Karosseriebautechnik – Kurse & Ausbildungen am WIFI OÖ Karosseriebautechnik – Kurse & Ausbildungen am WIFI OÖ - Imagebild
Karosseriebautechnik
Sie sind interessiert an Karosserien und Fahrzeugbauten und möchten mehr darüber erfahren und lernen? Jetzt über den Lehrberuf Karosseriebautechnik und das Aus- sowie Weiterbildungsangebot am WIFI Oberösterreich informieren!

Karosseriebautechnik – Kurse & Ausbildungen am WIFI OÖ

Karosseriebautechniker sind tätig im Bereich der Reparatur beziehungsweise der Wartung von Karosserien sowie Fahrzeugaufbauten. Darüber hinaus haben Sie als Karosseriebautechniker die Aufgabe, Karosserien für Spezialfahrzeuge zu entwickeln und zu produzieren. Wer mehr über die Aufgaben, Anforderungen und Arbeitsinhalte erfahren möchte, der lernt in den verschiedenen Aus- und Weiterbildungskursen am WIFI Oberösterreich unter anderem alles zu den Themen Karosseriebautechnik, Lackiertechnik und Co. Zu der praxisnahen Ausbildung am WIFI gehören neben vielseitigen Werkstattübungen auch theoretische Grundlagen – zum Beispiel im Bereich der angewandten Mathematik.

Welche Aufgaben hat ein Karosseriebautechniker?

Karosseriebautechniker haben die Aufgabe, Verkleidungen, Karosserien sowie Aufbauten für Spezialfahrzeuge herzustellen. Dazu gehören unter anderem Lkw, Kühlwagen, Feuerwehrwagen oder Fahrzeuge für die Straßenreinigung.

Bei der Arbeit und der Lehre als Karosseriebautechniker lernen Sie mit Werkstoffen wie Metall, Stahl, Holz oder Kunststoff umzugehen. Bei der Arbeit in den Werkstätten werden Heizungs- und Klimaanlagen genauso verbaut wie Schiebedächer. Darüber hinaus beschäftigen sich Karosseriebautechniker damit, Verkleidungen wie Kappen, Verdecke, Versteifungen und Beschläge an den Aufbauten anzubringen.

Das Arbeiten mit technischen Daten erlernen   

Als Karosseriebautechniker sehen Sie sich aber nicht nur praktischen Aufgaben gegenüber. Sie haben auch zahlreiche organisatorische Aufgaben. Hierfür erlernen die Kunden am WIFI Oberösterreich anhand von technischen Unterlagen und Zeichnungen, wie Arbeitsmittel und -Schritte koordiniert werden können. Im Arbeitsfeld Karosseriebautechnik haben Sie folgende Aufgaben bezüglich der Planung und Organisation:

  • Arbeitsabläufe planen und steuern.
  • Arbeitsergebnisse beurteilen.
  • Qualitätsstandards kontrollieren.
  • Sicherheits- und Umweltstandards kontrollieren.
  • technische Daten erfassen und dokumentieren.
  • Kunden beraten.

Zertifizierte Ausbildungen am WIFI Oberösterreich

Wer lernen möchte, wie Aufbauten, Karosserien und Verkleidungen für Spezialfahrzeuge hergestellt, gewartet oder repariert werden, ist am WIFI Oberösterreich genau richtig. In verschiedenen Kursen begleiten Sie Experten aus den Fachbereichen bis hin zur Lehrabschlussprüfung. Am WIFI lernen Kunden das technische, theoretische und praktische Wissen dafür.

Karosseriebautechnik - Startertraining zu Beginn der Lehre

Mit dem WIFI Oberösterreich können Sie erfolgreich in die Lehre starten. Erfahrene Experten bringen Ihnen die grundlegenden Techniken für den Beruf Karosseriebautechniker bei und wiederholen theoretisches und mathematisches Wissen, das in der Lehre vorausgesetzt wird.

Vorbereitungen auf die Lehrabschlussprüfung

In der Prüfungsvorbereitung für die Abschlussprüfung am WIFI beschäftigen sich die Kunden mit den praktischen und theoretischen Grundlagen der Karosseriebautechnik. Dazu gehören folgende Inhalte:

  • Karosseriebauformen
  • Reparaturmethoden
  • Werkstoff- und Fügetechnik
  • Fertigungs- und Instandhaltungstechnik
  • Lackiertechnik

WIFI-Lehrlingsakademie

In der WIFI-Lehrlingsakademie geht es in 3 Modulen darum, die Kenntnisse im Bereich der Karosseriebautechnik sowie Lackiertechnik zu vertiefen. Kunden haben die Chance, Ihre Grundlagen und weiterführende Inhalte Schritt für Schritt zu erlernen und in praktischen Arbeiten umzusetzen.

Karosseriebautechnik-Meisterprüfung

Ob schriftlich, mündlich oder praktisch – in diesem Lehrgang bereiten Sie sich optimal auf die fachlichen Module der Meisterprüfung vor. Kleingruppentrainings gehören genauso zum Kurs wie die Vertiefung theoretischer Grundlagen. Jetzt über die Meisterprüfung informieren!

Fachkraft für Kleinschadenreparatur

Lernen Sie, Gebrauchtfahrzeuge mit Kleinschaden fachgerecht aufzubereiten. Dazu gehört beispielsweise:

  • die Windschutzscheibenreparatur
  • die Aufbereitung von Lackschäden
  • die Reparatur des Innenraums

Jetzt mehr erfahren!

Grundlagen der Karosseriereparatur

In diesem Lehrgang erlernen Sie die Grundlagen für die Reparatur von einfachen Blechschäden der Karosserieoberfläche. Deshalb eignet sich der Kurs besonders als Weiterbildungslehrgang für Mitarbeiter von KFZ- als auch Karosseriebau-Betrieben.

Hagelschäden und Dellenreparatur

In diesem Kurs erlernen die Kunden Spezialverfahren zur Reparatur von Dellen. So werden Sie Experte bei Hagelschäden, ohne dass Verfärbungen am Lack zu sehen sind.

KFZ-Kunststoffteile-Reparatur

Mithilfe verschiedener Kleb- sowie Schweißverfahren lernen Sie, Kunststoffe zu erkennen und Kühlerzargen, Abdeckungen, Stoßstangen zu reparieren. Jetzt informieren!

Steinschlagreparatur an Windschutzscheiben

Kunden erlernen in diesem speziellen Lehrgang, wie Sie Schäden durch Steinschläge an der Windschutzscheibe ausbessern können – ohne, dass dafür eine neue Scheibe eingesetzt werden muss.

KFZ-Innenraumreparatur

Ob Schäden an Sitzen oder an Kunststoffteilen – In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Beschädigungen im Innenraum eines Fahrzeugs fachgerecht ausbessern und aufbereiten.

Grundlagen der Fahrzeuglackierung

Nach der Teilnahme an diesem Kurs können Sie folgende Aufgaben der Karosseriebautechnik übernehmen:

  • Fahrzeugteile für die Lackierung vorbereiten.
  • Die Lackierung an Metall- und Kunststoffteilen fachgerecht durchführen.

Jetzt über alle Kurse und Ausbildungen im Bereich Karosseriebautechnik am WIFI Oberösterreich informieren!

Berufe in der Karosseriebautechnik

Ausgebildete Karosseriebautechniker arbeiten hauptsächlich in Gewerbe- und Industriebetrieben der Karosseriebautechnik. Hier bauen sie Schiebedächer, Hebebühnen oder Transportbehälter in Spezialfahrzeuge ein und reparieren beziehungsweise warten die Fahrzeugaufbauten. Aber auch Reparatur- und Servicebetriebe sind mögliche Arbeitgeber für zukünftige Karosseriebautechniker.

Zielgruppe: wer sollte die Ausbildung Karosseriebautechnik absolvieren?

Die Kurse zur Aus- sowie Weiterbildung am WIFI Oberösterreich richtet sich an angehende Karosseriebautechniker und Fachkräfte aus Kfz-Betrieben. Im Idealfall bringen Interessierte folgende Voraussetzungen mit:

  • gute körperliche Verfassung
  • Handgeschicklichkeit für das Montieren
  • Präzision
  • räumliche Vorstellungsfähigkeit
  • mathematisch-rechnerische Fähigkeiten
  • technisches Verständnis
  • generelle Lernfähigkeit

Inhalte: was lernen die Auszubildenden in den Kursen Karosseriebautechnik?

Wer Interesse an den Karosseriebautechnik-Kursen am WIFI Oberösterreich hat, der kann sich auf ein abwechslungsreiches Lehrprogramm freuen, welches die ideale Mischung aus theoretischen Grundlagen und praktischen Vertiefungen bietet. Die Auszubildenden und Kunden lernen unter anderem Folgendes:

  • Karosseriebauteile anfertigen.
  • Technische Pläne lesen, skizzieren und zeichnen.
  • Werkzeuge und Materialien kennenlernen und anwenden.
  • Verfahren wie Messen, Schneiden, Sägen, Schleifen, Bohren & Fräsen sowie Polieren, Schleifen und Lackieren lernen.
  • Fahrzeugteile & Zubehör montieren.
  • Servicearbeiten durchführen.
  • Qualitätskontrollen durchführen.
  • Betriebsbücher, Arbeits- und Wartungsprotokolle kennenlernen.
Filter setzen
Erfolgreich in die Lehre starten!
Erfolgreich in die Lehre starten! Besuchen Sie diesen Kurs am Beginn der Lehrzeit, um einen optimalen Einstieg in den Lehrberuf zu finden. Sie lernen grundlegende Techniken welche für den Beruf des "Karosseriebautechnikers- und Lackierers" notwendig sind. Weiters wiederholen Sie wichtige mathematische Grundlagen und trainieren grundlegende Verhaltensregeln im Beruf.

Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung (Werkstück: Einstiegsholm)
In diesem Kurs trainieren Sie die relevanten Arbeiten des fachlich praktischen Lehrabschlussprüfungsteils.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung (Werkstück: Einstiegsholm)
Bei diesem Kurs trainieren Sie Umformtätigkeiten wie sicken, treiben, bördeln, abkanten, schweifen, stauchen, runden, absetzen, einziehen, richten sowie Zuschnitte. Ebenso Fügetechniken wie Lochpunktschweißung, Lötverbindungen, Stumpf- und Überlappschweißungen sowie Widerstandspunktschweißung.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
In diesem Kurs trainieren Sie Oberflächenaufbau-Trockenschleifen-Grundieren-Spachteln-Füllern, Farbmischen, 2 Schicht Decklackieren sowie Finish Arbeiten.
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
Ob Sie die Lehrabschlussprüfung bestehen oder sogar eine Auszeichnung bekommen, entscheidet sich auch im mündlichen Prüfungsteil. Durch diese gezielte Vorbereitung zur mündlichen Prüfung bekommen Sie mehr Sicherheit für die erfolgreiche Ablegung.
Die Lack&Technik-WIFI-Lehrlingsakademie umfasst 3 Module, mit denen Sie während der Lehrzeit Ihre Kenntnisse im Bereich der Karosseriebautechnik sowie Lackiertechnik vertiefen können. In diesem Modul lernen Sie die Grundlagen der Karosseriereparatur sowie Schleifen, Spachteln sowie Vorbereitungen für den Füllerauftrag. Die ersten beiden Tage finden im WIFI Perg statt, die restlichen in der Firma Lack & Technik, Thanhoferstraße 2a, 4030 Linz.

Die Lack&Technik-WIFI-Lehrlingsakademie umfasst 3 Module, mit denen Sie während der Lehrzeit Ihre Kenntnisse im Bereich der Karosseriebautechnik sowie Lackiertechnik vertiefen können. In diesem Modul lernen Sie Fahrzeugteile zu folieren, einfache Kunststoffreparaturen, Füllern, Basislack und Klarlackauftrag. Die ersten beiden Tage finden im WIFI Perg statt, die restlichen in der Firma Lack & Technik, Thanhoferstraße 2a, 4030 Linz.

Die Lack&Technik-WIFI-Lehrlingsakademie umfasst 3 Module, mit denen Sie während der Lehrzeit Ihre Kenntnisse im Bereich der Karosseriebautechnik sowie Lackiertechnik vertiefen können. In diesem Modul lernen Sie ein komplettes Fahrzeug zu lackieren (von Auftragsannahme bis zum Finish nach der Lackierarbeit).
inkl. Karosserielackiertechnik
Sie erhalten alle Informationen über Ihre Vorbereitung auf die Karosseriebautechnik-Meisterprüfung inkl. Karosserielackiertechnik.
inkl. Karosserielackiertechnik
Mit diesem Lehrgang bereiten Sie sich optimal auf die fachlichen Module der Meisterprüfung (fachlich-schriftlich, fachlich-mündlich, fachlich-praktisch) vor. Die Praxisteile werden in Kleingruppentrainings durchgeführt.
In diesem Lehrgang lernen Sie Gebrauchtfahrzeuge fachgerecht aufzubereiten. Inhalte sind zum Beispiel Windschutzscheibenreparatur, Lackaufbereitung und Innenraumkunststoffreparatur.
Sie lernen die Grundlagen für die Reparatur von einfachen Blechschäden der Karosserieoberfläche. Dieser Kurs ist sowohl für Mitarbeiter von KFZ- als auch Karosseriebau-Betrieben geeignet.
Sie lernen wie Sie Außenteile wirtschaftlich, fachgerecht und ohne größere Zerlegungsarbeiten instand setzen können. Zum Einsatz kommen Multifunktionsgeräte für Stahlblech in Verbindung mit einer Zugbrücke. Weiters lernen Sie wie leichtere Beschädigungen mit Klebepads und Zugbrücke rückverformt werden können.
ohne Lackbeschädigung ("Hageldellendrücken")
Sie lernen die Reparatur von Dellen (z.B. Hagelschäden) mit einem Spezialverfahren ohne die Lackoberfläche zu beschädigen.
Sie lernen die Dellenreparatur ohne Lackbeschädigung an schwer zugänglichen Stellen oder im Bereich von Verstrebungen. Der vorherige Besuch des Kurses 7670 Hagelschäden und Dellenreparatur ist erforderlich.
Sie lernen Kunststoffe zu erkennen und Kühlerzargen, Abdeckungen, Stoßstangen usw. durch Kleben und Schweißen zu reparieren.

In diesem Lehrgang lernen Sie unterschiedliche Klebe- und Strukturtechniken kennen, um an Kraftfahrzeugen Teile wieder fachgerecht instand zu setzen und somit das originale Erscheinungsbild wieder herzustellen. Inhalte sind Klebe/Streichdichtmassen, Montagekleber, spritzbare Nahtabdichtung, Scheibenkleber, Scheinwerfer fluten und Verarbeitungswerkzeuge.

Sie lernen wie Sie Steinschlagschäden an Scheiben fachgerecht ausbessern können, ohne die Scheibe tauschen zu müssen.

Professionelle PKW-Reinigung
Sie lernen in diesem Grundkurs die Autoaufbereitung mittels professioneller Reinigungs- und Pflegemittel kennen. Sie trainieren den Umgang mit den erforderlichen Werkzeugen und chemischen Mitteln. In der Praxis erarbeiten Sie sich sehr gute Kenntnisse für die PKW-Pflege, das Waschen, die Innenraumreinigung und das Polieren.
In diesem Kurs lernen Sie wie Sie kleinere Lackschäden und Kratzer (z.B. bei Parkschäden) fachgerecht und mit minimalem Aufwand professionell beheben können.
Sitz- und Innenraumkunststoff-Reparatur
In diesem Kurs lernen Sie wie Sie den Innenraum von Gebrauchtfahrzeugen fachgerecht aufbereiten und Schäden an Sitzen und Innenraumkunststoffteilen beheben können.
In diesem Kurs lernen Sie wie Sie Fahrzeugteile für die Lackierung vorbereiten und die Lackierung an Metall- und Kunststoffteilen mit verschiedenen Lackarten fachgerecht durchführen.
Sie lernen Karosserieteil- und Abschnittsreparaturen mittels Klebe-Niet-Technik fachgerecht durchzuführen.

Sie lernen Fahrzeugteile wie z.B. Motorhauben, Kotflügel und Türen mit einer Spezialfolie zu überziehen um eine Alternative zum Lackieren zu schaffen.