Kurse für den Pflichtschulabschluss & die Berufsmatura am WIFI Kurse für den Pflichtschulabschluss & die Berufsmatura am WIFI - Imagebild
Matura/Werkmeister/Schulen
Eine gute Basis sorgt für beste Chancen am Arbeitsmarkt. Erlangen Sie Ihren Pflichtschulabschluss, absolvieren Sie die Berufsreifeprüfung oder die Lehre mit Matura. Jetzt das vielfältige Weiterbildungsangebot am WIFI Oberösterreich entdecken!

Kurse für den Pflichtschulabschluss & die Berufsmatura am WIFI

Sie möchten studieren, sich weiterbilden und Schritt für Schritt die Karriereleiter raufklettern? Die optimale Vorbereitung erhalten Kunden am WIFI Oberösterreich:

  • Vermittlung von Praxiswissen, das unmittelbar anzuwenden ist
  • professionelle Trainer mit jahrelanger Erfahrung
  • in der Wirtschaft anerkannte Zeugnisse

Zweiter Bildungsweg: Abschluss nachholen am WIFI OÖ

Ob schon voll berufstätig oder noch in der Ausbildung – das WIFI Oberösterreich bereitet in diversen Kursen auf die Berufsreifeprüfung vor. So können unsere Kunden schon während der Lehrzeit die Vorbereitungskurse für die Matura in Anspruch nehmen.

Auch die Option, den Pflichtschulabschluss nachzuholen, wird am WIFI Oberösterreich angeboten. Steigern Sie Ihre Chancen im Berufs- und Ausbildungsleben und treiben Sie Ihre Karriere voran.

Berufsmatura absolvieren

Ob Studium oder ein beruflicher Aufstieg: Der Weg zu einer vielversprechenden Karriere setzt häufig die Matura voraus. Mit der Berufsmatura – auch Berufsreifeprüfung genannt – stellen Sie die Weichen für Ihren persönlichen und beruflichen Erfolg. Der Abschluss der BRP ist demzufolge mit der Matura gleichgestellt und entspricht dem höchsten Schulabschluss, der in Österreich erlangt werden kann.

Mit der Matura-Prüfung und dem in der Wirtschaft anerkannten Abschluss können Sie von folgenden Vorteilen profitieren:

  • mehr Allgemeinwissen
  • mehr Fachwissen
  • die Option zum Studium an Universitäten, Fachhochschulen und Kollegs

Welche Vorteile hat die Berufsmatura (Berufsreifeprüfung) für Sie?

Sie haben bereits eine Lehre oder Fachausbildung abschließen können? Dann erfüllen Sie zugleich einen der relevantesten Punkte, um die vollwertige Matura abzulegen.
Am WIFI Oberösterreich erhalten Sie die Möglichkeit, weitere vier Prüfungen (Deutsch, Mathematik, Englisch sowie Ihren persönlichen Fachbereich) zu absolvieren und somit die Berufsmatura abzuschließen.
Für jedes dieser Fächer erhalten Sie ein in der Wirtschaft anerkanntes WIFI-Zeugnis.

Voraussetzungen: was braucht es für die Berufsmatura (Berufsreifeprüfung)?

Für die Berufsmatura bzw. die Berufsreifeprüfung wird ein Nachweis über den erfolgreichen Abschluss einer der folgenden Berufsausbildungen bzw. Prüfungen vorausgesetzt:

  • Lehrabschlussprüfung
  • Land- und forstwirtschaftliche Facharbeiterprüfung
  • Eine mindestens dreijährige mittlere Schule (Fachschule)
  • Krankenpflegeschule oder Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Eine mindestens 30 Monate umfassende Ausbildung für den medizinisch-technischen Fachdienst
  • Meisterprüfung
  • Befähigungsprüfung
  • Land- und forstwirtschaftliche Meisterprüfung
  • Dienstprüfung nach Beamten-Dienstrechtsgesetz und eine mindestens dreijährige Dienstzeit
  • Erfolgreicher Abschluss des III. Jahrgangs einer berufsbildenden höheren Schule, der 3. Klasse einer höheren Anstalt für Lehrer- und Erzieherbildung; jeweils gemeinsam mit einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit sowie einem erfolgreichen Abschluss des 4. Semesters einer als Schule für Berufstätige geführten Sonderform der genannten Schularten
  • Erfolgreicher Abschluss eines Konservatoriums
  • Erfolgreicher Abschluss eines mindestens dreijährigen künstlerischen Studiums
  • Abschluss der Heilmassage-Ausbildung
  • Abschluss einer Ausbildung in der medizinischen Fachassistenz

Die Absolvierung der letzten Teilprüfung ist erst nach Ihrem 19. Geburtstag möglich. Zudem müssen Sie die notwendigen Zulassungsformalitäten erfüllen, bevor Sie eine der vier Teilprüfungen ablegen können. Infos und Formulare, die es hierfür braucht, erhalten Sie im Laufe des Lehrgangs.

Wie lange dauert die Berufsmatura (Berufsreifeprüfung)?

Die Berufsmatura bzw. Berufsreifeprüfung am WIFI OÖ setzt voraus, dass vier Teilprüfungen absolviert wurden. Die Vorbereitungskurse dauern jeweils mindestens zwei Semester. Demzufolge wird für die Erlangung der Matura (Berufsreifeprüfung) die Dauer von mindestens einem Jahr ausgelegt.

Sie möchten Ihre Aus- bzw. Weiterbildung flexibel gestalten? Alle WIFI-Kunden haben die Option, ihre Berufsreifeprüfung zeitlich nach den eigenen Wünschen zu gestalten.

Welche Teilprüfungen beinhaltet die Berufsmatura (Berufsreifeprüfung)?

Die Berufsmatura bzw. -reifeprüfung am WIFI Oberösterreich beinhaltet die Prüfungen in drei Hauptfächern sowie zusätzlich in Ihrem individuellen beruflichen Fachbereich:

  1. Deutsch
  2. Mathematik
  3. Englisch
  4. Beruflicher Fachbereich
    1. Für die Berufsreife wird die schriftliche und mündliche Prüfung über ein Thema aus dem spezifischen Berufsfeld (erlernter oder tatsächlich ausgeübter Beruf) vorausgesetzt.

An WIFI Oberösterreich werden Vorbereitungskurse zu vielfältigen Fachbereichen angeboten. Jetzt über die Berufsreifeprüfung informieren und Ihre Matura nachholen!

Lehre mit Matura

Hervorragende Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsleben, die Aussicht auf den nächsten Karrieresprung und einen sicheren Job: Über die Lehre mit Matura qualifizieren Sie sich als Lehrling für verantwortungsvolle Positionen und sichern sich damit vielversprechende Zukunftsaussichten.

Des Weiteren eröffnet sich Ihnen nach Abschluss der Lehre mit Matura die Möglichkeit, an allen österreichischen Universitäten oder Fachhochschulen zu studieren oder Kollegs sowie Akademien zu besuchen.

Online-Kurse

Diverse Kurse am WIFI Oberösterreich können nicht mehr nur vor Ort, sondern auch online besucht werden. In folgenden Online-Lehrgängen haben Sie die Möglichkeit, sich intensiv auf die anstehende Maturaprüfung vorzubereiten:

Jetzt mehr zu den Matura-Online Kursen erfahren!

Pflichtschulabschluss nachholen

Sie möchten Ihren Hauptschul-/ NMS-Abschluss nachholen? Mit den passenden Kursen am WIFI Oberösterreich bietet sich die Möglichkeit dazu. Mit dem Plichtschulabschluss verbessern sich Ihre Chancen am Arbeitsmarkt und Ihnen werden neue Türen geöffnet: weiterführende Ausbildungen kommen ebenso infrage wie die Weiterbildung mit Matura-Abschluss.

WIFI-Werkmeisterschulen

Die WIFI-Werkmeisterschule ist eine technische Fachschule. An der mittleren Schule mit Öffentlichkeitsrecht können Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung (z.B. facheinschlägigem Lehrabschluss) ihr theoretisches Fachwissen vertiefen. Die Werkmeisterschule am WIFI Oberösterreich kann als berufsbegleitende Schule oder als Ganztagsschule besucht werden und bietet die Möglichkeit auf eine Höherqualifizierung im Unternehmen. 

 

Filter setzen
Starten Sie gut vorbereitet in den BRP Lehrgang Deutsch. Empfohlen wird der Basiskurs zur Auffrischung nötiger Grundkenntnisse, welche Ihnen den Einstieg in den Lehrgang wesentlich erleichtern. Der Kurs wird auf Anfrage auch in allen Bezirksstellen angeboten.
Im Kurs lernen Sie die Beherrschung der deutschen Sprache auf Maturaniveau. Sie werden in der Lage sein, sich bewusst mit Themen auseinanderzusetzen, unterschiedliche Textsorten korrekt zu verfassen und kompetent und schlagfertig zu präsentieren.
"Fit für die Prüfung"
In diesem Kurs werden Sie intensiv auf die schriftliche bzw. mündliche Prüfung vorbereitet und festigen gelerntes Wissen. Bei der Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung werden sämtliche Textsorten wiederholt und gefestigt. In der Vorbereitung auf die mündliche Prüfung wird der Prüfungsablauf besprochen und Prüfungsgespräche simuliert.
Im Kurs dreht sich alles um die mündliche Maturaprüfung. Sie werden in der Lage sein, kurze Präsentationen zu bekannten Themen zu halten. Sie lernen, in Gesprächen kompetent aufzutreten, sich in der Fremdsprache wohlzufühlen und sich sprachlich und kulturell angemessen auszudrücken.
Der Mathematikkurs bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre analytischen Denkfähigkeiten zu schulen. Sie lernen komplexe Aufgaben Schritt für Schritt zu bewältigen. Sie werden ein sicherer Anwender von technischen Hilfsmitteln wie Taschenrechner und aktueller Mathematik-Software. Kurz: Auf Sie wartet eine optimale und zielgerichtete Vorbereitung auf die Mathematik-Matura.
Der Kurs ist wie ein Gebäude aufgebaut. Zuerst sorgen wir für eine fundierte Basis und arbeiten uns dann Stockwerk für Stockwerk bis zur Matura nach oben. Bauplatz und Gründung, Holzbau und Stahlbau oder Decken und Dächer werden Sie als Themenbereiche dabei begleiten.

Mittels Präsenz und eLearningphasen bereiten wir Sie auf die maturarelevanten Themen vor. Allgemeine Chemie, anorganische Chemie, organische Struktur oder Biochemie werden Schwerpunkte im Kurs bilden.

Der Lehrplan entspricht den Anforderungen einer berufsbildenden höheren Schule (Office Software, Internet, Zugang zu Telekommunikationsdiensten, Web-Design und -Management, Multimedia) inkl. Einführung Windows. Im Kurs lernen Sie Medieninformatik auf Maturaniveau. Präsenz- und eLearningeinheiten
Im Kurs bereiten wir Sie vor, berufsfeldrelevante Sachverhalte, Methoden und Verfahren zu verstehen und anzuwenden. Dazu zählen Wechselstrom, Drehstrom, magnetische Felder, elektrische Netzwerke oder die Halbleitertechnik.
Im Kurs bereiten wir Sie vor, berufsfeldrelevante Sachverhalte, Methoden und Verfahren zu verstehen und anzuwenden. Dazu zählen der Stromkreis, kombinatorische Logik, Messtechnik oder alternative Energieformen.
Der Lehrstoff entspricht den Anforderungen einer berufsbildenden höheren Schule (Statik, Dynamik, Festigkeitslehre, Kinematik, Verbindungen). Im Kurs lernen Sie Maschinenbau auf Maturaniveau. BRP Mathematik Voraussetzung.
Im Kurs lernen Sie die Einteilung, Eigenschaften und Verarbeitung von Werkstoffen bis hin zur Prüfung dieser. In einer Kombination aus Theoriestunden aber auch praktischer Anwendung bereiten wir Sie auf die Maturaprüfung vor.

Kostenrechnung, Bilanzierung, Personalverrechnung und Warenwirtschaft sind nur einige Schlagworte, welche Sie in diesem Lehrgang erwarten. Der Lehrplan entspricht den Anforderungen einer berufsbildenden höheren Schule.
Kostenrechnung, Bilanzierung, Personalverrechnung und Warenwirtschaft sind nur einige Schlagworte, welche Sie in diesem Lehrgang erwarten. Der Lehrplan entspricht den Anforderungen einer berufsbildenden höheren Schule.
Der Lehrplan entspricht den Anforderungen einer berufsbildenden höheren Schule (Office Software, Internet, Zugang zu Telekommunikationsdiensten, Web-Design und -Management, Multimedia) inkl. Einführung Windows. Im Kurs lernen Sie Wirtschaftsinformatik auf Maturaniveau. Präsenz- und eLearningeinheiten
Erfahren Sie mehr, was hinter einem perfekten Urlaub steckt. Dieser Maturavorbereitungskurs beschäftigt sich mit dem rechtlichen und finanziellen Management sowie Touristikveranstaltungen, Reisebüros oder Umweltthemen. Etwas Geographie darf dabei nicht fehlen.

Der Kurs besteht aus den drei großen Blöcken Biologie, Psychologie und Recht. Experten vom Fach bereiten Sie auf die maturarelevanten Themen vor. Erweitern Sie Ihr Wissen von Psychosomatik über Biomechanik bis hin zum Sanitätsrecht.

Dieser Vorbereitungslehrgang für die Matura umfasst neben den inhaltlichen Schwerpunkten wie Energie- und Nährstoffbedarf, Ernährungsverhalten oder Lebensmittelqualität auch praktische Übungen in der WIFI-Küche und eine Exkursion. Kursbesuch nur in Verbindung mit Prüfung am WIFI Linz möglich.

Dieser Kurs findet direkt an Ihrer Partnerschule in Wels statt und besteht aus Präsenz- und Selbststudiumphasen. Alle maturarelevanten Themen von Ernährungsverhalten bis Kostformen werden im Unterricht vermittelt. Kursbesuch nur in Verbindung mit Prüfung an der HTL für Lebensmitteltechnologie Wels möglich.

Lernen Sie mehr über unsere staatliche Struktur, die österreichische Rechtsordnung oder über Rechte von Unternehmern und Arbeitnehmer. Diskutieren Sie gesellschaftliche Werte und nützen Sie das Wissen aus dem Kurs auch im privaten Bereich.

Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Fachrichtungen, die Inhalte sowie den Ablauf der WIFI-Werkmeisterschulen. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen der Trainer zur Verfügung.
Für einen optimalen WMS-Start
Das Verständnis für physikalische Zusammenhänge ist in allen WMS-Fachrichtungen wichtig. Im Kurs frischen Sie die Grundlagen (Größen und Einheiten, Kraft, Leistung, Energie, ...) ohne Leistungsdruck auf. Empfohlen für alle WMS Einsteiger.

Für einen optimalen WMS-Start
Mathematik braucht man in der Werkmeisterschule von Anfang an. Im Kurs frischen Sie folgende Inhalte ohne Leistungsdruck auf: Allgemeine Zahlen (Variable), Algebra, Rechnen mit Klammern, Formeln umformen, Bruchrechnen und vieles mehr. Empfohlen für alle WMS-Einsteiger.

Für einen optimalen WMS-Start
Das Verständnis für Mechatronik ist für alle Werkmeister wichtig. In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten steuerungstechnischen Grundlagen (Steuerungstechnik, Digitaltechnik, Prüftechnik) ohne Leistungsdruck. Empfehlenswert für alle WMS-Einsteiger ohne Grundkenntnisse der Mechatronik.

Höherqualifizierung für Facharbeiter im Bereich Metalltechnik/Maschinenbautechnik
Das Ausbildungsprogramm entspricht dem Lehrplan der Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau-Betriebstechnik und umfasst die Pflichtgegenstände Kommunikation und Schriftverkehr, Angewandte Mathematik, Naturwissenschaftliche Grundlagen, Angewandte Informatik, Mechanik, Fertigungstechnik, Maschinenelemente, Betriebstechnik und -management sowie Technisches Zeichnen. Das Werkmeisterzeugnis beinhaltet auch die Lehrlingsausbildungsberechtigung (ADA).
weitere Kurse