Handel Handel - Imagebild
Handel
Der Handel ist eine wichtige Säule der oberösterreichischen Wirtschaft- er schafft Arbeitsplätze und erwirtschaftet Wohlstand für unser Land!

Handel

Zentrale Säule der oberösterreichischen Wirtschaft

Der Handel ist eine wichtige Säule der oberösterreichischen Wirtschaft, er schafft Arbeitsplätze und erwirtschaftet Wohlstand für unser Land und als zweitgrößter Arbeitgeber innerhalb der marktorientierten Wirtschaft in OÖ beschäftigt der Handel rund 100.500 Personen. Die Tätigkeitsbereiche im Handel sind vielfältig und spannend zugleich.

Ausbildungsmöglichkeiten

Auf Grund seiner Struktur bietet der Handel eine Fülle an Aufgabenreiche und vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten - über den Lehrabschluss bis hin zu Managementaufgaben im Handel: Das WIFI OÖ bietet Ihnen dazu einen Karriereweg auch ohne Matura bis ganz nach oben an.

Noch keinen Lehrabschluss?

Ein erster Schritt für die berufliche Karriere im Handel ist eine positiv abgeschlossene Lehrabschlussprüfung.Damit dieser erste Schritt gelingt, bereitet das WIFI OÖ Lehrlinge optimal auf den großen Tag vor. In den Vorbereitungskursen auf die Lehrabschlussprüfung werden die wichtigsten Prüfungsthemen trainiert.

Lehrabschluss im Handel ohne reguläre Lehrzeit?

Immer häufiger nutzen Personen, die noch keine abgeschlossene Berufsausbildung haben, die Möglichkeit, eine Lehrabschlussprüfung im zweiten Bildungsweg zu absolvieren. Eine Lehrabschlussprüfung „im 2. Bildungsweg" zu absolvieren, ist inzwischen nichts Außergewöhnliches mehr! Nutzen Sie die Chance und starten Sie Ihre Karriere in diesem spannenden Berufsfeld.

Berufsakademie Handel

Die Berufsakademie bietet ein akademisches Weiterbildungsprogramm, das Sie auf Karrieresprünge vorbereitet - berufsbegleitend und ohne Matura! Sie lernen umfassendes Managementwissen und verknüpfen wissenschaftliche Grundlagen mit praktischem Know-how. Wenn Sie alle Module und die schriftliche Arbeit positiv abgeschlossen haben, werden Ihnen anerkannte akademische Abschlüsse verliehen:

  • "Aakademischer Handelsmanager"
  • "MSc" (Master of Science)


Das WIFI OÖ informiert Sie gerne persönlich und bieten daher zahlreiche Informationsabende zu dieser Ausbildung an. Eine Infobroschüre finden Sie hier.

Digitalisierung im Handel

Der Handel zählt zu den Branchen, die stark von den Auswirkungen der Digitalisierung betroffen sind und die Digitalisierung bietet für diese Branche eine große Chance - Kunden aufgrund ihres Kaufverhaltens besser kennenzulernen und mit persönlich relevanten Angeboten auf ihrem bevorzugten „Kanal“ anzusprechen. Dazu kommen die vielfältigen Möglichkeiten des After Sales Service und automatischer Preis-Updates. Um diese Chance nützen zu können, sind Kenntnisse im E-Commerce unumgänglich - Tagesworkshops, Ausbildungen und der Vorbereitungskurs auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung E-Commerce-Kaufmann - das WIFI OÖ bietet auch in diesem Bereich zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten an!

Spezialausbildungen

Auf Grund seiner Struktur bietet der Handel vielfältige Aufgabenreiche und spannende Spezialisierungsmöglichkeiten - zum Beispiel: 

Tipp

Informieren Sie sich jetzt über Ihre Karrieremöglichkeiten im Handel und Sales und nutzen Sie die kostenlose Bildungsberatung im WIFI OÖ. Rufen Sie an und vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter Tel. 05/7000-77 oder schicken Sie ein Mail an kundenservice@wifi-ooe.at.

 

Filter setzen
Das Telefon zählt zu den Visitenkarten eines Unternehmens und die betriebliche Kommunikation mittels Telefon nimmt in Unternehmen einen hohen Stellenwert ein. Lernen Sie in diesem praxisorientierten Seminar, wie Sie Anrufer begeistern können!
Für eine dauerhafte Kundenbeziehung ist eine erfolgreich gelöste Beschwerde oftmals die Grundlage. In diesem Seminar erfahren Sie, wie es gelingt unzufriedene oder aufgebrachte Kunden mit Charme und Leichtigkeit positiv zu stimmen. Psychologische Tipps runden den Tag ab.
Sie wollen gezielt neue Firmenkunden gewinnen und das Telefon als Instrument für aktive Terminvereinbarungen nützen? Dann sind Sie bei diesem Seminar genau richtig! Sie lernen alle Techniken und Methoden kennen, um Ihr Unternehmen am Telefon optimal zu präsentieren, Kundeneinwände zu behandeln und schlussendlich zum Terminerfolg zu kommen.
In vielen Branchen ist das Telefon ein wichtiges Vertriebs- und Verkaufsinstrument. In diesem Seminar lernen Sie Techniken kennen, wie Sie telefonische Bestellungen optimieren, Umsätze erhöhen und Angebote professionell nacherfassen. Steigern Sie Ihren Verkaufserfolg am Telefon mit Leichtigkeit, Charme und Spaß!
Nach Absolvierung der Module 1820 Basistraining - Professionelles Telefonverhalten im Büroalltag, 1822 Beschwerdemanagement und Konfliktbewältigung am Telefon, 1824 Aktive Terminvereinbarung mit Neukunden und 1826 Verkaufsaktives Telefonieren können Sie eine ca. 15 minütige Prüfung in Form eines Fachgespräches ablegen. Nach erfolgreich abgelegtem Fachgespräch erhalten Sie das Zeugnis "WIFI-Telefonakademie".
"Wie wäre es noch zum Abschluss mit einem Kaffee?" Was so willkommen in Ihrem Lieblingslokal klingt, sorgt manchmal am Telefon für Skepsis. Viele haben Hemmungen oder Angst, ihre Kunden bei Bestellungen oder anderen Telefonaten auf weitere, interessante, nutzvolle Angebote hinzuweisen. Solche Situationen bieten viele passende Momente für zusätzlichen Umsatz. Hier lernen Sie, wie Sie sich gut vorbereiten, Ihre Kunden im passenden Augenblick ansprechen und Ihre Umsätze professionell ohne viel Aufwand erhöhen können.

Kompetent und abschlussstark
Als Techniker sind Sie auch im Verkauf tätig. Bereiten Sie sich den Boden für den Erfolg mit mehr Wissen über professionelle Bedarfsanalyse, Kundennutzen und die richtige Argumentation samt Einwand- und Reklamationsbehandlung. So erreicht Ihre Abschlussstärke ungeahnte Höhen.
Das Seminar bietet Ihnen schwerpunktmäßig Rechtsinformationen für Ihre tägliche Arbeit im Ein- und Verkauf. Inhalte: Vertragsarten, Kostenvoranschlag, Leistungsstörungen (Gewährleistung, Schadenersatz, Produkthaftung), Einkaufs- contra Verkaufsbedingungen, Realoffert, praktische Beispiele.
Sie erhalten einen Gesamtüberblick über die Lehrgänge Akademischer Handelsmanager und MSc Handelsmanagement. Wir informieren Sie über Inhalte, Zielsetzung, Gebühren, Förderungen, Termine, etc. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
1. und 2. Semester
Sie erwerben in diesem akademischen Lehrgang methodische, wissenschaftliche, kommunikative und praktische Kompetenzen, um souverän im Handel zu agieren. In Kooperation mit der FH Wien der WKW. Voraussetzungen: Abgeschlossene Berufsausbildung (zB Lehrabschluss) und mindestens zwei Jahre Berufspraxis (exklusive Lehrzeit), Englischkenntnisse mindestens auf dem Niveau A2, Führen eines Aufnahmegesprächs.
3. und 4. Semester
Aufbauend auf den Lehrgang Akademischer Handelsmanager eignen sich (angehende) Führungskräfte topaktuelle Kompetenzen auf akademischem Niveau, u.a. im Bereich der Unternehmensführung an. In Kooperation mit der FH Wien der WKW. Voraussetzungen: positiver Abschluss des Lehrgangs 7392 Akademischer Handelsmanager, mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis (davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung), darunter mindestens ein Jahr in Führungsfunktion ODER abgeschlossener erster Studienabschluss (mindestens Bachelor) einer anerkannten österreichischen oder vergleichbaren ausländischen Hochschule und mindestens ein Jahr Berufserfahrung.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Büro-, Einzelhandels-, Großhandels- und Industriekaufmann
Immer häufiger nutzen Personen, die noch keine abgeschlossene Berufsausbildung haben, die Möglichkeit, eine Lehrabschlussprüfung im zweiten Bildungsweg zu absolvieren. In diesem Intensivkurs eignen sich die Kunden ein profundes Wissen an, um die Lehrabschlussprüfung erfolgreich abzulegen. Damit eröffnen sich neue Karrieremöglichkeiten als Büro-, Großhandels-, Einzelhandels- und Industriekaufmann. Nach erfolgreich abgeschlossenem Kurs können die Absolventen beim Prüfungsmanagement der Wirtschaftskammer OÖ um Befreiung vom theoretischen Teil der Lehrabschlussprüfung ansuchen, sodass sie dann nur noch zum praktischen Teil der Lehrabschlussprüfung anzutreten haben. Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 nach dem europäischen Referenzrahmen sind erforderlich.
Sie arbeiten Geschäftsfälle aus und bekommen Informationen über die Prüfung.
In diesem Kurs bereiten Sie sich auf den praktischen Teil der Lehrabschlussprüfung Einzelhandel vor.
In diesem Kurs bereiten Sie sich auf den praktischen Teil der Lehrabschlussprüfung Verwaltungsassistent vor: Wiederholung, BKO, Geschäftsfall.
Dieser Kurs ist für alle, die bereits in einem kaufmännischen Lehrberuf eine Lehrabschlussprüfung erfolgreich abgeschlossen haben und die Zusatzprüfung Bürokaufmann ablegen wollen.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Einzelhandel
In diesem Kurs erwerben Sie Fachkenntnisse in Warenkunde "Textil" für die Vorbereitung auf den Fachbereich der Lehrabschlussprüfung. Er ist ideal für Personen, die sich auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung vorbereiten wollen, dient aber auch Mitarbeitern, Quer- und Wiedereinsteigern im Handel optimal zur fachlichen Weiterbildung.
Dieser Kurs dient Ihnen zur optimalen Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung
Erarbeiten Sie sich das Wissen zur erfolgreichen Lehrabschlussprüfung. Gemeinsam mit Experten aus der Praxis legen Sie hier bereits Ihren Grundstein zur erfolgversprechenden Karriere. Deutschkenntnisse auf Niveau B1 nach dem europäischen Referenzrahmen sind erforderlich.
Sie arbeiten Geschäftsfälle aus und bereiten sich auf die Prüfung vor.
Eignen Sie sich weitere Fachkenntnisse an! Dieser Kurs ist für alle, die bereits in einem kaufmännischen Lehrberuf eine Lehrabschlussprüfung erfolgreich abgeschlossen haben und die Zusatzprüfung Finanz- und Rechnungswesenassistenz ablegen wollen.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Einzelhandel
In diesem Kurs erwerben Sie Fachkenntnisse in Warenkunde "Lebensmittel" für die Vorbereitung auf den Fachbereich der Lehrabschlussprüfung. Er ist ideal für Personen, die sich auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung vorbereiten wollen, dient aber auch Mitarbeitern, Quer- und Wiedereinsteigern im Handel optimal zur fachlichen Weiterbildung.
Betriebsdienstleistungskaufleute sind in kaufmännisch-administrativen Aufgabenfelder der Haus- und Betriebswirtschaft tätig. Das Sorgen für eine reibungslose Zusammenarbeit und Koordination der betrieblichen Bereiche gehören zum Tätigkeitsfeld. Die wichtigsten Arbeitsgebiete: Warenbeschaffung & Lagerung, Hausbetreuung, Umgang mit Kunden und administrative Tätigkeiten bzw. Büromanagement. Dieser Kurs bereitet Sie optimal auf die Lehrabschlussprüfung vor.
Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung zum E-Commerce-Kaufmann
E-Commerce-Kaufleute sind in Handelsbetrieben für die Betreuung der Onlineshops zuständig. Sie bearbeiten die Online-Bestellungen der Kunden und kümmern sich um die termingerechte Auslieferung der bestellten Waren. Erarbeiten Sie sich das Wissen zur erfolgreichen Lehrabschlussprüfung. Gemeinsam mit Experten aus der Praxis legen Sie hier bereits Ihren Grundstein zur erfolgsversprechenden Karriere. Deutschkenntnisse auf Niveau B1 nach dem europäischen Referenzrahmen und die Absolvierung des Kurses 7400 Intensivkurs zur kaufmännischen Lehrabschlussprüfung, oder ein kaufmännischer Lehrabschluss sind erforderlich.
Tabaktrafikanten verkaufen neben Tabakwaren, Zeitschriften, Magazine, Schreibwaren sowie Kleinwaren. Auch die Kundenberatung und der Kundenkontakt zählen zur umfassenden Tätigkeit eines Tabaktrafikanten. Daher ist es ganz besonders wichtig, umfassende Warenkenntnisse zu haben. Zusätzlich zu Ihrer Ausbildung im Lehrbetrieb eignen Sie sich in diesem Kurs Kenntnisse und Fertigkeiten an, um die Anforderungen Papierschulung und allgemeine Warenkunde voll erfüllen zu können.
weitere Kurse