8166 Ausbilderakademie Metalltechnik - Modul 1 - Zerspanungstechnik

Drehen und Fräsen / konventionell
In diesem Kurs lernen Sie, welche Zerspanungsthemen im konventionellen Bereich heute als Lehrlingsausbilder in der Metalltechnik wichtig sind.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

8166 Ausbilderakademie Metalltechnik - Modul 1 - Zerspanungstechnik

  • Absichern des Standortes Oberösterreich im Bereich der konventionellen Zerspanungstechnik
  • Motivieren von jungem Fachpersonal für diese Materie
  • Methodische u. didaktische Themen und Beispiele zur Lehrlings- u. Fachkräfteausbildung
  • Prüfungsstresssituationen für den Teilnehmer erkennen, ansprechen und individuelle Lösungen dazu anbieten
  • Programmier- u. fertigungstechnische Feinheiten austauschen, aufnehmen und umsetzen
  • Best-Practice Beispiele aufarbeiten und für die eigene Umsetzung in der Ausbildung nutzen

Der Inhalt:

  • Gegenüberstellung: Konventionelle vs. rechnerunterstützte Zerspanungsmethoden
  • Vor- u. Nachteile
  • Moderne Zerspanung auf konventionellen Dreh- u. Fräsmaschinen
  • Einsatzbereiche für solche Maschinen
  • Aktuelle Machbarkeit u. Lösungsfindung bei Problemen in der Fertigung
  • Methoden zur Umsetzung dieser Themen:
  • Wie erklärt man solche Themen
  • Wie können Unterrichtsmaterialien methodisch und didaktisch aufbereitet werden
  • Welche Maßnahmen helfen mir dabei
  • Welche Vorteile werden für den Teilnehmer generiert
  • Welche Bereiche daraus können sofort oder zeitnah in die Praxis umgesetzt werden

Die Zielgruppe:

Metalltechnik-Ausbilder aus Lehrwerkstätten, Ausbildungsbetrieben u. Metalltechnik-Unternehmen;

Ausbildungsbeauftragte aus den verschiedenen Metalltechnikbereichen;

Menschen die gerne mit anderen Menschen arbeiten und sich aus eigener Überzeugung für unterstützende Maßnahmen dazu einsetzen;