8736 Ausbildung zur Badeaufsicht

Eine Badeaufsicht ist eine qualifizierte Person, die für die Einhaltung der Badeordnung bei Beckenbädern, Oberflächengewässern und Kleinbadeteichen verantwortlich sowie für die Sicherstellung der Erste-Hilfe-Leistung zuständig ist.

1 Kurstermin
22.03.2021 - 23.03.2021
WIFI Linz

Verfügbar
290,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

22.3. und 23.3.2021,
Mo Di 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 16 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

8736 Ausbildung zur Badeaufsicht

Die Anforderungen an das Bäderpersonal sind sehr vielfältig und werden neben den einschlägigen bädertypischen Gesetzen auch in einer Vielzahl von anderen Gesetzen und Verordnungen, zB.: Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch, Gewerbeordnung, Straßenverkehrsordnung, ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, sowie ÖNORMEN geregelt, all dies lernen Sie in der „Ausbildung zur Badeaufsicht“.

Die Zielgruppe:

  • Alle, die sich zur Badeaufsicht ausbilden lassen wollen

Die Inhalte des Kurses „Ausbildung zur Badeaufsicht“:

lt. ÖNORM S 1150:2013

  • Bäderhygiene – Grundlagen
  • Physik und Chemie – Grundlagen
  • Badewasseraufbereitung – Grundlagen
  • hygienische Betriebsführung – Grundlagen
  • Badeanlagen – Grundlagen
  • Sicherheit – Grundlagen
  • Kommunikation, Beschwerdemanagement – Grundlagen
  • rechtliche Grundlagen und Normen 1

Prüfungsvoraussetzungen:

  • Helferschein inkl. Ausbildungsmodul „Wasserrettung“ (nicht älter als 5 Jahre zurückliegend) a,d
  • Erste-Hilfe-Ausbildung (16-stündiger Ersthelferkurs) (nicht älter als 5 Jahre zurückliegend) b
  • Mindestalter 18 Jahre c
  • Identitätsnachweis
  • Mindestanwesenheit im Kurs in Prozent: 80

Die Prüfung:

Bitte melden Sie sich rechtzeitig zur Prüfung Nr. 8737 „Ausbildung zur Badeaufsicht-Prüfung“ an. Der Prüfungspreis ist nicht im Kurspreis inkludiert. Prüfungsinhalte sind die o.a. Punkte und weitere Details werden am ersten Kurstag besprochen.

a     Helferschein gemäß Erlass 704.730/0004-VI/4/2005

b     16-stündige Ausbildung nach den vom Roten Kreuz ausgearbeiteten Lehrplänen oder eine andere, zumindest gleichwertige Ausbildung

c     Wird die Tätigkeit der Badeaufsicht mit einem Alter von 16 Jahren bis 18 Jahren durchgeführt, so darf dies gemäß ÖNORM EN 15288-2 nur unter Aufsicht einer zumindest 18 Jahre alten, qualifizierten Person erfolgen.

d     4-stündige Ausbildung nach den von der Österreichischen Wasserrettung ausgearbeiteten Lehrplänen oder eine andere, zumindest gleichwertige Ausbildung.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: