8031 Tageslehrgang für Land- und Baumaschinentechniker

Vorbereitung auf die Meisterprüfung "Metalltechnik für Land- und Baumaschinen"
Mit diesem Lehrgang bereiten Sie sich intensiv auf die fachlichen Meisterprüfungsmodule vor. Zum Einstieg sind gute Praxiskenntnisse erforderlich.

1 Kurstermin
02.11.2020 - 06.02.2021
WIFI Linz

Verfügbar
5.400,00 eur
Screenreader Text

2.11.2020 bis 6.2.2021,
Mo bis Fr 8 bis 16:45 Uhr,
Sa 8 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 666 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

8031 Tageslehrgang für Land- und Baumaschinentechniker

In dem Lehrgang „Tageslehrgang für Landmaschinentechniker“ erweitern Sie Ihr Fachwissen und werden optimal auf die fachlichen Module der Meisterprüfung vorbereitet.

Die Inhalte:

Technisches Rechnen und Mechanik, Festigkeitslehre, Fachzeichnen, Werkstoffkunde, Fachliche Sondervorschriften. Elektrik, Hydraulik, Motorkunde, Getriebe und Achsen, Bremsen, Achsvermessung, Einspritzpumpen , Baumaschinen-, Landmaschinen- und Gerätekunde (Mähdrescher, Pressen, Bodenbearbeitungsgeräte, Melkanlagen, Grünlandgeräte usw.), Drehen, Schweißen.

An etwa 10 Lehrgangstagen halten ausgewählte Spezialisten aus den entsprechenden Unternehmen (Case, Reform, Delaval, Pöttinger u.a.) Vorträge. Eine Reihe von Fachvorträgen findet auch direkt bei den Unternehmen statt. Das Themenfeld dafür ist aufbauend auf die Grundlagen ausgewählt, die im WIFI trainiert werden, und umfasst z.B. Melktechnik, Bodenbearbeitung, Mähdrescher, Pressen, Traktore, Kommunalgeräte oder Grünlandtechnik, Baumaschinentechnik.

An 2 Tagen findet der Themenblock „Grundlagen der Elektrotechnik und Sicherheitsvorschriften“ statt, der speziell für Mitarbeiter von Unternehmen interessant ist, die von ihrem Nebenrecht zur Durchführung von Vollendungsarbeiten (§ 32 der Gewerbeordnung) für den Anschluss von elektrischen Geräten aber auch weiteren elektrischen Verbrauchern Gebrauch machen.

Inkl. 3-tägiges Schulungsseminar (Reiseziel wird kurzfristig im Lehrgang mit dem zuständigen Fachbereichsleiter abgestimmt). Dieses wird Ihnen für eine spätere Tätigkeit als Landmaschinen- und Baumaschinentechniker wertvolle Praxis-Impulse liefern. Die Zusammenhänge zwischen Theorie und Praxis werden somit perfekt vermittelt.

Die Zielgruppe:

Landmaschinentechniker und Baumaschinentechniker

Hinweise:

Bei der Meisterprüfung ist auch eine Fahrzeugprüfung ähnlich der „Pickerlüberprüfung“ vorgesehen. Wenn Sie noch keine Berechtigung zur Überprüfung von Fahrzeugen nach §57a KFG haben empfehlen wir unbedingt, die Grundausbildung und Schulung nach §57a KFG (7790) bereits vor Kursbeginn zu besuchen. 7790 --> https://online.wkooe.at/web/wifi-ooe/57a-pickerl-kurse

Weitere Informationen zur Meisterprüfung erhalten Sie bei der Prüfungsstelle der Wirtschaftskammer OÖ unter Tel. 05-90909-4033, Hr. Reinhard Bernegger oder im Internet unter http://wko.at/ooe/bp/.

Für fachliche Auskünfte über den Inhalt des Tageslehrgangs steht Ihnen auch der zuständige Fachbereichsleiter, Hr. Josef Gundendorfer, unter der Tel.-Nr. 05-7000-7415 zur Verfügung.

Detaillierte Informationen zu der Förderung in der Höhe von 1.000 Euro pro Person finden Sie hier.

Mitzubringen:

Taschenrechner, Arbeitskleidung, Farbstifte