8380 Diplomlehrgang Hotel Management

Die Aufgaben, die Hoteliers zu bewältigen haben, werden immer komplexer. Der beschleunigte Strukturwandel und die sich ständig wandelnden Marktbedingungen erfordern, dass man als Hotelier "Experte für alles" ist. Modernes Marketing, Strategieentwicklung, Betriebsführung, Mitarbeiterführung, Eventplanung und vieles mehr gehören zu den Aufgabenbereichen eines modernen Hoteliers. Im Rahmen des Hotelmanagement-Lehrgangs wird ein umfassendes praxisorientiertes Wissen in den genannten Bereichen vermittelt. Die einzelnen Module des Lehrgangs finden in den verschiedenen Städten in Österreich statt. Nach dem Motto "Lernen von den Besten" besuchen die Teilnehmer am Abend der Seminartage Betriebe der jeweiligen Stadt/Region und führen interessante Gespräche mit den Betriebsinhabern. Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem WIFI-Salzburg durchgeführt.

1 Kurstermin
19.04.2021 - 17.06.2021
WIFI Salzburg

Verfügbar
3.550,00 eur
inkl. Prüfung
Screenreader Text

19.4. bis 9.6.2021,
Di Mi Do 9 bis 17 Uhr,
Prüfung: 17.6.2021,
Do 9 bis 17 Uhr

Kursdauer: 136 (Einheiten)

8380 Diplomlehrgang Hotel Management

Die Aufgaben, die Hoteliers zu bewältigen haben, werden immer komplexer. Der beschleunigte Strukturwandel und die sich ständig wandelnden Marktbedingungen erfordern, dass ein Hotelier „Experte für alles“ ist. Modernes Marketing, Strategieentwicklung, Betriebsführung, Mitarbeiterführung, Eventplanung und vieles mehr gehören zu den Aufgabenbereichen des modernen Hoteliers.

Im Rahmen des „Diplomlehrgang Hotel Management“ wird ein umfassendes praxisorientiertes Wissen in den genannten Bereichen vermittelt. Die einzelnen Module des Lehrgangs finden in verschiedenen Städten in Österreich statt. Nach dem Motto „Lernen von den Besten“ besuchen Sie am Abend der Seminartage die besten Betriebe der jeweiligen Stadt/Region und führen interessante Gespräche mit den Betriebsinhabern.

Die Zielgruppe:

  • Unternehmer, Jungunternehmer oder
  • Mitarbeiter des mittleren Managements mit Qualifizierungsnachweis oder
  • Absolventen mit positivem Abschluss eines Qualifikationssäulen Lehrgangs, wie Food & Beverage
  • oder ähnlichen Qualifikationen und Gründer und Übernehmer

Die Voraussetzungen:

Absolventen von touristischen und gastronomischen Management Ausbildungen wie Food & Beverage Management, Tourismus-Marketing und Sales etc. und praktischer Erfahrung in einem Hotelbetrieb oder gleichwertige Ausbildungen

Für Ihre Anmeldung, senden Sie uns bitte einen Lebenslauf und ein Bewerbungsschreiben!

Kontakt: bernadette.vierlinger@wifi-ooe.at

Die Inhalte:

Modul 1:

  • Strategische Unternehmensführung
  • Hotel-Marketing
  • Führung/Sozialkompetenz 1

Modul 2:

  • Hotel-Controlling 1
  • Baumanagement und Finanzierung
  • Social Media

Modul 3:

  • Hotel-Controlling 2
  • Online-Vertrieb
  • Architektur macht Gäste

Modul 4:

  • Tourismus- und Freizeittrends
  • Dramaturgie/Inszenierung/Soziologie
  • Führung/Sozialkompetenz 2  

Modul 5:

  • Qualitätsmanagement
  • Hotel-Controlling 3
  • Spa/Wellness/MICE

Die Trainingsziele:

Sie können nach dem „Diplomlehrgang Hotel Management“ …

  • die Vision, das Leitbild und die Unternehmenspolitik eines Tourismusbetriebes schriftlich erfassen,
  • in einem Strategieprozess dem Markt angepasste Strategien entwickeln und formulieren,
  • ein Jahres-Budget für einen Tourismusbetrieb erstellen,
  • die neustens Trends in der Hotellerie beschreiben,
  • die wichtigsten Labels und internationale Qualitätsstands und Zertifikate nennen,
  • den Prozess einer Greenzertifizierung (Event oder Betrieb) beschreiben,
  • das eigene Controlling- und Managementinformations-System (MIS) beschreiben,
  • die EDV-Tools zur Darstellung des MIS beschreiben,
  • selbstständig betriebliche Kennzahlen bestimmen und definieren,
  • SOLL-IST-Differenzen bei Kennzahlen interpretieren und geeignete Maßnahmen einleiten,
  • den Bedarf und Nutzen von baulichen Maßnahmen abschätzen,
  • bauliche und betriebliche Investitionen nach wirtschaftlichen und marktrelevanten (aus Sicht des Gastes) Gesichtspunkten beurteilen,
  • ein Bank- bzw. Finanzierungsgespräch vorbereiten und den Investoren realistische Erfolgsperspektiven beschreiben,
  • das eigene Führungsverhalten reflektieren,
  • Teams motivieren und Ziele für Mitarbeiter definieren und vereinbaren,
  • mit systematischem Management geeignete (Kader-)Mitarbeiter/innen akquirieren und im Betrieb halten,
  • Instrumente des Mitarbeitermarketings evaluieren und einsetzen,
  • strategisches Marketing für einen Tourismusbetrieb planen und anwenden,
  • eine Relationshipmarketing–Strategie planen und umsetzen,
  • ein Handbuch für ein touristisches Unternehmen erstellen, präsentieren und in der Praxis einsetzen.

Die Prüfung:

Projektarbeit:

Inhalt der Projektarbeit ist die Ausarbeitung eines Hotel-Betriebskonzeptes für einen vom Kandidaten frei wählbaren Betrieb nach vorgegebenen Standard-Kriterien. Die Projektarbeit ist als Einzelarbeit zu verfassen.

Schriftliche Prüfung:

  • Leadership
  • Strategische Unternehmensführung/strategisches Marketing
  • New Media Marketing
  • Vertrieb im Internet
  • Hotel-Controlling
  • Hotel-Marketing
  • Angebotsentwicklung (Packages)
  • Pricing/Yield Management
  • Tourismus- und Freizeittrends
  • Dramaturgie/Inszenierung
  • Soziologie
  • Qualitätsmanagement
  • Human Resources Management
  • MICE-Markt/Spa-Management
  • Zusammenarbeit mit Buchungsplattformen

Präsentation und mündliche Prüfung:

Die Präsentation der Projektarbeit und das Fachgespräch erfolgen vor einer Prüfungskommission. Sie präsentieren Ihr eigenständiges Projekt. Insgesamt stehen dafür 25 Minuten zur Verfügung. 15 Minuten für die Präsentation der Projektarbeit und 10 Minuten für Fragen zur Projektarbeit und dem Lehrstoff.

Es ist notwendig, alle vier Bewertungsblöcke: schriftliche Projektarbeit, Präsentation, Fachgespräch und die schriftliche Prüfung, positiv zu absolvieren.

Ihr Qualifikationsnachweis:

Zeugnis, Diplom

Der Hinweis:

Weitere Informationen & Details zur Ausbildung finden Sie hier.

Achtung: Auf dem Programm stehen bei jedem Modul zusätzlich zum Kurs Abendführungen mit Betriebsbesichtigungen!

Die Nächtigungskosten sind vor Ort selbst zu bezahlen. Wir verhandeln Sonderpreise für Sie!
Die Seminarpauschale trägt das WIFI Linz.

Der Hinweis:

Am Anreisetag ist immer erst ab 10 Uhr Kursbeginn.

Die Ausbildung findet in Kooperation mit dem WIFI Salzburg statt.

Multimedia:

https://youtu.be/6BTlplEKl1k

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: