7452 Ausbildung zum Visual Merchandiser

Im Lehrgang Visual Merchandising führen wir Sie systematisch an das Thema heran, dabei erlernen Sie die Grundlagen der Warenpräsentation. Visual Merchandising findet seine Anwendung in jedem Verkaufsbereich, wie am Schaufenster, am Point of Sale, bei Messen, in Showrooms und Events. Als Visual Merchandiser wecken Sie mit ansprechenden Präsentationen das Kaufinteresse der Kunden.

1 Kurstermin
11.01.2021 - 10.02.2021
WIFI Braunau

Verfügbar
1.640,00 eur
inkl. Unterlagen und Prüfung
Screenreader Text

11.1. bis 10.2.2021,
Mo,
Di,
Mi 8:30 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 120 (Einheiten)

Salzburger Straße 1
5280 Braunau

7452 Lehrgang Visual Merchandiser

Im Lehrgang „Visual Merchandising“ eignen Sie sich die theoretischen Grundlagen der Schaufenstergestaltung, Innendekoration und der Gestaltung von verkaufsfördernden Maßnahmen an und trainieren die praktische Umsetzung. Grundkenntnisse in Marketing, Werbung und Farbenlehre vervollständigen diese umfassende Ausbildung. Mit einem Mix aus Theorie und praktischen Übungen wird vermittelt, welche Aufgaben ein Schaufenster oder der POS zu erfüllen hat und mit welchen Mitteln man eine harmonische Komposition erstellen kann. Sie lernen wie man für den optimalen Verkaufs- und Werbeerfolg Schwerpunkte setzt, Zielgruppen anspricht und Spannung erzeugt.

Die Zielgruppe:

  • Verkäufer und alle die sich für dieses vielseitige und kreative Aufgabengebiet interessieren.
  • Personen, die die Schaufenster- und Geschäftsgestaltungsplanung übernehmen, oder einen neuen Berufsweg als Visual Merchandiser/Werbearchitekt einschlagen wollen.

Die Trainingsziele:

  • Sie können das Waren- und Angebotsspektrum eines Unternehmens präsentieren und so zum Verkaufserfolg beitragen.
  • Sie haben Marketing- und Werbegrundkenntnisse, die Sie im Zuge der Verkaufsförderung anwenden können.
  • Sie können die Zusatzverkäufe durch geeignete Warenpräsentation steigern.
  • Sie erkennen Trends und können diese in Ihrem Unternehmen umsetzen.
  • Sie können aufgrund von Visual Merchandising Methoden ein Kundenerlebnis schaffen.
  • Sie können Ihre Zielgruppe genau ansprechen und so zum Kauf animieren.
  • Sie können Verkaufsgespräche erfolgreich führen.
  • Businessknigge ist Ihnen ein Begriff.

Die Inhalte:

Modul 1

  • Grundlagen von Marketing und Werbung
  • Bedeutung der Warenpräsentation im Schaufenster und am POS
  • Gestaltungsgrundsätze
  • Farbe, Form und Ordnung

Modul 2

  • Zielgruppenansprache
  • Emotion und Storytelling
  • Von der Skizze zum Schaufenster
  • Wirkung und Herstellung von Blickfängen
  • Der goldene Schnitt
  • Das Geschäft als Schaufenster und als Erlebnis
  • Präsentationsformen- und Regeln
  • Zusatzverkäufe durch geeignete Warenpräsentation
  • Preisauszeichnung Gestaltung – Werbemittelgestaltung
  • Lichttechnik

Modul 3

  • Neuromerchandising
  • Verkaufsförderung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kundenpsychologie
  • Kreativitätsförderung  

Die Praxisarbeit:

  • Warenpräsentation am Point of Sale
  • Schaufensterplanung und praktische Gestaltungsübungen in der Schaufensterkoje
  • Gestaltungskriterien für Verkaufsraum und Ladenbau
  • Regaloptimierung 
  • Wirkung von Farben
  • Ladendramaturgie
  • Umfangreiches Dekorieren mit folgenden Warengruppen (Parfümerie, Damen- und Herrenmode, Schuhe, Taschen, Accessoires, Schmuck, Brillen, Stoffe, Geschirr und Tischdekoration, Eventdekoration – Draperie)

Die Trainer:

Lehrgangsleiterin ist Isabella Pichlmair von Dekoration Cascada – Visual Merchandising & Sales

Ein erfahrenes Trainerteam begleitet Sie durch die Ausbildung.

www.dekoration-cascada.com

Die Prüfung:

Am Ende des Lehrgangs wird eine schriftliche und praktische Prüfung abgehalten. Es werden nur Personen zugelassen, die mindestens 75% des vorangegangenen Lehrgangs oder Kurses besucht haben. Sie müssen beide Prüfungsteile positiv bestehen. Die Gewichtung ist wie folgt:

Schriftliche Prüfung  60%

Praktische Prüfung    40%

Nach der praktischen Prüfung wird Ihnen das Prüfungsergebnis bekanntgegeben und bei positivem Abschluss bekommen Sie Ihr Zeugnis überreicht.

Schriftliche Prüfung (Dauer: 2 Stunden):

Die schriftliche Prüfung umfasst Fachfragen zu den gelernten Inhalten.

Details zur schriftlichen Prüfung werden am ersten Kurstag von der Lehrgangsleiterin bekanntgegeben.

Praktische Prüfung (Dauer pro Kandidat ca. 1 Stunde):

Die praktische Prüfung wird von einer Prüfungskommission abgehalten. Die Kommission besteht aus der Lehrgangsleiterin und mindestens einem weiteren Prüfer. Der Prüfungsstoff umfasst alle Kursinhalte und Sie müssen ein Schaufenster dekorieren.

Eine gesonderte Anmeldung zur Prüfung ist nicht erforderlich. Für die Prüfung fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wenn Sie die Prüfung nicht bestehen, können Sie die Prüfung beim nächsten Kurstermin wiederholen. Weitere Prüfungsdetails werden am ersten Lehrgangstag besprochen.

Ihr Qualifikationsnachweis:

Zeugnis

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: