8089 Aquatische Körperarbeit inkl. WATSU® WasserShiatsu

Einführung
WATSU® ist eine ganzheitliche Körperarbeit im warmen Wasser. Sie lernen die Grundlagen von WATSU® WasserShiatsu kennen und erweitern Ihren Erfahrungsschatz im Wasser mit sich selbst und mit anderen. Kurs und Trainerin sind vom internationalen Verband WABA „Worldwide Aquatic Bodywork Association“ anerkannt.

1 Kurstermin
20.10.2021 - 21.10.2021
Therapiebecken Sonnenhof Freinberg

Verfügbar
296,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

20.10. bis 21.10.2021,
Mi Do 9 bis 17 Uhr,
Adresse Kursort: Sonnenpromenade 50,
4020 Linz

Kursdauer: 16 (Einheiten)

8089 Aquatische Körperarbeit inkl. WATSU® WasserShiatsu

Sie lernen die Grundlagen von WATSU® WasserShiatsu kennen und erweitern Ihren Erfahrungsschatz im Wasser mit sich selbst und mit anderen.

Im Zentrum der Einführung in die Aquatische Körperarbeit steht das Gehalten, Gewiegt, Berührt und Gelockert werden sowie die Grundposition von WATSU® WasserShiatsu: Wohlfühlen durch erstes Vertrauen und Loslassen.

Später entsteht aus der Stille des Haltens allmählich ein Verstehen um die Koordination von Atemrhythmus und Bewegung. Zunehmend wächst die Sicherheit, wie ein Partner von einer Person alleine richtig gehalten und bewegt wird. Darauf aufbauend beschäftigen wir uns mit dem Erlernen der einfachen Grundposition und den sogenannten Basisbewegungen.

Entspannung für Körper, Geist und Seele - Wellness pur! Die Seele baumeln lassen, sich vom Alltagsstress erholen. Sich und andere verwöhnen mit einer spielerischen, entspannenden Erfahrung von Aquatischer Körperarbeit im warmen Wasser.

Kurs und Trainerin sind vom internationalen Verband WABA „Worldwide Aquatic Bodywork Association“ anerkannt.

WATSU WasserShiatsu

WATSU® ist eine sehr wirksame und vielseitig anwendbare Körpertherapie, die seit 1980 aus dem Zen-Shiatsu entwickelt wurde und die heilenden und unterstützenden Qualitäten des warmen Wassers nutzbar macht.

WATSU® entspannt und befreit den Bewegungsapparat auf erstaunlich leichte und nachhaltige Weise. Es kann Blockaden und Verspannungen auf körperlicher, emotionaler und psychischer Ebene lösen.

Durch sanftes, sachgerechtes Dehnen, Drehen und Strecken, Meridian-Behandlung sowie Bewegen vieler Gelenke wird die Entspannung der Muskeln gefördert und die Organe werden reflektorisch gestärkt. Die Beweglichkeit wird verbessert und der Bewegungsradius erweitert.

Die Wirbelsäule, im Wasser vom Körpergewicht entlastet, kann in einer Weise bewegt werden, wie es an Land nicht möglich wäre. Rhythmische, harmonisch fließende Bewegungen bringen dem Körperbewusstsein neue Impulse und laden ein, alte Bewegungsmuster loszulassen.

Die Atmung vertieft sich und der vollständige Atemrhythmus wird reaktiviert.

WasserShiatsu® harmonisiert den Fluss der Lebensenergie (Chi). Ein gesteigertes Wohlbefinden und ein verbessertes Körperbewusstsein sind die natürlichen Folgen.

Bewegungen des Praktizierenden sind dem Tai-Chi ähnlich: tänzerisch wird der Klient bewegt, wobei Spiralen, Bogen-, Pendel-, Wellen- und Kreisbewegungen initiiert werden.

WATSU® ist eine ganzheitliche Körperarbeit im warmen Wasser. Es nährt die Seele, lässt Urvertrauen wachsen und hilft mit Ängsten umgehen zu lernen.

Der Begründer der Methode, Harold Dull, leitete in Harbin Hot Springs (Kalifornien) die Schule für Shiatsu und Massage. Ein internationales Team von erfahrenen Fachleuten trägt bis heute gemeinsam zur stetigen Verfeinerung, Weiterentwicklung und weltweiten Verbreitung von WATSU® bei.

Die Zielgruppe:

Therapeuten, Pfleger, Masseure, Energetiker und Interessenten

Die Trainerin:

Ing. Mag. Elvira Ilming

  • Staatlich geprüfte Instruktorin für Motorikförderung und optimales Nachwuchstraining BSPA)
  • Diplomierte WATSU WasserShiatsu® und WATA WasserTanzen® Trainerin
  • Diplomierte Baby- und Kleinkindschwimminstruktorin
  • Obfrau des Österreichischen Dachverbands für Aquatische Körperarbeit
  • Übungsleiterin Kinderschwimmen, Eishockey (ÖEHV) und Floorball (UHC Linz)

Mitzubringen:

Badebekleidung, Nasenklemme (wenn vorhanden), bequeme Kleidung, Sitzkissen (wenn vorhanden)