Kraftfahrzeugtechnik Kurse: Ausbildung in Kfz-Technik am WIFI OÖ Kraftfahrzeugtechnik Kurse: Ausbildung in Kfz-Technik am WIFI OÖ - Imagebild
Kraftfahrzeugtechnik
Individuelle Mobilität ist längst vom Luxusgut zum Grundbedürfnis geworden. Dementsprechend steigen die Anforderungen an das eigene Fahrzeug – und damit die Erwartungen an die Spezialisten.
Mechanisches Grundverständnis allein reicht für gewerbliche KFZ-Techniker schon lange nicht mehr. Längst ist für den Erfolg als KFZ-Techniker ein vertieftes Verständnis der Funktionsweise von Einzelkomponenten und Gesamtzusammenhängen der Fahrzeugtechnik ausschlaggebend.

Kraftfahrzeugtechnik Kurse: Ausbildung in Kfz-Technik am WIFI OÖ

Die Technik in modernen Kraftfahrzeugen hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Hochkomplexe Sicherheitstechnik und immer mehr Elektronik gehören mittlerweile zum Berufsbild von Kraftfahrzeugtechniker. Genau darauf haben wir uns am WIFI spezialisiert. Kfz-Technik von der Lehre über Weiterbildungsangebote bis hin zum Meistertitel: Das WIFI Oberösterreich bietet umfangreiche Möglichkeiten für ein erfolgreiches Berufsleben. Die Kunden setzen sich unter anderem mit aktuellen Entwicklungen aus Elektronik und Mechatronik auseinander. Als angehende Kfz-Techniker verschaffen Sie sich so die nötigen Kenntnisse für den Berufsalltag. Erfahrene Experten aus Theorie und Praxis unterstützen Sie dabei. 

Was macht ein Kfz-Techniker?

Kraftfahrzeugtechniker kontrollieren die Verkehrs- und Betriebssicherheit von Kraftfahrzeugen und führen die Wartung und die Reparatur der Kraftfahrzeuge durch. Sie reparieren und warten sowohl Personenkraftwagen als auch einspurige Kraftfahrzeuge (Motorräder, Mopeds) sowie Nutzfahrzeuge (z.B. Lastkraftwagen und Autobusse).

Kfz-Beratung & Fahrzeuglehre

Darüber hinaus haben Kfz-Techniker die Aufgabe, Kunden über die erforderlichen Reparaturen und Servicearbeiten aufzuklären und mit fachlichem Hintergrund zu beraten. Handwerkliches Geschick ist ebenfalls gefragt: Kraftfahrzeugtechniker reparieren, warten und montieren mechanische, elektrische und elektronische Bauteile. Das Wissen zu Motoren, Bremsen, Lenkung oder Lichtanlagen ist ebenfalls von Belang. Auch die vorgeschriebenen Sicherheits- und Umweltüberprüfungen werden durch einen ausgebildeten Kfz-Techniker durchgeführt.

Das Handwerk für den Umgang mit Motoren, Fahrwerk, Beleuchtungs-, Zünd-, Starteranlagen und Co. erlernen die Kunden in unseren spezialisierten Lehrgängen. Auszubildende profitieren am WIFI Oberösterreich zudem von zahlreichen Beispielen sowie Tipps aus der Praxis.

Kraftfahrzeugtechniker bei der praktischen Arbeit in der Werkstatt

Zertifizierte Ausbildungen am WIFI Oberösterreich

In den Kursen im WIFI OÖ können Sie sich in den Werkstätten das nötige Wissen aneignen, um in ihrem Beruf durchstarten zu können.

Auch um die nötige periodische Weiterbildung §57 a Überprüfungender Pickerlkurs – durchführen zu können, kann das WIFI Linz besucht werden.

Ausbildung zum KFZ-Techniker – berufsbegleitend

Mit der berufsbegleitenden Ausbildung zum Kfz-Techniker bereiten Sie sich am WIFI Oberösterreich auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung zum KFZ-Techniker für das Hauptmodul Pkw-Technik vor.

Schweißen für KFZ-Techniker

In dem Seminar erlernen Sie den Umgang mit einem Schutzgasschweißgerät und trainieren das Schweißen von Schweißverbindungen, das für die spätere Prüfung sowie den Berufsalltag relevant ist.

Datenbussysteme KFZ-Technik bzw. Systemelektronik

Die Kunden im Lehrgang Datenbussysteme KFZ-Technik bzw. Systemelektronik lernen den Aufbau und die Funktion von Bussystemen in Fahrzeugen kennen. Anhand praktischer Übungen an der CAN-Bus-Übungstafel wird das theoretische Wissen vertieft.

KFZ-Technik - Vorbereitung auf die Meisterprüfung

In diesem Kurs bereiten Sie sich intensiv auf die fachlichen Module der Meisterprüfung zum Kfz-Techniker vor. Dabei wird das erlernte Fachwissen in den behandelten Gebieten nochmals vertieft und anhand von Probe-Prüfungen getestet.

Motor-Instandsetzung

Wer am Lehrgang Motor-Instandhaltung teilnimmt, der lernt die Funktion der Bauteile von Benzin- und Dieselmotoren besser kennen, kann Motorschäden prüfen und mit den Spezialwerkzeugen umgehen.

Lehrgang zum geprüften Reifenfachmann

Der Lehrgang zum geprüften Reifenfachmann ist österreichweit einzigartig und in der Wirtschaft bestens anerkannt. Kunden am WIFI OÖ erhalten hier die Höherqualifizierung im Bereich der Reifentechnik.

Jetzt mehr über das Aus- und Weiterbildungsangebot am WIFI Oberösterreich erfahren!

Ein Kraftfahrzeug auf der Hebebühne unter den Augen eines Kfz-Technikers

Inhalte: was lernen die Kunden in den Lehrgängen zur Kraftfahrzeugtechnik?

Wer Interesse an der Arbeit mit Fahrzeugen hat, ist in den Kursen am WIFI Oberösterreich genau richtig. Wir bieten verschiedenste Lehrgänge im Bereich Kfz-Technik an. Die Kunden erlernen unter anderem folgende inhaltliche Themen:

  • technische Unterlagen
  • mechanische, elektrische und elektronische Mess- und Prüfverfahren
  • Bauteile des Fahrwerkes
  • Ersatzteile, Werkzeuge & Hilfsmittel
  • Reparatur- und Austauscharbeiten
  • Messen, Feilen, Sägen, Bohren, Schweißen & Schleifen
  • Heiz- und Klimaanlagen, Entertainment-Center, Navigationssysteme & Freisprechanlagen
  • Pickerlprüfung
  • Elektromotoren, Hybridantriebe & Brennstoffzellenantriebe
  • Arbeitsprotokolle, Wartungs- und Serviceprotokolle & Kundenkarteien

Zielgruppe: für wen eignet sich eine Ausbildung zum Kfz-Techniker?

Die Zielgruppe der Lehrgänge ist vielfältig. Teilnehmen kann jeder, der Interesse an Kraftfahrzeugen mitbringt. Die Weiterbildungskurse eignen sich besonders für Personen, die keine reguläre Lehrzeit absolviert haben, als Kraftfahrzeugtechniker tätig sind und jetzt ihren formalen Lehrabschluss nachholen wollen.

Berufsperspektiven für Auszubildende im Bereich Kfz-Technik

Die Fahrzeug- und Zulieferindustrie stellt in Österreich einen der bedeutendsten Wirtschaftszweige dar. Hier kann sich Österreich vor allem bei Exporten von Kraftfahrzeugen gegen andere Länder durchsetzen. Auch deshalb ist seit Jahren ein Anstieg in der Nachfrage nach Arbeitskräften im Bereich der Kraftfahrzeugtechnik sichtbar. Zukünftige Arbeitsplätze für Kfz-Techniker mit zertifiziertem Abschluss sind etwa:

  • gewerbliche Kraftfahrzeugwerkstätte
  • Fuhrparks öffentlicher Einrichtungen
  • Verkehrsbetriebe
  • Transportunternehmen
  • Automobilclubs & weitere Serviceeinrichtungen
Filter setzen
Einsteigerworkshop zum Vorbereitungskurs 7701
Der verpflichtende Qualifizierungsworkshop dient als Einstufung und Voraussetzung um zu dem Vorbereitungskurs „Ausbildung zum KFZ-Techniker – berufsbegleitend“ zugelassen zu werden.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung in Theorie und Praxis
Mit diesem Kurs bereiten Sie sich optimal auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung zum KFZ-Techniker für das Hauptmodul PKW-Technik vor.

Erfolgreich in die Lehre starten!
Besuchen Sie diesen Kurs am Beginn der Lehrzeit, um einen optimalen Einstieg in den Lehrberuf zu finden. Sie lernen grundlegende Inhalte der KFZ-Technik kennen und einfache Messübungen durchzuführen. Weiters wiederholen Sie die wichtigsten mathematischen Grundlagen und trainieren grundlegende Verhaltensregeln im Beruf.

In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der Motortechnik in Theorie und Praxis kennen. Teil des Kurses ist ebenso der Aufgabenbereich einer qualifizierten Fachkraft wie das Zerlegen eines Motors.
für verwandte Lehrberufe
Dieser Kurs dient zur Vorbereitung von Landmaschinen-, Karosseriebau-, Baumaschinentechnikern oder Lehrlingen in Metallberufen auf die Zusatzprüfung zum Kraftfahrzeugtechniker.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
In diesem Kurs werden Sie auf den schriftlichen Teil der Lehrabschlussprüfung zum KFZ-Techniker vorbereitet. Diesen Prüfungsteil müssen alle Teilnehmer absolvieren, die zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung antreten oder keinen positiven Berufsschulabschluss haben.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
Dieser Kurs beinhaltet die Grundlagen der KFZ-Technik und dient als Grundlage für die die Zusatztage Fachkunde KFZ-Technik (Kurs 7721), Nutzfahrzeug- und Fahrzeugbautechnik (Kurs 7726) und Motorradtechnik (Kurs 7727).
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
In diesem Kurs bereiten Sie sich optimal auf das Hauptmodul PKW-Technik vor. Der Besuch des Kurses 7720 Fachkunde KFZ-Technik Grundmodul wird vorausgesetzt.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
Sie lernen das Einstellen des Schutzgasschweißgerätes und trainieren das Schweißen von prüfungsrelevanten Schweißverbindungen.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
Mit diesem Kurs bereiten Sie sich auf die Zusatzprüfung zum Systemelektroniker vor und lernen Aufbau und Funktion von Bussystemen kennen.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
Mit diesem Kurs bereiten Sie sich auf die Zusatzprüfung Hochvolttechnik vor und lernen Aufbau und Funktion der Hochvolttechnik kennen.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
In diesem Kurs bereiten Sie sich optimal auf das Hauptmodul Nutzfahrzeug- und Fahrzeugbautechnik (H2) vor. Der Besuch des Kurses 7720 Fachkunde KFZ-Technik Grundmodul wird vorausgesetzt.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
In diesem Kurs bereiten Sie sich optimal auf das Hauptmodul Motorradtechnik vor. Der Besuch des Kurses 7720 Fachkunde KFZ-Technik Grundmodul wird vorausgesetzt.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
Ob Sie die Lehrabschlussprüfung bestehen oder sogar eine Auszeichnung bekommen, entscheidet sich auch im mündlichen Prüfungsteil. Durch diese gezielte Vorbereitung zur mündlichen Prüfung bekommen Sie mehr Sicherheit für die erfolgreiche Ablegung.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
Dieser Kurs bereitet Sie detailliert auf das Fachgespräch der Lehrabschlussprüfung im Bereich KFZ-Technik vor. Der Kurs ist auch sehr gut für Wiederholer der mündlichen Lehrabschlussprüfung geeignet.
Sie erhalten alle Informationen über Ihre gezielte Vorbereitung auf die Meisterprüfung zum KFZ-Techniker und die Systemtechniker-Prüfung.
Tageslehrgang
In diesem Kurs bereiten Sie sich intensiv auf die fachlichen Module der Meisterprüfung vor und und vertiefen wesentlich Ihr Fachwissen in den behandelten Gebieten, wie zum Beispiel das Zerlegen, Instandsetzen und Zusammenbauen von einzelnen Bauteilen.
berufsbegleitend
In diesem Kurs bereiten Sie sich intensiv auf die fachlichen Module der Meisterprüfung vor und und vertiefen wesentlich Ihr Fachwissen in den behandelten Gebieten, wie zum Beispiel das Zerlegen, Instandsetzen und Zusammenbauen von einzelnen Bauteilen.

für Land-, Baumaschinen und Karosseriebautechnik-Meister
Mit diesem Kurs bereiten Sie sich als Landmaschinentechnik-Meister auf das fehlende Prüfungsmodul zum KFZ-Technik-Meister (Fachgespräch) vor. Vollwertiger Meisterabschluss mit allen Berechtigungen!
für KFZ-Technik-Meister
Mit diesem Kurs bereiten Sie sich als KFZ-Technik-Meister auf das fehlende Prüfungsmodul zum Karosseriebautechnik-Meister (Fachgespräch) vor.
Prozesse zur Fehlerlokalisierung - Anhängerfahrzeuge
Sie erlernen die wichtigsten Grundkenntnisse der pneumatischen Bremsen eines Anhängers, den Aufbau und die Funktion des Bremssystems und sind danach in der Lage, die häufigsten Fehler und Defekte sicher zu erkennen und zu beheben.
für KFZ - Betriebe
In diesem Kurs lernen Sie alle relevanten Inhalte der E-Ladeinfrastruktur und der Speichersysteme von Elektrofahrzeugen kennen.
gemäß OVE-Richtlinie R19:2015 - Ausbildungsstufe HV-1
Elektrisch oder hybrid betriebene Fahrzeuge bergen neue Gefahren, auch wenn man nicht unmittelbar an der Hochvolttechnik arbeitet. Dieser Kurs ist für alle Personen wichtig, die an solchen Fahrzeugen Arbeiten wie Reifenwechsel, Ölwechsel, Bremsenreparaturen usw. durchführen. Dieser Kurs entspricht der OVE-Richtlinie R19:2015 und dient als Nachweis der Ausbildungsstufe HV-1.
gemäß OVE-Richtlinie R19:2015 - Ausbildungsstufe HV-1
Elektrisch oder hybrid betriebene Fahrzeuge bergen neue Gefahren, auch wenn man nicht unmittelbar an der Hochvolttechnik arbeitet. Dieser vertiefende Kurs mit umfassenderen Inhalten ist für alle Personen wichtig, die an solchen Fahrzeugen Arbeiten wie Reifenwechsel, Ölwechsel, Bremsenreparaturen usw. durchführen. Dieser Kurs entspricht der OVE-Richtlinie R19:2015 und dient als Nachweis der Ausbildungsstufe HV-1 (ersetzt nicht HV2 bzw. den Kurs 7751K).
gemäß OVE-Richtlinie R19:2015
Sie lernen Grundlagen von Elektro- bzw. Hybridantrieben und Arbeiten fachgerecht unter Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften. Bei gesetzlichen Änderungen werden die Kursinhalte entsprechend den gesetzlichen Richtlinien adaptiert. Voraussetzung: Abgeschlossene Facharbeiterausbildung als KFZ-Techniker oder KFZ-Elektriker. Dieser Kurs entspricht der OVE-Richtlinie R19:2015 und dient als Nachweis der Ausbildungsstufe HV-2.
weitere Kurse