5610 Energieberater-Ausbildung Grundlehrgang A

Kooperation von OÖ Energiesparverband und WIFI OÖ
Sie erarbeiten sich das Basiswissen für die Themen Bauphysik, Energietechnik, Energie und Umwelt, erneuerbare Energieträger, Kommunikation sowie wirtschaftliche Aspekte. Sie lernen das Handbuch für Energieberater kennen und üben anhand zahlreicher Fallbeispiele.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

5610 Energieberater-Ausbildung Grundlehrgang A

Der Enegieberater Grundlehrgang bietet Basiswissen in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energie. Er umfasst Know-How rund um die Themen Bauphysik, Energietechnik sowie zu wirtschaftlichen Aspekten und Förderungen. Sie lernen das Handbuch für Energieberater kennen und üben anhand zahlreicher Fallbeispiele.

Die Zielgruppe:

  • Installations- und Planungsunternehmen (z.B. Elektro, Gebäudetechnik, Heizung, Lüftung)
  • Bauträger, Baumeister
  • Ersteller von Energieausweisen
  • Facility Manager
  • Energieverantwortliche in Unternehmen, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen
  • Haustechnik-Fachleute
  • Energie-Auditor
  • Architekten
  • Anbieter von Gebäude- und Heiztechnik-Produkten und -Dienstleistungen

Die Inhalte:

Energie- und Umweltsituation, Energiepolitik, Strukturen der Energieversorgung, technische Grundlagen, Energietechnik, Kommunikationstraining für die Energieberatung, Informationsquellen und wirtschaftliche Aspekte, Einschulung in das EDV-Handbuch für Energieberater, Fallbeispiele.

Der Hinweis:

Aufgrund der Zusammenarbeit mit dem OÖ Energiesparverband können wir nur unverbindliche Teilnehmerplätze vergeben! Diese Plätze werden in Abstimmung mit den OÖ Energiesparverband ca. 2 Wochen vor Kursbeginn verbindlich vergeben.

Der Kurs weist einen starken Oberösterreich-Bezug auf (Förderungen gesetzliche Bestimmungen etc.). Daher sind insbesondere Personen aus Oberösterreich zur Teilnahme eingeladen!

Die Absolvierung des Kurses führt zu keiner Gewerbeberechtigung!

Hinweis zur Punktebewertung:

Hinsichtlich der Qualifizierung nach § 17 EEffG wurde bereits eine Einreichung beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft vorgenommen. Die Ausbildung wird

  • im Bereich „Gebäude“ mit 7 Punkten,
  • im Bereich „Prozesse“ mit 4 Punkten

bewertet.