8771 Segelschein/Bootsführerschein-Küstenpatent Fahrtenbereich 2

Für Segel-Motoryachten - Theorie
Theoriekurs inkl. Prüfung zum Erlangen des internationalen Zertifikats für FB2 (Fahrt mit Segel- und/oder Motoryachten bis zu 24 Meter Länge und bis zu 20 Seemeilen Entfernung von der Küste): Terrestrisches Navigieren mit Karte und Navigationsbesteck, Bootstechnik, Yachtbedienung, Navigation, Recht, Wetter, Sicherheit und Elektronik.

1 Kurstermin
17.11.2020 - 15.12.2020
WIFI Linz

Verfügbar
470,00 eur
inkl. Unterlagen, Übungskarte, ARISTO Navi-Plotter und Zirkel
Screenreader Text

17.11. bis 3.12.2020,
Di Do 17 bis 22 Uhr,
,
Prüfung: 15.12.2020,
Di 17 bis 22 Uhr

Kursdauer: 36 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

8771 Küstenpatent Fahrtenbereich 2

Für das Erlangen des internationalen Zertifikates für den Fahrtbereich 2, das zur Fahrt mit Segel- und/oder Motoryachten bis zu 24 Meter Länge und bis zu 20 Seemeilen Entfernung von der Küste berechtigt, ist das Ablegen einer theoretischen und praktischen Prüfung erforderlich.

In dem Seminar „Segelschein/Bootsführerschein-Küstenpatent Fahrtenbereich 2“ werden Sie auf die theoretische Prüfung vorbereitet.

Die Zielgruppe:

Alle die das internationalen Zertifikates für den Fahrtbereich 2, das zur Fahrt mit Segel- und/oder Motoryachten bis zu 24 Meter Länge und bis zu 20 Seemeilen Entfernung von der Küste berechtigt, erlangen möchten.

Die Voraussetzungen:

  • Vollendetes 18. Lebensjahr

n  österreichische Staatsbürgerschaft oder Hauptwohnsitz in Österreich

  • Körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest* oder KFZ Führerschein einschließlich Befund über ausreichendes Farbunterscheidungsvermögen)
    *) Kein ärztliches Attest benötigen sie, wenn sie ein im Inland zu Recht bestehendes Befähigungszeugnis für die selbstständige Führung von Triebwagen, Kraft- und Luftfahrzeugen oder ein Kapitäns- oder Schiffsführerpatent für Binnengewässer vorlegen können (z.B. B Führerschein). Ist für ein solches der Nachweis des Farbunterscheidungsvermögens nicht erforderlich gewesen (bis 2009), ist dieser gesondert zu erbringen.

n  Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs im Ausmaß von 16 Stunden (erst zur Ausstellung nötig).

Die Inhalte:

  • Kartographie
  • Kompass: Missweisung und Ablenkung
  • Navigation
  • Ortbestimmung mittels Peilungen
  • Schifffahrtszeichen
  • Gezeiten
  • Gesetzeskunde
  • Sicherheit auf See
  • Wetter
  • Motorenkunde
  • Segeln
  • Yachtbedienung
  • Navigationsaufgaben in der Übungskarte

Der Hinweis:

  • Nautische und technische Kenntnisse (seemännische Praxis) und Seefahrterfahrung: Motoryacht: 300 Seemeilen + 3 Nachtfahrten mit je einer Nachtansteuerung
    Segelyacht: 500 Seemeilen + 3 Nachtfahrten mit je einer Nachtansteuerung

(muss erst vor der praktischen Prüfung nachgewiesen werden)

Die Prüfung:

Nach diesem Kurs können Sie die theoretische Prüfung ablegen, die Sie zum Antritt zur praktischen Prüfung berechtigt.


Theoretische Prüfung: Die Gebühr ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmer.

Die praktische Prüfung kann am Ende einer Übungswoche auf einer seegehenden Segel- und/oder Motoryacht am Meer in Kroatien abgelegt werden. Voraussetzung dazu ist die oben angegebene Seefahrterfahrung.

Nähere Informationen zur Prüfung (Kosten, Termin, …) erhalten Sie bei der Informationsveranstaltung (Kursnummer 8765) oder in diesem Seminar.

Sehr gerne beantwortet der Trainer Ihnen Fragen, die Sie möglicherweise zu dieser Ausbildung haben. Bitte kontaktieren Sie Herrn Ing. Dieplinger unter 0660 5701098 oder info@attersee-yachting.at