Netzwerk Basisausbildung Netzwerk Basisausbildung - Imagebild

Netzwerk Basisausbildung

Filter setzen
Sie erlangen Klarheit über Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten im IT-Netzwerkbereich und bekommen dadurch Entscheidungssicherheit für Ihre Kursbuchung.
individuell und maßgeschneidert
Durch ein auf Sie abgestimmtes Einzeltraining im IT - Netzwerkbereich erzielen Sie einen optimalen Trainingserfolg.
Sie erlangen die nötigen Grundkenntnisse für den Einstieg in den Netzwerkbereich. Ein geübter Umgang mit dem PC wie nach dem Kurs "ECDL" (3427) ist unbedingt erforderlich.
Sie lernen, wie man eine strukturierte IT-Verkabelung plant und umsetzt. Dabei spielen auch die Platzierung von Switches, Routern und WLAN-Access Points eine große Rolle. Genaue Kenntnisse der Protokollfamilie TCP/IP bilden für Sie die Grundlage der Anbindung von privaten bzw. firmeneigen Netzwerken ans Internet.
Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, einfache TCP/IP-Netzwerke zu planen und zu realisieren und Sie sind auf weitere Kurse im Netzwerkbereich gut vorbereitet. Gute Kenntnisse wie nach Kurs Netzwerk Grundlagen (3702) sind erforderlich.
Sie lernen dynamisches Routing und führen mit Hilfe von Troubleshooting Tools eine Netzwerkanalyse auf Bit-Ebene durch, werten die Aufzeichnungen aus und ermitteln Lösungswege. Gute Kenntnisse wie nach Kurs TCP/IP-Grundlagen (3705) sind erforderlich.
Routing und Switching mit HP, Cisco & Co
In diesem Kurs lernen sie die Konfiguration und Fehlerbehebung von Netzwerkkomponenten (Router / Switches) auf heterogener Herstellerumgebung (Cisco / HP…..). In virtualisierten Umgebungen werden Netze geplant, abgebildet und konfiguriert. Der hohe Praxisbezug schafft ihnen die Möglichkeit, das gelernte sofort in die Praxis umzusetzen. Gute Netzwerkkenntnisse wie nach Kurs 3702 werden vorausgesetzt.
Sie erlangen die erforderlichen Kenntnisse, um ein Windows Server Netzwerk zu planen, zu administrieren und zu warten. Diese Ausbildung schließen Sie mit der Prüfung zum Netzwerk-Administrator ab. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zeugnis zum "geprüften Netzwerkadministrator."
Aufbauend auf den Netzwerk Administrator Lehrgang erweitern Sie Ihr Wissen in Messaging, Security und Windows Server und können den Einsatz von Netzwerkressourcen optimal planen und diese warten. Die Anbindung des Firmennetzwerkes an das Internet und vor allem dessen Absicherung sind wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Sehr gute Netzwerk-Kenntnisse wie nach Kurs Netzwerk Administrator (3721) sind erforderlich.
Als Cloud Administrator planen Sie Unternehmensnetzwerke in der Cloud. Sie lernen den dynamischen Aufbau und die Implementierung von Microsoft 365 und Azure in bestehende IT Infrastrukturen und integrieren damit neue Technologien und Tools in den Arbeitsalltag von Anwendern. Sie sammeln praktische Erfahrung im Betrieb von Microsoft 365 und Azure und setzen Kollaborations- und Kommunikationsplattformen wie Microsoft Teams ein. Sie erhalten Kenntnisse über Cloud-Konzepte und Azure Kerndienste. Die Themen Sicherheit und Compliance runden Ihr Fachwissen ab. Sie sind auf die Zertifizierung zum Azure Administrator Associate und zum Teams Administrator Associate gut vorbereitet. Solide PC-Kenntnisse wie nach dem ECDL (3427) sind erforderlich.
Digitalisierung in der Gebäudetechnik
Sie lernen, wie Geräte der Gebäudetechnik und Hausautomation an das Netzwerk anzuschließen sind. Dabei spielt auch der Anschluss von Switches, Routern und WLAN-Access Points eine große Rolle. Mit genauen Kenntnissen von TCP/IP können Sie IOT-Geräte und private bzw. firmeneigene Netzwerke ans Internet anschließen und so die Grundlagen eines Smart Home schaffen.