Spezialseminare Handel Spezialseminare Handel - Imagebild

Spezialseminare Handel

Filter setzen
Kompetent und abschlussstark
Als Techniker sind Sie auch im Verkauf tätig. Bereiten Sie sich den Boden für den Erfolg mit mehr Wissen über professionelle Bedarfsanalyse, Kundennutzen und die richtige Argumentation samt Einwand- und Reklamationsbehandlung. So erreicht Ihre Abschlussstärke ungeahnte Höhen.
Tabaktrafikanten verkaufen neben Tabakwaren, Zeitschriften, Magazine, Schreibwaren sowie Kleinwaren. Auch die Kundenberatung und der Kundenkontakt zählen zur umfassenden Tätigkeit eines Tabaktrafikanten. Daher ist es ganz besonders wichtig, umfassende Warenkenntnisse zu haben. Zusätzlich zu Ihrer Ausbildung im Lehrbetrieb eignen Sie sich in diesem Kurs Kenntnisse und Fertigkeiten an, um die Anforderungen Papierschulung und allgemeine Warenkunde voll erfüllen zu können.
In diesem Prüfungsvorbereitungskurs bereiten Sie sich auf die Befähigungsprüfung vor. Sie erarbeiten mit Profis Wissen im Bereich Jagd- und Sportwaffen, Jagd- und Sportmunition, Jagdoptik, Ballistik, militärische Waffen und Munition und berufsbezogene Sondervorschriften.
Die fachliche Qualifikation zum Gewerbe der Herstellung und Aufbereitung von Medizinprodukten, soweit diese Tätigkeiten nicht unter ein anderes reglementiertes Gewerbe fallen, und Handel mit Medizinprodukten wird durch die erfolgreich abgelegte Befähigungsprüfung erfüllt. Dieses Seminar bietet Ihnen eine optimale Vorbereitung auf die fachlich schriftliche und fachlich mündliche Prüfung.
Medizinprodukteberater sind laut Medizinproduktegesetz geregelte Außendienstmitarbeiter, die für ein Unternehmen aus dem Bereich der Herstellung, Aufbereitung und/oder dem Vertrieb von Medizinprodukten tätig sind. In der Ausbildung bereiten Sie sich auf Ihre künftigen Aufgaben vor: Information und Beratung von beruflich in Einrichtungen des Gesundheitswesens tätigem Personal (wie Ärzte, Krankenpflegepersonal, Techniker etc.).
Viele träumen davon, mit Tieren zu arbeiten. Doch auch der fachgerechte Umgang mit Tieren muss erlernt werden. Im WIFI-Lehrgang Tierhaltung und Tierschutz Modul 1 erarbeiten Sie die notwendigen Kenntnisse. Der Kurs entspricht den Anforderungen der Tierschutz-Sonderhaltungsverordnung. Dieser Kurs ist grundsätzlich verpflichtend für jene Personen, die gewerblich mit Tieren zu tun haben. Das sind beispielsweise Betreiber einer Tierpension.
Mit der Absolvierung dieses Seminars erlangen Sie die Voraussetzung, um die Bescheinigung über den erbrachten Pflanzenschutzmittel-Sachkundenachweis für Vertreiber und Berater gemäß § 2 Pflanzenschutzmittelverordnung 2011 zu erhalten.
Sie lernen die Tätigkeit im Direktvertrieb kennen, die sehr dynamisch ist und unternehmerisch denkenden Personen einen idealen Einstieg in eine nebenberufliche bzw. hauptberufliche Beschäftigung bietet. Das Seminar besteht aus den Modulen 7440j, 7441j, 7442j und 7443j.

Aus dem Inhalt: Entwicklung und Formen des Direktvertriebs, Vorteile für den Konsumenten, das Direktvertriebsunternehmen und der Direktberater, Motivation und Erfolgsfaktoren, Leistungen des Gremiums Direktvertrieb in der WKO, Leitbild des Direktvertriebs.
Aus dem Inhalt: Gewerbeordnung, Konsumentenrechte, Fernabsatz, Internetpräsentation und -verkauf, Sozialversicherungsrecht, Wettbewerb und Werbung.
Aus dem Inhalt: finanzielle Planungsmaßnahmen, mögliche Rechtsformen, SV-Beiträge, Steuerrecht, Umsatzsteuer, Einkommenssteuer, Einnahmen-Ausgaben-Rechnung.
Aus dem Inhalt: Der erste Eindruck, Körpersprache, positiv kommunizieren, Grundlagen der Rhetorik, Zeitmanagement.
Im Lehrgang Visual Merchandising führen wir Sie systematisch an das Thema heran, dabei erlernen Sie die Grundlagen der Warenpräsentation. Visual Merchandising findet seine Anwendung in jedem Verkaufsbereich, wie am Schaufenster, am Point of Sale, bei Messen, in Showrooms und Events. Als Visual Merchandiser wecken Sie mit ansprechenden Präsentationen das Kaufinteresse der Kunden.
(in Zusammenarbeit mit VSSÖ)
Fachwissen in den Bereichen aktuelle ISO-Normen sowie Bauweisen und Funktionen von Ski, Schuh und Bindung. Mit dem Grundkurs werden die grundlegenden Kenntnisse vermittelt, Bindungssysteme zu montieren und einzustellen. Anmeldung nur über www.vsso.at.
(in Zusammenarbeit mit VSSÖ)
Voraussetzung: Abgeschlossener Grundkurs (7480j), der nicht länger als drei Jahre zurück liegt und eine dreimonatige Praxis in einer Wintersportabteilung. Jedes Unternehmen, das Skibindungen montiert und/oder einstellt, hat dafür zu sorgen, einen geprüften Sportmonteur zu beschäftigen. Anmeldung nur über www.vsso.at.
Beim Einzeltraining erhalten Sie eine maßgeschneiderte Aus- und Weiterbildung nach Ihrem individuellen Bedarf und zu der von Ihnen gewünschten Zeit. Termin und Preis auf Anfrage: Silvia Kaplan, Tel. 05-7000-7391, E-Mail: silvia.kaplan@wifi-ooe.at