8893 Allgemeine Fahrerlaubnis für Triebfahrzeugführer

Sie erwerben Grundkenntnisse der Eisenbahntechnik, einschließlich der Sicherheitsgrundsätze und - Philosophie der Betriebsvorschriften. Ein weiterer wichtiger Bestandteil, sind die, mit dem Eisenbahnbetrieb verbundenen Risiken und deren Vermeidung.

1 Kurstermin
25.04.2022 - 16.05.2022
WIFI Wels

Verfügbar
1.850,00 eur
inkl. Prüfungsgebühr ,
Screenreader Text

25.4. bis 29.4.2022,
Mo bis Fr 8 bis 16 Uhr,
Prüfung am 16.5.2022,
Mo 8 bis 12 Uhr

Kursdauer: 44 (Einheiten)

Dr. Koss-Str. 4
4600 Wels

8893 Allgemeine Fahrerlaubnis für Triebfahrzeugführer

Sie erwerben grundsätzliche Kenntnisse der Eisenbahntechnik, einschließlich der Sicherheitsgrundsätze und -philosophie der Betriebsvorschriften. Ein weiterer wichtiger Bestandteil, sind die, mit dem Eisenbahnbetrieb verbundenen Risiken und deren Vermeidung. Weiters werden Leitgrundsätze der Betriebsarten, die Zusammensetzung von Zügen, technische Anforderungen für Triebfahrzeuge, Güterwägen, Reisezugwägen etc. unterrichtet.

Zielgruppe:

Personen, welche die Ausbildung zum Triebfahrzeugführer machen möchten.



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss des Kurses 8891 Betriebsdienst gem. §23 EisbEPV vergleichbarer Nachweis gem. §23 EisbEPV.

Die Inhalte:

  • Arbeit eines Fahrzeugführers, Arbeitsumgebung, Rolle und Zuständigkeit in Verbindung mit dem Eisenbahnbetrieb
  • berufliche und persönliche Anforderungen an den Dienst
  • Sicherheitsgrundsätze der Betriebsvorschrift. Grundsätze der Eisenbahninfrastruktur
  • Grundsätze der Betriebskommunikation, Zusammenstellung und technische Anforderung an Fahrzeuge
  • Gefahren im allgemeinen Eisenbahnbetrieb
  • Grundlagen der Physik

Abschluss:

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie die Fahrerlaubnis beantragen. Diese erlaubt das Fahren auf österreichischen Hochgeschwindigkeitsstrecken und auf Strecken, welche zum konventionellen österreichischen Bahnsystem gehören.

Der Hinweis:

Die Veranstaltung ist die Grundvoraussetzung für die Triebfahrzeugführer Ausbildung und ermöglicht es Ihnen, nach erfolgreichem Abschluss, die EU Fahrerlaubnis zu beantragen.

Bitte beachten Sie, dass für die EU Fahrerlaubnis gesundheitliche sowie psychische Eignung laut EU Richtlinie 2007/59/EG (https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32007L0059) nachgewiesen werden muss.