8136 Metallbearbeitung für Werkzeugbautechniker (H6) / konventionell - ohne zyklengesteuerter Drehmaschine

Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
Bei diesem Kurs trainieren und wiederholen Sie Inhalte aus Ihrer Ausbildung, sodass Sie optimal für die Prüfarbeit der Lehrabschlussprüfung vorbereitet sind.

7 Kurstermine
22.01.2021 - 23.01.2021
WIFI Linz

Verfügbar
414,00 eur
Screenreader Text

22.1. und 23.1.2021,
Fr 14 bis 21:45 Uhr,
Sa 8 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 18 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

13.2. und 27.2.2021,
Sa 8 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 18 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

8.3. bis 11.3.2021,
Mo bis Do 17:30 bis 21:45 Uhr

Kursdauer: 18 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

12.4. bis 15.4.2021,
Mo bis Do 17:30 bis 21:45 Uhr

Kursdauer: 18 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

7.5. und 8.5.2021,
Fr 14 bis 21:45 Uhr,
Sa 8 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 18 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

28.5. und 29.5.2021,
Fr 14 bis 21:45 Uhr,
Sa 8 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 18 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

25.6. und 26.6.2021,
Fr 14 bis 21:45 Uhr,
Sa 8 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 18 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

8136 Metallbearbeitung für Werkzeugbautechniker (H6) / konventionell

Nach dem Kursbesuch von „Metallbearbeitung für Werkzeugbautechniker (H6)“ sind Sie optimal auf die Prüfungssituation für die Lehrabschlussprüfung im konventionellen Bereich des Werkzeugbautechnikers vorbereitet.

Drehen - Theorie:

  • Spannmöglichkeiten an der Drehmaschine
  • Schneidstoffe - Drehwerkzeuge
  • Schnittgeschwindigkeit
  • Allgemeine Unfallverhütung

Fräsen - Theorie:

  • Schneidstoffe - Fräswerkzeuge
  • Bestimmung der Schnittgeschwindigkeit
  • Schnitttiefe und Vorschubbestimmung
  • Allgemeine Unfallverhütung

Fräsen – Drehen -  Praxis:

Anfertigen von verschiedenen Werkstücken mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.

Sämtliche Arbeitstechniken werden an der Fräs- und Drehmaschine durchgeführt.

Die Zielgruppe:

Lehrlinge, die kurz vor ihrer Lehrabschlussprüfung stehen.

Hinweis:

Eine eventuelle Abmeldung oder Verschiebung der Lehrabschlussprüfung wirkt sich nicht auf Ihre Kursbuchung aus! Wenn Sie den Kurs - egal aus welchem Grund - doch nicht besuchen wollen, müssen Sie sich unbedingt spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn abmelden, ansonsten wird Ihnen eine Stornogebühr verrechnet!

Wichtige Empfehlung:

  • Für die Vorbereitung auf das Fachgespräch zum Werkzeugbautechniker (H6) empfehlen wir Ihnen den Kurs 8128 - Metallfachkunde für Werkzeugbau- (H6) und Zerspanungstechniker (H8)
  • Für die praktische CNC-Vorbereitung zum Werkzeugbautechniker (H6) empfehlen wir Ihnen den Kurs 5201 - CNC-Vorbereitung zur Lehrabschlussprüfung Werkzeugbautechniker (H6)

Mitzubringen:

Arbeitskleidung ist für den Besuch des Kurses zwingende Voraussetzung. Darunter versteht man:

• Arbeitsmantel oder Overall oder Latzhose + Jacke

• Sicherheitsschuhe

• Kopfbedeckung

Eine Kursteilnahme ohne diese Sicherheitsbekleidung ist ausnahmslos nicht möglich.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: