Küche & Patisserie: Ausbildung zum Koch am WIFI OÖ Küche & Patisserie: Ausbildung zum Koch am WIFI OÖ - Imagebild
Küche / Koch / Patisserie
Kochen ist nicht nur ein Job, sondern eine Leidenschaft. Mit unseren Ausbildungen im Bereich Küche & Patisserie können Sie Ihre Passion zum Beruf machen. Ob unsere Weiterbildungen und Workshops für bereits erfahrene Köche oder Kochkurse für Einsteiger, die von Profis der Gastroszene geleitet werden – holen Sie sich neue Inspiration für das Küchenhandwerk und bilden Sie sich weiter. Praxisbezug wird am WIFI Oberösterreich garantiert!

Küche & Patisserie: Ausbildung zum Koch am WIFI OÖ

Als Koch oder Köchin verfolgen Sie das Ziel, Gästen eine Freude zu bereiten und aus guten Zutaten exzellente Gerichte zu zaubern. Dafür braucht es Leidenschaft und Hingabe. Alles, was darüber hinaus für die Arbeit in Küche & Patisserie wichtig ist, lernen Sie in den (Gourmet-)Kochkursen am WIFI Oberösterreich! Schließlich ist eine fundierte Aus- und Weiterbildung das A und O, um auch beruflich in Gastroküchen durchzustarten! Profitieren Sie vom fachlichen und praktischen Know-how der Trainer am WIFI Oberösterreich!

Vom Hilfskoch zum Meisterkoch am WIFI Oberösterreich

Die Basis für eine erfolgreiche Koch-Karriere bereiten Sie mit der Lehre zum Koch. Das WIFI Oberösterreich bietet Vorbereitungskurse für alle Lehrlinge, die kurz vor Ihrer Lehrabschlussprüfung stehen. Aber auch bereits ausgebildete Köche profitieren von den Lehrgängen und können sich beispielsweise zum diplomierten Küchenmeister ausbilden lassen:

Wo kann man als Koch arbeiten?

Köche und Köchinnen kommen vor allem in folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • in Betrieben des Hotel- und Gastgewerbes
  • in Krankenhäusern
  • in Kuranstalten und Pflegeheimen
  • in Betriebskantinen großer Unternehmen und Organisationen
  • in Bildungseinrichtungen
  • auf Kreuzfahrtschiffen
  • in Unternehmen der Lebensmittelindustrie

Weiterbildungen im Bereich Küche und Patisserie

Die kulinarische Welt ist so vielfältig wie kaum eine andere: Geschmäcker, Gewürze und Küchentraditionen variieren rund um den Globus. Daher bietet das WIFI OÖ spezifische Weiterbildungen, um Ihre Kenntnisse in der internationalen Küche auf eine neue Ebene zu bringen:

Bringen Sie neue Kenntnisse und Ideen in Ihren Arbeitsalltag in der Gastro-Küche ein und besuchen Sie einen passenden Kochkurs am WIFI Oberösterreich! 

Zusatzausbildungen Diätküche

Neue Ernährungsformen, die Zunahme von Lebensmittelallergien und die Anforderungen von speziellen Diäten setzen eine qualitätsgeprüfte Ausbildung voraus. AbsolventInnen der WIFI-Diplom-Lehrgänge für diätetisch geschulte Köche können diverse Zusatzqualifikation vielfach verwerten.

Ausbildungen mit Qualität am WIFI OÖ

Das Spektrum der Berufe in der Küche und Gastronomie ist vielfältig: Gut ausgebildetes Küchenpersonal ist deshalb besonders gefragt. Mit den Ausbildungen aus dem Bereich Küche am WIFI Oberösterreich schaffen Sie den Karrieresprung – vom Einstieg in die Welt der Küche & Patisserie bis in die Hauben-Gastronomie. Mehr Details zu den Seminaren erhalten Sie mit der Teilnahme an unseren Informationsveranstaltungen!

Die Rolle der Hygiene in der Küche

Ein fundiertes Wissen über Lebensmittelhygiene und die entsprechenden Richtlinien wird in allen Bereichen der Küche und Lebensmittelverarbeitung vorausgesetzt. Sie sind deshalb auch Bestandteil jeder Kochlehre. In den Weiterbildungskursen zur Hygiene am WIFI Oberösterreich können Sie dieses Know-how, passend zu Ihren Anforderungen, erwerben:

In der Gastronomie selbstständig werden

Sie möchten sich in der Gastronomie selbstständig machen? Für alle Personen, die im Gastgewerbe eine leitende Funktion einnehmen möchten oder ihren eigenen Betrieb führen wollen, empfiehlt sich die Befähigungsprüfung in der Gastronomie am WIFI Oberösterreich. Damit erwerben Sie das Know-how, um zukünftig erfolgreich als Gastronom tätig zu sein.
 

Sie haben Fragen zu den Ausbildungen mit Schwerpunkt Küche und Patisserie? Wir beraten Sie gerne! WIFI Kundenservice: Telefonnummer 05-7000-77 und Mail: kundenservice@wifi-ooe.at

 

Filter setzen
Sie lernen worauf es wirklich ankommt, und wie Sie mit angemessenem Aufwand Küche, Keller und Logis richtig kalkulieren. Nach diesem Seminar können Sie die Kalkulation als Instrument zur Erfolgsoptimierung sehen.
Am 13.12.2014 trat die EU-Verordnung Nr. 1169/2011 in Kraft. Die Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegungen sind verpflichtet, ihre Gäste über mögliche allergene Stoffe im Speiseangebot aufzuklären. Auf verständliche Weise erhalten Sie essentielle Informationen zur EU-Verordnung.
Stefan Haneder, der Vizeweltmeister 2019 im Show-Barkeeping wird Sie mit seinem Charme und verrückten Zaubertricks hinter der Bar ins Staunen bringen. Fliegende Bottles, Gläser und Strohalme sind nur der Anfang! Sie werden sich wundern, was alles möglich ist.
die perfekten Drinks zur Grill & Gartenparty
In diesem Kurs werden Ihnen zeitlose und moderne Drinks für eine Grillparty oder für ein gemütliches Treffen am Nachmittag gezeigt. Einfach zubereitet, leicht im Geschmack, außergewöhnlich und einzigartig im Auftritt. Es werden Drinks wie Highballs / Cups & Mules zubereitet.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Restaurantfachmann
Sie streben eine Tätigkeit im Service an? Dieser Kurs erleichtert Ihnen den Berufseinstieg. Sie lernen die Grundbegriffe des fachgerechten Servierens. Zielgruppe: Neueinsteiger und Personen, die sich auf die Lehrabschlussprüfung vorbereiten wollen.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Restaurantfachmann
Dieser Kurs ist für jene Personen gedacht, welche die Lehrabschlussprüfung ohne Lehrzeit absolvieren wollen. Inhalte: Buchhaltung, Fachrechnen, Servier- und Getränkekunde.
Beim Einzeltraining erhalten Sie eine maßgeschneiderte Aus- und Weiterbildung nach Ihrem individuellen Bedarf und zu der von Ihnen gewünschten Zeit. Termin und Preis auf Anfrage. € 75,- pro Trainingseinheit mind. 5 Trainingseinheiten Ansprechperson: Martina Mayr-Mauhart, 05-7000-7444, martina.mayr-mauhart@wifi-ooe.at
Die praktische Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Restaurantfachmann besteht aus den Gegenständen "Prüfarbeit" und "Fachgespräch". In diesem Kurs bereiten Sie sich auf die "Prüfarbeit" vor.
Die praktische Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Restaurantfachfrau/mann besteht aus den Gegenständen "Prüfarbeit" und "Fachgespräch". In diesem Kurs bereiten Sie sich auf das Fachgespräch vor.
Sie erhalten das nötige Rüstzeug für die praktische Lehrabschlussprüfung im Bereich Filetieren und Marinieren. Sie gewinnen mehr Sicherheit durch zahlreiche Übungen und erhalten ebenso wichtige Kommunikationstipps für die praktische Prüfung.
Sie erhalten das nötige Rüstzeug für die praktische Lehrabschlussprüfung im Bereich Kaffee- und Weinservice. Sie gewinnen mehr Sicherheit durch zahlreiche Übungen, wie zum Beispiel den Umgang mit einer Siebträgermaschine oder dem Arbeiten am Flambierrechaud.
Sie erhalten das nötige Rüstzeug für die praktische Lehrabschlussprüfung im Bereich Menüerstellung und wissen wie Gästerechnungen erstellt werden. Sie gewinnen mehr Sicherheit durch zahlreiche Übungen, wie zum Beispiel die Zuordnung diverser Steuersätze, das Ausrechnen von Steuersätzen sowie das Erstellen von Gästerechnungen und einem fünfgängigen Menü.
Zusätzlich zu Ihrer Ausbildung im Lehrbetrieb eignen Sie sich Kenntnisse und Fertigkeiten an, um die Anforderungen laut dem „Berufsbild Restaurantfachmann/frau" voll erfüllen zu können. Inhalte des Seminars sind Weinservice, Bar- und Kaffeekunde, Menükunde, Arbeiten vor dem Gast wie Tranchieren, Filetieren und Marinieren.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Koch
Praxisbezogen erlernen Sie von den einfachsten Schritten bis zur Herstellung kompletter Speisefolgen alles Wesentliche für die zeitgemäße österreichische Küche. Dieser Kurs ist empfehlenswert für die Vorbereitung auf die außerordentliche Zulassung zur Lehrabschlussprüfung.
In diesem Lehrgang wird dort fortgesetzt, wo der Inhalt des Basis I Lehrgangs geendet hat. Im Mittelpunkt steht erneut die österreichische Küche, die zusätzlich mit internationalen Klassikern erweitert wird. Darüber hinaus vertiefen Sie die klassischen Garmethoden und setzen sich mit neuen Zubereitungstechniken wie „Sous Vide Garen“ auseinander. Dieser Lehrgang ist ein wichtiger Begleiter zur praktischen Vorbereitung auf die ausnahmsweise Zulassung zur Lehrabschlussprüfung für Köche und Köchinnen.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Koch
Dieser Kurs ist für Personen gedacht, welche die Lehrabschlussprüfung ohne Lehrzeit absolvieren wollen. Inhalte: Buchhaltung, Fachrechnen, Küchenkunde, Lebensmittelkunde.
Die praktische Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Koch besteht aus den Gegenständen "Prüfarbeit" und "Fachgespräch". In diesem Kurs bereiten Sie sich auf die "Prüfarbeit" vor.
Die praktische Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Koch besteht aus den Gegenständen "Prüfarbeit" und "Fachgespräch". In diesem Kurs bereiten Sie sich auf das Fachgespräch vor.
Die praktische Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Systemgastronomiefachmann/frau umfasst die Gegenstände "Prüfarbeit" und "Fachgespräch". In diesem Kurs bereiten Sie sich auf diese beiden Gegenstände vor.
Aufgrund des Warenkorbes sind Beilagen ein noch wesentlicherer Bestandteil des Prüfungskochens geworden. In dem Tageskurs Beilagen erfahren Sie viel Wissenswertes über Kartoffeln, Nudelteige, Knödel und verschiedene Getreidesorten wie Risotto, Cous Cous, Polenta und Grieß. Daraus zaubern Sie im Handumdrehen viele Köstlichkeiten. Je nach Jahreszeit werden verschiedene saisonale Gemüse zubereitet. Unsere Trainer sind auch erfahrene Prüfer, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Garmethoden sind das Um und Auf jeder Küche. Sie lernen Schritt für Schritt die wichtigsten Methoden anzuwenden. Zubereitet werden Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte. Für Lehrlinge im 1. 2. und 3. Lehrjahr.

Suppen, Saucen und Fonds sind wichtige Komponenten verschiedenster Gerichte. Unter Anleitung eines Küchenchefs lernen Sie deren Einteilung, das richtige Ansetzen und die Zubereitung. Weiters werden auch die dazu passenden Gerichte zubereitet und verkostet. Für Lehrlinge im 1.+2. Lehrjahr.
Immer mehr Menschen achten auf eine ausgewogene und ernährungsbewusste Zusammenstellung ihrer Speisen. Dabei führt kein Weg an erfrischenden Vorspeisen, Salaten und knackigem Gemüse vorbei. In diesem Seminar wird speziell auf die lebensmittelschonende Zubereitung eingegangen. Für Lehrlinge im 1.+2. Lehrjahr.
Zusätzlich zu Ihrer Ausbildung im Lehrbetrieb eignen Sie sich Kenntnisse und Fertigkeiten an, um die Anforderungen laut dem „Berufsbild Koch/Köchin“ voll erfüllen zu können. Inhalte des Seminars sind klassische Garmethoden, Aufbau und Ableitungen von Grundsaucen, klassische österreichische Süß- und Mehlspeisen, fachgerechtes Zerlegen von Schlachtfleisch, Geflügel und Fisch, verschiedene Buffetarten, Kalkulation und Lebensmittelhygiene.
Sie lernen die wesentlichen Merkmale und die Grundschritte der Zubereitung von Desserts, Teigen und Massen kennen und bereiten damit österreichische und auch internationale Spezialitäten zu. Zielgruppe: Lehrlinge, Anlernkräfte. Dieser Kurs dient auch als Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung. Für Lehrlinge im 2.+3. Lehrjahr.
weitere Kurse