8847 Güterbeförderung - Fachliche Vorbereitung Teil 2

Sie erarbeiten sich die Kenntnisse, um Aufgaben und Fragestellungen des fachlichen Teils der Befähigungsprüfung im Güterbeförderungsgewerbe erfolgreich lösen zu können.

1 Kurstermin
08.03.2021 - 20.03.2021
WIFI Linz

Verfügbar
1.010,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

8.3. bis 20.3.2021,
Mo bis Fr 8:30 bis 16:30 Uhr,
Sa 8 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 103 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

8847 Güterbeförderung - Fachliche Vorbereitung Teil 2

Im Lehrgang Güterbeförderung – Fachliche Vorbereitung werden Sie auf den fachlichen Teil der Befähigungsprüfung vorbereitet.

Die Zielgruppe:

Interessenten, die beabsichtigen, die Befähigungsprüfung für das Güterbeförderungsgewerbe abzulegen.

Die Inhalte:

  • Kostenrechnung im Güterbeförderungsgewerbe (Kalkulation, Kostenstellenrechnung, Deckungsbeitragsrechnung, Indexberechnung)
  • Angebots- und Rechnungswesen (Anfrage, Angebot, Auftragsbestätigung, Rechnungslegung)
  • Frachtrecht, Frachtbriefbestimmungen (national und international), Beförderungsdokumente, Beförderungsvertrag (CMR nat. und int.), Haftung des Zulassungs- und Fahrzeugsbesitzers bzw. Frachtführers, Kraftfahrversicherung, Transportversicherung, Vorschriften für die Schadensabdeckung im grenzüberschreitenden Güterverkehr wie CMR-, See- und allgemeine Transportversicherung, Frachtführer-, Spediteur- und Lagerhalter
  • Arbeitsrecht (Arbeitnehmerschutz, Arbeitszeitrecht, Kollektivvertrag, EU-Sozialvorschriften)
  • Kfz-Steuer, Straßenbenützungsabgabe
  • Unternehmensführung
  • Güterbeförderungsgesetz (Berufszugangsverordnung, Behörden, Tarife, Werkverkehr, Konzession, Tafelverordnung, Statistik, Ausbildung der Lenker, Strafbestimmungen), gewerberechtliche Vorschriften des Güterbeförderungsgewerbes, zuständige Behörden, Hilfsgewerbetreibende des Verkehrs
  • Wechsel, Scheck
  • Fahrzeuggewichte und -abmessungen, Laden und Entladen der Fahrzeuge, Wahl des Fahrzeuges, Beförderung gefährlicher Güter, Nahrungsmittel und lebender Tier, Umweltschutz
  • Rechts- und Verwaltungsvorschriften für den Straßenverkehr, Pflichten des Zulassungs- bzw. Fahrzeugbesitzers nach dem Kraftfahrrecht (KFG, GGSt) und Straßenpolizeirecht (StVO), Unfallverhütung und Hilfsmaßnahmen
  • Personalverrechnung
  • Kombinierter Verkehr Schiene-Straße mit seinen verschiedenen Techniken sowie Ro/Ro-Verkehr
  • Verkehrsgeographie, Streckenplanung, Grundlagen des Fernverkehrs
  • Logistik
  • Kraftfahrrechtliche und straßenpolizeiliche Vorschriften ausländischer Staaten, soweit sie von österr. Regeln abweichen, Rechtsvorschriften über den grenzüberschreitenden Straßengüterverkehr (Vertragsrecht bei int. Beförderungen, int. Schiedsgerichtsbarkeit, Vorschriften des ATP und der EU.
  • Zollrecht und Zollvorschriften (Begleitscheinverfahren, Zollvormerkverkehr, Carnet-TIR und gVV, Carnet -ATA)
  • Steuerrecht hinsichtlich grenzüberschreitende Beförderungen

Die Prüfung:

Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig (vor der Kursanmeldung) in der Prüfungsstelle, wann die Prüfung stattfindet. Prüfungsstelle ist das Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Verkehr, Bahnhofsplatz 1, 4021 Linz, Hr. Siebermair, Tel. 0732/7720-15588 DW.

Hinweis:

Anerkennungen/Anrechnungen:

Wenn Sie Fragen zu Anerkennungen/Anrechnungen von Vorausbildungen haben, erkundigen Sie sich bitte in der Prüfungsstelle. Prüfungsstelle ist das Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Verkehr, Bahnhofsplatz 1, 4021 Linz, Hr. Siebermair, Tel. 0732/7720-15588 DW.

Detaillierte Informationen zu der Förderung in der Höhe von 1.000 Euro pro Person finden Sie hier.