Soziale und beratende Berufe Soziale und beratende Berufe - Imagebild
Soziale und beratende Berufe
Filter setzen
Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte, den Ablauf sowie die Termine des Diplomlehrgangs. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen die Lehrgangsleiterin zur Verfügung.

Wecken Sie Ihren inneren Künstler! Lernen funktioniert vielfach über Kreativität. Sie kennen Ihre Kreativität und wollen diese noch mehr entfalten? In dieser Ausbildung lernen Sie mit kreativen Methoden und Techniken Ihre persönlichen Fähigkeiten zu fördern, die Bedeutung der Kreativität im pädagogischen Kontext, wie Sie Kunstunterricht gestalten können, das Gestalten von Bühnenbildern sowie das Abhalten von Kreativ-Workshops.

Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte, den Ablauf sowie die Termine des Lehrgangs. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen die Lehrgangsleiterin zur Verfügung.
Office Management im Gesundheitsbereich
In diesem Lehrgang erhalten Sie ein breitgefächertes Grundlagenwissen für eine berufliche Tätigkeit in Krankenhäusern, Ambulatorien, Labors, Kuranstalten und sonstigen medizinischen Institutionen und Einrichtungen. Inhalte sind vorwiegend Krankenhausmanagement, Medizin, Erste Hilfe, Büroorganisation, Hygiene und EDV.

Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte, den Ablauf sowie die Termine des Lehrgangs. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen der Trainer zur Verfügung.
Vorbereitungskurs auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung
Tierarzthelfer lieben den Umgang mit Menschen und Tieren. Sie arbeiten überwiegend in Kleintierpraxen, koordinieren Termine, ergreifen Sofortmaßnahmen bei Notfällen, haben Grundkenntnisse über Tierkrankheiten und kennen medizinische Ausdrücke. Die Durchführung von Laborarbeiten, Prävention und Prophylaxen sowie die Anwendung und Pflege von medizinischen Instrumenten gehören ebenso zum Aufgabengebiet. Anatomie und Pathologie sind wichtige Ausbildungsschwerpunkte.

Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte, den Ablauf sowie die Termine des Lehrgangs. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen der Lehrgangsleiter zur Verfügung.

Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Das Orientierungsgespräch ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. Das Gespräch dauert ca. 30 Minuten. Die endgültige Zulassung zur Teilnahme am Lehrgang nach dem Orientierungsgespräch behält sich das WIFI vor.

Sozial- und Berufspädagogen unterstützen Menschen ihre täglichen Anforderungen zu bewältigen, ihr eigenes Potenzial zu erkennen und ihr Leben aktiv bzw. lebendig zu gestalten. Als Teilnehmer setzen Sie sich mit dem Gegenstand, den Wurzeln und den Zielen dieses Berufsbildes auseinander. In diesem Zusammenhang werden auch die Begriffe „Erziehung“, „Bildung“, „sozialstaatliche Intervention“ sowie „Eigenverantwortung“ und „Teilnahme am gesellschaftlichen Leben“ diskutiert und reflektiert. Im Hinblick auf Arbeitsmethoden lernen Sie zwischen Einzelfallarbeit, sozialer Gruppenarbeit und Gemeinwesenarbeit zu differenzieren. Mit Hilfe von Beispielen aus der Praxis werden die Methoden umgesetzt und ausprobiert. Weiters werden Ihnen die verschiedenen Arbeitsfelder vorgestellt, und die komplette Bandbreite von möglichen zukünftigen Arbeits‐ und Beschäftigungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte, den Ablauf sowie die Termine der Ausbildung. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen die Lehrgangsleiterin zur Verfügung.
Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Das Orientierungsgespräch ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. Das Gespräch dauert ca. 30 Minuten. Die endgültige Zulassung zur Teilnahme am Lehrgang nach dem Orientierungsgespräch behält sich das WIFI vor. Die Anmeldung zum Orientierungsgespräch erfolgt bei der Informationsveranstaltung.

Für Personen ohne Vorkenntnisse
Kinder stellen heute wesentlich höhere Ansprüche an Kindergartenpädagoginnen und Helferinnen, sodass die Nachfrage an qualifiziertem Personal immer größer wird. Diese pädagogische, psychologische und didaktische Ausbildung richtet sich an alle Kindergartenhelferinnen und an alle Interessierten bzw. an Personen, die einen Wiedereinstieg ins Berufsleben anstreben und diesen Beruf ergreifen wollen. Voraussetzung sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift und EDV-Kenntnisse.

Für Personen mit zertifizierter Vorbildung in der Arbeit mit Kindern
Die Kompaktausbildung vermittelt im Beruf stehenden Helferinnen eine theoretische Festigung ihrer Erfahrungen im pädagogischen Bereich. Theoretisches Grundwissen sowie gesetzliches Basiswissen sind Themen des Kurses. Die Ausbildung richtet sich an alle, die bereits eine zertifizierte pädagogische Grundausbildung haben.
Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte, den Ablauf sowie die Termine der Ausbildung. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen die Lehrgangsleiterin zur Verfügung.

Durch die erworbene Fachkompetenz der Hochsensibilität, erlernen Sie Möglichkeiten, Personen in ihrem Wesenszug zu unterstützen. Hochsensible Menschen fühlen intensiver und nehmen Stimmungen besonders intensiv wahr. Geräusche, Lärm, grelles Licht usw. können zu einer Überforderung führen.

Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte, den Ablauf sowie die Termine der Ausbildung. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen die Lehrgangsleiterin zur Verfügung.
Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Das Orientierungsgespräch ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. Das Gespräch dauert ca. 30 Minuten. Die endgültige Zulassung zur Teilnahme am Lehrgang nach dem Orientierungsgespräch behält sich das WIFI vor.

Mediation ist ein kooperatives Verfahren zur Konfliktregelung auf freiwilliger Basis. Ziel ist eine rechtsgültige, an den Interessen der Streitparteien orientierte, konsensuale Vereinbarung. Mediatoren sind in familiären, wirtschaftlichen und öffentlichen Konflikten tätig. Auch innerhalb von Unternehmen wenden sie ihr Wissen als Führungskräfte, in Personalabteilungen oder im Beschwerdemanagement an. Personen, die beruflich mit Konflikten konfrontiert sind, erwerben zusätzliche Fähigkeiten für ihren Grundberuf und erweitern so ihre Konfliktlösungskompetenzen (z. B.: Rechtsanwälte, Unternehmensberater, Psychologen, Psychotherapeuten, Diplomsozialarbeiter, usw.). Der Lehrgang dauert 2 Semester und entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung (BGBl.Nr. 29/2003).

Bei dieser Methode werden mittels Figuren die inneren Bilder der Beziehungen zwischen Familien-, Team- oder Organisationsmitgliedern auf einem Brett dargestellt. Durch das Betrachten des nun sichtbar gewordenen Systems und gezieltes Fragen können von den Klienten neue Zusammenhänge entdeckt, andere „Standpunkte“ eingenommen und Lösungsmöglichkeiten erkundet werden.

Dieses Seminar soll vermitteln was mediative Begleitung ist, inwieweit sie sich von der Mediation unterscheidet, welche Abgrenzung zur Unternehmensberatung zu beachten ist und mit welchen mediativen Methoden bzw. Moderationstechniken in diesem Kontext gearbeitet werden kann.
Berufsbezogene Gruppensupervision
Bei dieser berufsbezogenen Supervision in der Gruppe werden Ihnen stärkende Verhaltensweisen für den Berufsalltag vermittelt. Sie erwerben effiziente Strategien, um neue Perspektiven wahrzunehmen. Zudem können neue und innovative Sichtweisen für berufliche Herausforderungen in dieser Gruppensupervision entdeckt werden.

Oder: Lust auf Doppeln
Klärungshilfe ist eine hoch effektive eigenständige Methode der Mediation. Im Unterschied zu vielen anderen Mediationsverfahren steht bei der Klärungshilfe ganz klar die Reparatur der Beziehungsebene im Vordergrund, bevor nach tragfähigen Lösungen gesucht wird. Doppeln ist: eine Gesprächsintervention, ein unmittelbares Eintauchen des Mediators in den Konfliktdialog, ein kleines Abenteuer, mehr als nur sagen: Ich verstehe Sie..., mehr als nur eine Methode - fast schon eine Haltung und für alle Beteiligten intensiv und befriedigend.