8638 Systemgastronomiefachmann - Vorbereitung auf die praktische Lehrabschlußprüfung - "Prüfarbeit" und "Fachgespräch"

Die praktische Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Systemgastronomiefachmann/frau umfasst die Gegenstände "Prüfarbeit" und "Fachgespräch". In diesem Kurs bereiten Sie sich auf diese beiden Gegenstände vor.

1 Kurstermin
08.02.2021 - 10.02.2021
WIFI Linz

Verfügbar
295,00 eur
Screenreader Text

8.2. bis 10.2.2021,
Mo Di Mi 8:30 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 24 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

8638 Systemgastronomiefachmann

Die Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Systemgastronomiefachmann besteht aus einer praktischen und theoretischen Prüfung. In diesem Kurs bereiten Sie sich optimal auf die „Prüfarbeit und das Fachgespräch“ der praktischen Prüfung vor. Sie erlangen dadurch mehr Sicherheit und erreichen Ihr Ziel leichter.

Die Zielgruppe:

Personen, die den praktischen Teil der Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Systemgastronomiefachmann ablegen möchten.

Die Inhalte:

Vorbereitung auf die Prüfarbeit:

  • Planung eines betrieblichen Speisenangebots und Getränkeangebots
  • Möglichkeiten zur Herstellung und Zubereitung von Speisen und Getränken
  • Personalführung und Personalplanung unter Berücksichtigung der gesetzlichen und kollektivvertraglichen Vorschriften.
  • Ermittlung des Bedarfs an Waren und Material
  • Menüzusammenstellung
  • Warenwirtschaft und Bestellwesen unter besonderer Berücksichtigung von zugekauften Leistungen
  • Kostenkontrolle
  • Marketinginstrumente, Ergebnisse von Marketingmaßnahmen und deren Bewertung, Beschwerdemanagement
  • Zahlungsverkehr
  • Lebensmittelhygiene, persönliche Hygiene, Hygienekontrollmaßnahmen und Qualitätsmerkmale und Qualitätskontrolle
  • Umweltschutzmaßnahmen

Vorbereitung auf das Fachgespräch:

  • Das Fachgespräch ist vor der gesamten Prüfungskommission abzulegen.
  • Das Fachgespräch hat sich aus der praktischen Tätigkeit heraus zu entwickeln. Hierbei ist unter Verwendung von Fachausdrücken das praktische Wissen des Prüflings festzustellen.
  • Die Themenstellung hat den Zweck der Lehrabschlussprüfung und den Anforderungen der Berufspraxis zu entsprechen. Hierbei sind Werkzeuge, Maschinen, Demonstrationsobjekte, Arbeitsbehelfe oder Schautafeln heranzuziehen. Fragen über einschlägige Sicherheitsvorschriften, Schutzmaßnahmen und Unfallverhütung sind miteinzubeziehen. Die Prüfung ist in Form eines möglichst lebendigen Gesprächs mit Gesprächsvorgaben durch Schilderungen von Situationen oder fachlichen Problemen zu führen.
  • Das Fachgespräch soll für jeden Prüfling zumindest 15 Minuten dauern. Es ist jedenfalls nach 20 Minuten zu beenden. Eine Verlängerung um höchstens zehn Minuten hat im Einzelfall zu erfolgen, wenn der Prüfungskommission ansonsten eine zweifelsfreie Bewertung der Leistung des Prüflings nicht möglich ist.

Die Hinweise:

Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig (vor der Anmeldung zum Kurs) beim WK OÖ Prüfungsmanagement, ob Sie auch tatsächlich die Voraussetzungen für den Prüfungsantritt erfüllen.

WK OÖ Prüfungsmanagement, Wiener Straße 150, 4021 Linz:

Tel. 05-90909-4041, E-Mail: pruefungen@wkooe.at oder im Internet unter http://wko.at/ooe/pruefungen.

Nach erfolgreich abgeschlossenem Kurs (bestandene Prüfung) können Sie beim WK OÖ Prüfungsmanagement um Befreiung vom theoretischen Teil der Lehrabschlussprüfung ansuchen.

100% Förderung von Vorbereitungskursen auf Lehrabschlussprüfungen!

Bitte beachten Sie die Fördermöglichkeit durch „Lehre.foerdern“!

Sie überlegen die Inanspruchnahme dieser Förderung?

Nehmen Sie vor Start von Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen Kontakt mit den Experten des Förderreferates der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer OÖ auf – dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen wie Formulare, Fristen und detaillierte Förderbedingungen.

T 05-90909-2010, E lehre.foerdern@wkooe.at, W www.lehre-foerdern.at

Multimedia:

https://youtu.be/6BTlplEKl1k

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: