und können dieses Wissen zur intensiven Selbsterfahrung als Tierfreund nützen als auch gewerblich tätig werden. Bereits ausgebildete Energetiker erweitern ihre Fachkompetenz ebenso wie Tierärzte, Tierpfleger, Tiertrainer. Lehrgangsleiterin ist die Begründerin der Methode, und Autorin Sylvia Grübl.

„Was ist der Mensch ohne Tier? Wären alle Tiere fort, so stürbe der Mensch

an großer Einsamkeit des Geistes“ (Indianische Weisheit)

Die Zielgruppe:

  • Erwachsene mit Interesse an ganzheitlichen Methoden für Tiere.
  • Human-Energetiker und Kinesiologen zum Ausbau ihrer Qualifikation.
  • Tierärzte, Tierpfleger, Tiertrainer zur Erweiterung ihrer Fachkompetenz.

Die Inhalte:

  • Grundlagen der Methode Mantanka® für die Anwendung bei Tieren.
  • Kontaktaufnahme mit dem Tier über ein Surrogat (Foto, Tierhaare, ...)
  • Beziehung – Tier und Tierhalter bzw. andere Menschen im Umfeld
  • Beziehung – Tier und andere Tiere im Umfeld
  • Gesundheit und Verhalten
  • Schulen Ihrer Intuition und sensitiven Wahrnehmung für das Arbeiten mit Tieren.
  • Aktivieren Ihres persönlichen Zuganges für Tier-Kommunikation.
  • Zeit des Abschieds vom Tier
  • Diplomprüfung

Die Trainerin:

Sylvia Grübl

Sie ist seit dem Jahr 2000 sehr aktiv in der Erwachsenen-Bildung tätig. Ihre Fachkompetenz aus zahlreichen energetischen Bereichen gibt sie in ihren Lehrgängen und Workshops engagiert an die Teilnehmer weiter. Damit steht Praxisnähe stets im Vordergrund. Ihre nachhaltigen Lehrmethoden entwickelte sie aus dem umfassenden Wissens-Spektrum als Energetikerin wie auch aus dem Anspruch heraus, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Dem ganzheitlichen Aspekt und der Individualität der Teilnehmer wird daher in den Kursen großer Platz eingeräumt.

„Alles Wissen ist vergeblich ohne Arbeit. Und alle Arbeit ist sinnlos ohne Liebe“

(Khalil Gibran)

Der Hinweis:

Für den Erhalt des Zertifikats sind 9 Tierkommunikationen zu protokollieren sowie eine Sequenz in der Gruppe abzuhalten. Zwischen den Ausbildungstagen sind praktische Arbeiten in Peergroups vorgesehen.

Der Abschluss:

Während der Kurszeit außerhalb des Kurses:

  • Peergroup-Treffen und Fachgespräche mit Kollegen (gesamt 6 Stunden)
  • Protokollierte Fall-Studien mit selbst organisierten Probanden (gesamt 9 Protokolle)

Am Abschlusstag:

  • Kurzreferat (ca 15 Minuten)
  • Praktische Anwendung (45 – 60 Minuten)

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein WIFI-Zeugnis und ein WIFI-Diplom. Zur Erlangung des WIFI-Zeugnisses und des WIFI-Diploms sind 75 % Anwesenheit und die positive Beurteilung des Abschlusstages Voraussetzung.

Mitzubringen Kursbücher:

  • „Intuitiv wissen“ Sylvia Grübl, Verlag freya, ISBN 978-3-99025-381-6
  • „Meinem Tier helfen“, Sylvia Grübl, freya-Verlag, ISBN 978-3-99025223-9
  • „DIY Mein Tier verstehen. Tierkommunikation“, Sylvia Grübl, freya-Verlag, ISBN 978-3-99025-287-1