WIFI Kurssuche

9410 Werkmeisterschule Veranstaltungs- und Eventtechnik 1. Jahrg.

Höherqualifizierung für Facharbeiter im Bereich Veranstaltungs- und Eventtechnik
Das Ausbildungsprogramm entspricht dem Lehrplan der Werkmeisterschule für Berufstätige für Veranstaltungs- und Eventtechnik und umfasst die Pflichtgegenstände Kommunikation und Schriftverkehr, Angewandte Mathematik, Naturwissenschaftliche Grundlagen, Angewandte Informatik, Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, Englisch, Rechtliche Grundlagen, Normen, Richtlinien, Elektrische Anlagen und Betriebsmittel, Multimediatechnik, Lichttechnik, Tontechnik, Videotechnik sowie Bühnentechnik, Festigkeitslehre, Statik. Zusatzberechtigung: Sachkunde über Pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F3 lt. Pyrotechnikgesetz- Durchführungsverordnung PyroTG-DV vom 31.Dez. 2009 (eigenes Zeugnis)

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.
Bitte informieren Sie mich über neue Kurstermine

9410 Werkmeisterschule Veranstaltungs- und Eventtechnik 1. Jahrg.

Lebenslanges Lernen ist heutzutage ein absolutes Muss, um die Karriereleiter hinaufzusteigen. Die WIFI-WERKMEISTERSCHULE Veranstaltungs- und Eventtechnik ist eines der Angebote, das nicht nur von den Absolventen, sondern auch von der Wirtschaft hochgeschätzt wird. Diese Ausbildung beinhaltet eine österreichweit bekannte und bewährte Qualifikation zum Angestellten und Meister in Industrie und Verwaltung.

In Kooperation mit der Akademie der Theater- & Event-Szene in Wien

Die WIFI-WERKMEISTERSCHULE Veranstaltungs- und Eventtechnik…

  • garantiert ein staatlich anerkanntes und europaweit gültiges Zeugnis
  • macht Sie fit für die Herausforderungen der Zukunft
  • ersetzt die Fachprüfung der Berufsreifeprüfung in vollem Umfang
  • berechtigt Sie zur Lehrlingsausbildung
  • ist Ihre Berechtigung zum Einstieg in das 3. Semester einer Abend-HTL der jeweiligen Fachrichtung
  • ist Ihre Qualifikation für Meistertätigkeiten im Betrieb, in der technischen Administration, Qualitätssicherung usw.
  • ersetzt in vielen Fällen die Meister - bzw. Befähigungsprüfung und berechtigt Sie unmittelbar zur Ausübungen des jeweiligen Gewerbes
  • ist ein Schritt in die Richtung selbstständiges Unternehmertum

Veranstaltungs- und Eventtechnik: Bühne frei

Scheinwerfer, Gerüste, Boxen, Mischpulte: Für Veranstaltungen und Events braucht man technisches Geschick und Eventmanager-Know-how. In der Werkmeisterschule für Veranstaltungs- und Eventtechnik lernen Sie, beides zu perfektionieren - praxisnah, umfassend und international anerkannt.

Events und Veranstaltungen technisch betreuen

Mit der WIFI-Werkmeisterschule sind Sie umfassend für den Veranstaltungs- und Eventbereich ausgebildet: Sie können nicht nur alle technischen Fragen lösen, sondern auch Konzeptions- und Führungsaufgaben übernehmen.

Die Inhalte:

Fachgegenstände im 1. Jahr:

  • Kommunikation und Schriftverkehr
  • Angewandte Mathematik
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Angewandte Informatik
  • Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik
  • Rechtliche Grundlagen, Normen, Richtlinien
  • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
  • Multimediatechnik
  • Lichttechnik
  • Tontechnik
  • Videotechnik
  • Bühnentechnik, Festigkeitslehre, Statik
  • Englisch
  • Laboratorium für Elektrotechnik
  • Pyrotechnik

Zusatzberechtigungen:
Sachkunde über Pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F3 lt. Pyrotechnikgesetz- Durchführungsverordnung PyroTG-DV vom 31.Dez. 2009 (eigenes Zeugnis)

Fachgegenstände im 2. Jahr:

  • Wirtschaft und Recht
  • Mitarbeiterführung- und Ausbildung
  • Angewandte Informatik
  • Rechtliche Grundlagen, Normen, Richtlinien
  • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
  • Multimediatechnik
  • Lichttechnik
  • Tontechnik
  • Videotechnik
  • Bühnentechnik, Festigkeitslehre, Statik
  • Rigging
  • Projektstudien
  • Englisch
  • Betriebstechnik
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Laboratorium für Elektrotechnik

Zusatzberechtigungen:

  • Laserschutzbeauftragter für Bühnenlaser lt. ÖNORM S 1100  (eigenes Zeugnis)
  • Nachweis der Fachkenntnisse für die Vorbereitung und Organisation von bühnentechnischen und beleuchtungstechnischen Arbeiten lt. Bühnen-FK-V. vom 5. Sept. 2003
  • Qualifizierung als „elektrotechnisch unterwiesenen Person“ lt. ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 v. 2008-09-01 zur Ausübung des N